Dreambox Remote Control für das iPhone — Verlosung von 25 Promocodes!

Apps zum Verwalten von Dreamboxen für das iPhone gibt es bereits einige. Doch mit Dreambox Remote Control gibt es nun eine App, mit der die Fernbedienung der Dreambox mit Liebe zum Detail nachempfunden wurde. In diesem Artikel stellen wir die App vor und verlosen zudem insgesamt 25 Promocodes für diese und ähnliche Apps! 


Werbung


Sicherlich könnte an dieser Stelle angemerkt werden, dass es schon unzählige Apps für die Dreambox (und im Allgemeinen für Enigma2) im Apple App Store gibt. Einige davon haben wir hier im Dreambox-ickog bereits vorgestellt, und eigens dafür eine iOS-Kategorie ins Leben gerufen.

Fernbedienung bis ins Detail nachempfunden

Jedoch gibt es bei “Remote Control for Dreambox” doch mehrere Besonderheiten. Die App ist zum einen ausschließlich eine Fernbedienung. Zusatzfunktionen wie Timerverwaltung, EPG-Informationen und andere gibt es hier nicht. Es wird hier sprichwörtlich auf die Bedienung der Dreambox per Fernbedienung Wert gelegt.

Zudem handelt es sich um einen detaillierten “Nachbau” der originalen Fernbedienung mit viel Liebe zum Detail. Die Fernbedienung der Dreambox ist dabei eins zu eins nachempfunden, sowohl was das Aussehen angeht (wie man auf dem obigen Screenshot gut sehen kann), als auch die Funktionalität. So sind alle Tasten von der originalen Fernbedienung vorhanden und sehen identisch aus, und auch doppelt belegte Tasten, die durch das lange Drücken erreicht werden, wurden in ihrer Funktionalität dem Original nachempfunden.

Dreambox im gleichen Netzwerk

Wie bei so vielen Apps und Tools für die Dreambox, muss sich in der Regel das Smartphone mit der App im gleichen Netzwerk befinden, wie auch die Dreambox. Im Heimnetzwerk bedeutet dies, dass das Smartphone über das WLAN im heimischen Netzwerk eingebucht sein sollte, um mit der Dreambox eine Verbindung aufbauen und die Bedienung über die App zu ermöglichen.

Die Einrichtung der App ist dabei relativ einfach. Das Konfigurationsmenü kann im iPhone und iPad über die globalen iOS-Einstellungen erreicht werden, wie auf dem obigen Screenshot dargestellt wird. Anschließend muss insbesondere noch die lokale IP-Adresse der Dreambox angegeben werden. Diese entspricht der IP-Adresse, die auch für das Aufrufen des Webinterfaces genutzt wird. Wurde ein Benutzername und Passwort für das Webinterface konfiguriert, so sollte dies hier ebenfalls angegeben werden. Standardeinstellungen für Dreamboxen sind zumindest der Benutzername “root” und das Passwort “dreambox”.

Nach der Konfiguration kann direkt losgelegt werden — die Dreambox sollte ohne merkbare Verzögerung auf Befehle von der App reagieren, wie man es auch von der originalen Fernbedienung gewohnt ist.

Die App ist mit allen Engima2 basierenden Dreamboxen kompatibel. Dazu zählen sowohl mit der DM7080 und DM820 die neue Dreambox-Generation als auch alle Vorgänger bis hin zur DM7025.

Verfügbar für iPhone — iPad in Planung

Die Dreambox-Version der App gibt es derzeit nur in einer für das iPhone optimierten Variante und kann direkt über den App Store bezogen werden. Die App ist kostenpflichtig und kostet im deutschen App Store 0,99 Euro.

Zudem gibt es noch weitere Varianten dieser App, die für andere Enigma2-Boxen optimiert sind, darunter für Xtrend und VU+. Letzteres ist sogar noch aufgeteilt in separate Apps für die aktuelle Generation von iPhones, für eine iPhone 4/4s Variante und für eine iPad-Version. Alle Apps sind hierbei kostenpflichtig und kosten ebenfalls je 0,99 Euro.

Weitere Informationen über Remote Control for Dreambox und Support gibt es auf der Website des Entwicklers.

Natürlich gibt es für iOS auch Alternativen, die teilweise kostenlos sind und neben weiteren Funktionen ebenfalls eine Fernbedienung mit an Bord haben. Ein Blick würde hier sicherlich auf dreaMotee2Remote und telly’mote lohnen. Beide Apps gibt es in einer kostenlosen und erweiterten, aber kostenpflichtigen Variante, und bringen neben einer Fernbedienung auch weitere Features mit, wie beispielsweise Timerverwaltung, (Multi-) EPG-Informationen und mehr.

Verlosung von 25 Promocodes!

Update: Die Verlosung ist nun vorbei und die Gewinner wurden bereits per E-Mail informiert. Vielen Dank an alle für die Teilname! 

Wir haben freundlicherweise vom Entwickler dieser App insgesamt 25 Promocodes zur Verfügung gestellt bekommen — ein dickes Dankeschön dafür an dieser Stelle! Die Promocodes können im Apple App Store eingelöst und die App anschließend kostenlos heruntergeladen und installiert werden!

Dabei wurden uns je fünf Promocodes für jede verfügbare Variante der Remote Control App zur Verfügung gestellt. Dazu gehören:

Insgesamt also satte 25 Promocodes!

Wie nehme ich an der Verlosung teil? Alles was für die Teilnahme an der Verlosung gemacht werden muss, ist einen Kommentar zu diesem Artikel zu hinterlassen. Aus dem Kommentar sollte hervor gehen, für welche Version Du gerne einen Promocode haben möchtest. Hierfür bitte den Namen der App (eine der fünf die wir oben aufgezählt haben) angeben. Bitte beachtet, dass nur ein Promocode pro Person vergeben wird.

Die Verlosung läuft bis zum Mittwoch, den 25. Februar, 20.00 Uhr. Alle Kommentare, die nach diesem Datum abgegeben werden, können für die Verlosung nicht mehr berücksichtigt werden.

Wichtig ist zudem, dass im Kommentar eine gültige E-Mail-Adresse hinterlassen wird. Diese werden wir nutzen, um den Gewinner zu benachrichtigen.

Der Gewinner wird am Mittwoch im Laufe des Abends in den Kommentaren bekannt gegeben und per E-Mail benachrichtigt. Viel Spaß bei der Verlosung!

Ähnliche Beiträge:



Werbung

63 Gedanken zu „Dreambox Remote Control für das iPhone — Verlosung von 25 Promocodes!“

  1. Es ist überwältigend, wieviele ausgezeichnete Apps für I.O.S. laufend entwickelt und der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden. Die FB-Softwarefür das Iphone, 100% identisch zu der originalen Dreambox Fernbedienung, ist so eine überzeugende Idee.
    Ich würde mich freuen, diese App einzusetzen.
    Gruß und Dank an die Entwickler.

  2. Es gibt zwar schon viele Enigma2 Apps, trotzdem finde ich die Idee mit dem Nachbau richtig cool 🙂 Mein DM800HD freut sich schon drauf! Danke, dass du sie hier vorgestellt hast! Btw sehr guter Blog!

  3. Vielen Dank euch allen für die Teilnahme! Das Interesse ist ja wirklich enorm und ist deutlich größer, als wir erwartet hätten. Sobald wir die Gewinner haben, werden diese hier in den Kommentaren bekannt gegeben und gleichzeitig auch per E-Mail über ihren Gewinn informiert. Bitte habt noch ein wenig Geduld, es wird noch ein wenig dauern bis wir soweit sind.

    Bis die Gewinner ausgelost wurden, werden wir die Kommentarfunktion für diesen Artikel deaktivieren (bzw. alle ab 20 Uhr abgegebenen Kommentare werden ohnehin nicht mehr berücksichtigt für die Verlosung). Sobald die Gewinner feststehen, kann auch wieder kommentiert werden.

    Noch ein paar Hintergrundinformationen zu der Verlosung: Wir werden zunächst die Kommentare herunterladen und entsprechend den fünf verfügbaren Apps kategorisieren. Anschließend wird ein Zufallsgenerator je App fünf Zahlen generieren, die jeweils zwischen 1 und der Anzahl an Interessenten für die entsprechende App liegt. Die Zahlen entsprechen dann den Gewinnern. Eigentlich relativ simpel…

    Viel Glück euch allen! 🙂

  4. Alle Gewinner wurden nun per E-Mail benachrichtigt! Ich empfehle, auch mal im Spam-Ordner nachzuschauen, ob vielleicht nicht doch noch eine E-Mail angekommen ist.

    Wir gratulieren zu je einem Promocode für die App Remote Control for Dreambox: Önder, priest, Rainer, Matthias und Gino Zara!

    Jeweils ein Promocode für Remote Control for VU+ geht an: Jordanie, Toast, Keno, Sebastian und Christoph! Die iPad-Edition dieser App geht an Steve. Über die iPhone4/4s-Edition dürfen sich Joe und Marco freuen!

    Außerdem haben wir noch je einen Promocode für Remote Control for Xtrend für Timo, Lukas und Matthias!

    Wir wünschen allen Gewinnern viel Spaß mit der App!

    Vielen Dank an alle für das rege Interesse, es hat richtig Spaß gemacht die Kommentare zu verfolgen 🙂

  5. Also mal ehrlich, wie man so wenig Funktionalität mit so viel überschwänglicher Lobhudelei überschütten kann, ist mir ein Rätsel. Und das hier beworbene Produkt schaffts noch nicht mal, auf einem iPhone 6 Plus die komplette Fernbedienung darzustellen? Ist das euer Ernst? Und überhaupt, was soll diese bizarre Homepage auf den Norfolk Islands? Die #1 RC in 128 Ländern? Geht’s noch?

    Die Auswahl an brauchbaren iOS Apps ist in Wirklichkeit sehr überschaubar. Das meiste im App Store ist uralter Schrott. Die genannten dreamMote und E2remote sind zwei der drei Ausnahmen.

    Aber um die Objektivität zu wahren werft bitte auch mal einen Blick auf tellymote. Die RC-Funktionalität gibt’s da zum Nulltarif und werbefrei, und funktionell sehr viel besser. Und für zwei oder drei Euro extra bekommt man ein wirklich gutes Produkt.

    Diese App ist relativ neu und kommt plötzlich mit Features daher, von denen die etablierten Dinosaurier lange glaubten, wie wären gar nicht möglich, z.B. das Umbenennen von Aufnahmen, oder die QWERZ Tastatur.

    Also leiht euch mal ein iPhone und probiert es aus, oder lasst euch vom Hersteller auch ein paar Promocodes schenken und einen Gastbeitrag schreiben…

  6. Danke für deinen Kommentar Volker!

    Wir haben tellymote schon auf dem Schirm, einen ausführlichen Beitrag dazu wird es bald geben 🙂

    Wir haben auch schon andere iOS-Apps vorgestellt und auf diese im Beitrag auch aufmerksam gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.