MyTube kann wieder YouTube-Videos abspielen

Vor Kurzem wurde das lang ersehnte Update für MyTube veröffentlicht, womit das Plugin wieder zur Wiedergabe von YouTube-Videos auf der Dreambox genutzt werden kann.


Werbung


Um Videos von YouTube nativ auf der Dreambox wiedergeben zu können, gibt es zunächst mehrere Möglichkeiten. So kann beispielsweise YouTube über HbbTV oder den integrierten Web-Browser aufgerufen werden. Dies ist, zumindest auf älteren Dreamboxen, auf Grund der höheren Ladezeiten nicht die erste Wahl. Auch konnten andere Umwege, wie beispielsweise das MediaPortal genommen werden.

1436478414_full.png

Alternativ konnte bisher auch MyTube genutzt werden, das direkt über die Programmierschnittstellen von YouTube Videos abrufen und auf der Dreambox abspielen konnte — und das als natives Dreambox- bzw. Enigma2-Plugin. Dies ging so lange gut, bis YouTube eine neue Version der Programmierschnittstelle veröffentlicht und danach die alte, von MyTube ursprünglich genutzte Version, schließlich komplett abgeschaltet hat.

Damit MyTube also wieder Videos abspielen konnte, mussten signifikante Änderungen am Plugin vorgenommen werden, um die neue Programmierschnittstelle von YouTube zu implementieren. Diese Anpassungen waren doch etwas umfangreicher als ursprünglich angenommen und haben daher leider etwas länger gedauert.

Dankbarer Weise hat sich mit Reichi ein engagierter Entwickler von Dream der Sache angenommen und vor kurzen die nötigen Änderungen veröffentlicht (ein genaues Changelog kann bei Schwerkraft eingesehen werden). MyTube kann nun wieder problemlos eingesetzt werden — Unterschiede in der Bedienung des Plugins gibt es keine, dafür hat sich „unter der Haube“ doch einiges geändert. Nach wie vor können beispielsweise Videos problemlos von YouTube auf die Dreambox heruntergeladen werden, auch die Suchfunktion verrichtet ihren Dienst.

Derzeit gibt es die neue Version des MyTube-Plugins nur für Images basierend auf dem neusten OE 2.2 bzw. DreamOS Entwicklungsstand (in anderen Worten, es ist nur auf den neuen Dreamboxen DM820 und DM7080 lauffähig). Doch sobald die Änderungen für stabil befunden werden, sollen die Änderungen auch älteren Images und Dreamboxen zugänglich gemacht werden.

Nutzer des neuen DreamOS bzw. OE 2.2 basierenden Images müssen lediglich die automatische Softwareaktualisierung ausführen, anschließend sollte MyTube wieder wie gewohnt funktionieren.

Weitere Informationen und Support zu diesem Update gibt es im Dreamboard.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.