Merlin EPG Center: Das All-In-One EPG mit Timerverwaltung und vielen Features

Heute wurde von Shaderman aus dem Merlin-Team ein neues und sehr interessantes PlugIn veröffentlicht: Das Merlin EPG Center. Es bietet zahlreiche Features mit verschiedenen Ansichten und verfolgt dabei ein anderes Konzept. 


Werbung


Manche fragen sich jetzt vielleicht, wozu noch ein weiteres EPG-PlugIn, schließlich gibt es schon mehrere. Doch da kann ich an dieser Stelle Entwarnung geben: Es ist nicht einfach nur „noch ein EPG-PlugIn“, sondern ein EPG Center, welches auch ein anderen Ansatz verfolgt, als man ihn beispielsweise von Multi-EPGs kennt.

Zunächst mal kann man das Merlin EPG Center auch als normale Programmliste betrachten, denn es bietet uns auch die von der Programmliste bekannten Features. Es wird die aktuelle Sendung angezeigt mit der Beschreibung zur aktuellen Sendung auf der rechten Seite. Zudem werden alle Sender, die wegen belegter Tuner nicht aufgerufen werden können, grau dargestellt (das klappt aus technischen Gründen allerdings nur mit einem Merlin2-Image) und man kann erkennen, auf welchem Sender gerade ein Timer läuft. Außerdem kann man wie gewohnt mit den Bouquet-Tasten die Favoritenliste wechseln und natürlich auch mit der grünen Taste Timer setzen oder entfernen.

Merlin EPG Center
Merlin EPG Center

Genauer gesagt werden in der Start-Ansicht alle wichtigen Informationen zu den Sendungen angezeigt. Dazu gehören Fortschrittsanzeige des Events zusammen mit der Start- und Endzeit sowie die Restlaufzeit in Minuten. Praktisch ist auch die Anzeige des folgenden Events: Für jeden Sender wird in der untersten Zeile (abgetrennt durch eine horizontale Linie) das kommende Event des ausgewählten Senders angezeigt (in den Einstellungen lässt sich übrigens die Anzahl der anzuzeigenden kommenden Events anpassen). In der rechten Spalte gibt es für jedes ausgewählte Event auch eine Beschreibung sowie rechts unten das aktuell laufende TV-Bild.

Die Stärken entfaltet das Merlin EPG Center aber mit den verschiedenen verfügbaren Ansichten, welche zudem durch die Zifferntasten direkt erreichbar sind.

Mit der Ziffer 2 auf der Fernbedienung kommt man zur Ansicht mit den nächsten Sendungen. Diese Ansicht ist genauso aufgebaut wie die Start-Ansicht, mit dem Unterschied, dass die Fortschrittsanzeige weggefallen ist. Alle anderen Informationen, wie die Start- und Endzeit der jeweiligen Sendungen sowie die Beschreibung in der rechten Spalte sind natürlich weiterhin vorhanden.

Einzel-Ansicht
Einzel-Ansicht

Spannend und über die Ziffer 3 erreichbar ist die Einzel-Ansicht. Zunächst mal werden hier alle Sendungen des ausgewählten Senders angezeigt. Interessant ist hier aber die Anzeige der programmierten Timer. Diese werden durch verschiedene Symbole auf der rechten Seite angezeigt. Rot steht hierbei für einen Aufnahme-Timer, blau dagegen für einen Umschalt-Timer. Je nach dem ob ein Timer eine vorherige oder kommende Sendung überlagert eingestellt ist als die Sendung eigentlich laufen würde, werden verschiedene Symbole angezeigt. Eine Beschreibung, welches Symbol was genau bedeutet, gibt es aber auf der letzten Seite der Dokumentation.

Befindet man sich in der Einzel-Ansicht, kann man mit der Bouquet-Taste auch direkt den Sender wechseln, während die Info-Taste die Beschreibung der ausgewählten Sendung anzeigt. Mit der blauen Taste kann man sich vergangene Sendungen anzeigen lassen, doch auch diese Funktion klappt nur auf Merlin2-Images, da das Image selbst hierfür angepasst werden muss.

Über die Ziffer 4 erreicht man die Prime Time-Ansicht, welche genauso aufgebaut ist, wie „nächste Sendungen“-Ansicht mit dem Unterschied, dass zu 20:15 Uhr gesprungen wird. Diese Uhrzeit lässt sich in den Einstellungen aber auch veränder und beispielsweise auf 22.15 Uhr setzen.

Über die Ziffer 5 kommt man nun auch zur Timerverwaltung. Wie aus der Enigma2-internen Timerverwaltung gewohnt, sieht man auch hier alle eingestellten Timer auf den ersten Blick und kann diese anpassen. So lassen sich Timer ausschalten oder aber komplett löschen. Mit der blauen Taste kann man die Timerliste auch aufräumen.

Timerverwaltung
Timerverwaltung

Wie es sich für ein EPG-PlugIn gehört, wird selbstverständlich auch die Suche nach Sendungen unterstützt. Zur Suchfunktion kommt man mit Ziffer 6. Hier gibt es zwei verschiedene Suchmodi. Im manuellen Suchmodus muss der Sendungsname manuell eingegeben werden. Möchte man eine Sendung aus einer Liste auswählen, so kann man aus einer beliebigen anderen Ansicht heraus eine Sendung bzw. ein Event auswählen und anschließend die Ziffer 6 drücken — also zur Suchfunktion wechseln. Der Sendungsname wird dann automatisch für die Suchfunktion übernommen.

Einstellungen
Einstellungen

Das schöne am Merlin EPG Center ist auch, dass es viele Einstellungsmöglichkeiten bietet. Es lassen sich u. a. die Prime-Time sowie der Enigma2-Standard- und -MultiEPG durch das Merlin EPG Center ersetzen. Ebenso kann man auch die Ansichten beeinflussen — wie beispielsweise die Einbindung anderer Picons oder das Verbergen mancher Informationen.

Man könnte noch so viel über das PlugIn schreiben: Am besten ist es, jeder macht sich einen eigenen Eindruck davon. Es auszuprobieren lohnt sich allemal und das PlugIn ist auf alle aktuellen Images problemlos lauffähig. Wer sich dafür entscheidet, es dauerhaft einzusetzen, der kann es mit Hilfe des Quickbutton- oder Multibutton-PlugIns auf eine schnell erreichbare Taste legen.

Das Merlin EPG Center kann direkt über die Softwareverwaltung installiert werden. Weitere Informationen, eine ausführliche Anleitung (die es sich auf jeden Fall lohnt durchzulesen!) und Support gibt es bei dreambox-tools.info, im IhaD-Board und im Dreamboard.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

10 Gedanken zu „Merlin EPG Center: Das All-In-One EPG mit Timerverwaltung und vielen Features“

  1. Ist mir persönlich nicht bekannt. Ich kenne sowas nur als Multi-EPG oder eben wie beim Merlin EPG Center. Aber vielleicht meldet sich ja noch ein anderer User, der sowas für Enigma2 schon mal gesehen hat…

  2. wenn du easy info installierst dort gibt es die einstellung über z.b. die stop taste eine senderliste anzeigen zu lassen wo das jetzige und darauf folgende programm angezeigt wird

  3. Ja stimmt, da hast du recht! An valis EPG habe ich gar nicht mehr gedacht. Allerdings wird auch da nicht für jeden Sender gleichzeitig das kommende Event angezeigt, sondern nur für den gerade ausgewählten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.