Enigma2-Update: Einstellungsdialog für HDMI-CEC

Am Wochenende und heute gab es wieder zwei größere Enigma2-Updates, die uns neben vielen Bugfixes auch ein paar neue Features bringen, unter anderem Einstellungsmöglichkeiten für HDMI-CEC und die Unterstützung des MMS-Protokolls.

Werbung

Die Anzahl der auf der Dreambox unterstützten Medienformate ist in der letzten Zeit mit der neuen WMA- und WMV-Untersütztung gestiegen, zumindest auf der DM7020 HD. Mit dem jetzigen Enigma2-Update kommt nun das MMS-Protokoll hinzu. Es handelt sich hierbei zwar nicht um ein eigenes Medienformat, wird aber für das Erstellen von Playlisten und der Übertragung von Multimedia-Streams genutzt. Insbesondere Nutzer, die einen Windows-PC oder -Server als Multimedia-Server nutzen, werden sich darüber freuen.

Auch bei dem Bildbetrachter (PicturePlayer) und der JPEG-Unterstützung wurde Hand angelegt. Bisher wurden manche Bilder unter dem neuen OE 2.0 falsch skaliert, was mit diesem Update nun behoben sein sollte. Auch das Einstellen eines schnelleren Slideshow-Intervalls ist jetzt direkt über das Menü möglich — seit dem letzten Update können Bilder deutlich schneller als bisher angezeigt werden, wodurch der Wunsch entstanden ist, das Intervall etwas runtersetzen zu können. Zudem kann beim Bildbetrachter nun auch die Slideshow-Richtung konfiguriert werden, ob die Bilder von rechts oder links in den Bildschirm einfliegen sollen.

Bildbetrachter Einstellungsmenü

Bei diesem Update wurde auch an der HDMI-CEC-Funktion gearbeitet. Hier wurden ein paar Probleme mit dem Ein- und Ausschalten repariert, was bei manchen Fernsehern, die vorher Probleme hatten, zur Besserung führen könnte.

Außerdem gibt es jetzt ein kleines Menü, in der die HDMI-CEC-Funktion konfiguriert werden kann. Der entsprechende Dialog ist unter Menü Einstellungen

HDMI-CECDie angebotenen Einstellungsmöglichkeiten sind im Moment noch sehr wenige — genauer gesagt lässt sich HDMI-CEC derzeit nur aktivieren oder deaktivieren. In den nächsten Wochen werden hier sicherlich noch weitere Einstellungsmöglichkeiten für andere HDMI-CEC-Funktionen hinzukommen, mit diesem Dialog wurde die Grundlage dafür schon mal geschaffen.

Wie bei den letzten Updates wurde wieder am Browser gearbeitet. So wurde diesmal die Eingabeerkennung verbessert. Außerdem erscheint nun der Maus-Zeiger bei der Aktivierung an der erwarteten Position. Das bedeutet, wenn gerade bei deaktiviertem Mauszeiger ein Link markiert wurde und anschließend der Mauszeiger aktiviert wird, erscheint er an genau diesem Link. Dies scheint auf dem ersten Blick keine große Neuerung zu sein, ist aber ein großer Schritt in Sachen der Benutzerfreundlichkeit.

Auch unter der Haube wurde bei diesem Enigma2-Update viel gearbeitet. Der Softwaremanager entfernt nun bei der Deinstallation eines Pakets auch alle anderen davon abhängigen Pakete, falls diese nicht mehr gebraucht werden. Zudem wurde an der Stabilität während der Aufnahme gearbeitet: Es sollte hier nun zu keinen Abstürzen mehr kommen.

Neben dem Update von Wochenende wurde heute noch ein weiteres Enigma2-Update veröffentlicht. Dieses bringt ausschließlich Fehlerbereinigungen und Verbesserungen mit sich. So wurde wieder an der HDMI-CEC-Ein-/Ausschaltfunktion gearbeitet. Auch für Timeshift-Aufnahmen und Aufnahmen auf Netzwerkfreigaben kommen mit diesem Update Verbesserungen. Außerdem sollten mit diesem Update auch PlugIns wieder problemlos arbeiten, die auf Twisted-Web angewiesen sind. Dazu zählen unter anderem MyTube und die Multi-Mediathek.

Wie immer gibt es das Update beim experimentellen OE 2.0-Image über die automatische Softwareaktualisierung. Das heute erschienene Update steht noch nicht auf dem Feed bereit, wird aber voraussichtlich im laufe des Tages oder spätestens morgen dann ebenfalls über die Softwareaktualisierung zur Verfügung stehen.

Wichtiger Hinweis: Bei den OE 2.0-Images handelt es sich um echte experimentelle Images. Das bedeutet, dass es bei Updates zu Problemen kommen kann. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn Erweiterungen wie das Gemini 3.2-PlugIn, Freeze oder BarryAllen genutzt werden. Daher ist es ratsam, einfach vor dem Upadte in den bekannten Foren vorbeizuschauen, ob ein Update gefahrlos möglich ist. Bei diesem Update scheint es keine Probleme (mehr) zu geben: Ein Update mit installiertem Gemini 3.2-PlugIn und Freeze hat eben problemlos geklappt.

Weitere Informationen zu dem Update gibt es hier und hier. Danke an Vobu2000 für den Themen-Vorschlag!


Werbung

3 Gedanken zu „Enigma2-Update: Einstellungsdialog für HDMI-CEC“

  1. Hi
    Can the protocol mms, network television will see through the Internet?
    Like this channel:
    mms://live.iransima.ir/irib3

    If you enter this URL in Windows Media Player, the player will be forwarded through channels.
    In total, the MMS protocol is used by Dreambox Receiver further explain.
    Thanks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>