MediaPortal bringt 60 Mediatheken auf die Dreambox

Viele Dreambox-Nutzer mögen noch die Multi-Mediathek in Erinnerung haben. Mit dem MediaPortal gibt es nun eine Art Nachfolger-PlugIn, das ganze 60 Mediatheken über die Dreambox abrufbar macht.


Werbung


Die Multi-Mediathek zählte einst mit zu den beliebtesten Dreambox-Plugins. Das besondere war, dass es Zugang zu diversen Internet-Mediatheken gab, ohne dass dafür ein Browser oder HbbTV nötig war. Die Adressen zu den Videos wurden auf Servern zwischengespeichert und waren über das Plugin abrufbar. Leider wird die Multi-Mediathek schon lange nicht mehr weiterentwickelt, das letzte Update ist mittlerweile schon über zwei Jahre alt. Mit dem MediaPortal gibt es allerdings einen würdigen Nachfolger.

mediaportal übersichtDas MediaPortal bietet Zugang zu über 60 Mediatheken! Eine schier unglaubliche Zahl. Mit dabei sind sowohl Mediatheken diverser Fernsehsender wie auch Mediatheken von großen Online-Portalen, u.a. Heise Video, YouTube und Bild Online. Betrachtet man die Entwicklung des MediaPortal, so sind mit jedem Update neue Mediatheken mit hinzugekommen — und das Plugin befindet sich aktiv in der Entwicklung.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich hierbei um ein simples Enigma2-Plugin. Große Wartezeiten beim Durchschauen der Mediatheken gibt es nicht, es muss keine komplette Webseite, wie es bei HbbTV der Fall ist, geladen werden.

mediaportal charts

Die zur Auswahl stehenden Videos werden dabei in einer simplen Listenansicht angezeigt. Hier kann aus verschiedenen Videos ausgewählt werden. Durch ein Klick auf die OK-Taste der Fernbedienung wird das Video im Vollbildmodus gestartet.mediaportal infobar

Die Infobar zeigt dann neben den obligatorischen Informationen, wie der Wiedergabelänge und Auflösung, auch ein Coverfoto sowie das Picon der Mediathek an.

Um die große Anzahl der Mediatheken überblicken zu können, können diese in vier Kategorien gefiltert werden.

mediaportal menüDie Kategorie „Mediathek“ deutet dabei vermutlich auf Mediatheken von Fernsehsendern hin, also bspw. die ARD oder ZDF Mediathek. Die anderen Kategorien sind selbsterklärend.

MP_4.6Zudem besteht natürlich die Möglichkeit, bestimmte Mediatheken einfach auszublenden. Diese Funktion ist auch ziemlich praktisch, denn nachdem man das MediaPortal hier etwas nach eigenen Wünschen konfiguriert hat, lässt sich viel einfacher der Überblick behalten. Das sind übrigens nicht die einzigen Einstellungsmöglichkeiten.

mediaportal einstellungenDas MediaPortal lässt sich hochgradig individualisieren, und zwar sowohl was die Funktionalität angeht, als auch das Aussehen. Es kann dabei aus mehreren verschiedenen Skins gewählt werden. Zudem besteht die Möglichkeit das Caching-Verzeichnis, in dem die Videos zwischengespeichert werden, zu ändern, um es bspw. auf eine schnellere Festplatte auszulagern. Auch die Videoqualität lässt sich an die zur Verfügung stehende Internet-Bandbreite anpassen.

Praktisch ist zudem auch die automatische Updatefunktion. Da das MediaPortal normalerweise nicht in den Paketquellen der Images vorhanden ist, wird es auch nicht bei der automatischen Softwareaktualisierung auf den neusten Stand gebracht. Um manuelle Updates zu vermeiden, bietet sich diese Funktion natürlich an. So wird kein Update verpasst und man wird mit den neusten Mediatheken versorgt.

Mit einem anderen Skin könnte das MediaPortal beispielsweise auch so aussehen:

MP_4.6.0_First_Dash_Tec

Mit den bisher 60 vorhandenen Mediatheken lässt das MediaPortal schon fast als „Must-Have“ bezeichnen, vor allem wenn die Dreambox an eine schnelle Internetverbindung angeschlossen ist. Kompatibel ist das MediaPortal mit allen Enigma2-Images, Einschränkungen gibt es hierbei keine.

Einen offiziellen Support-Thread über das MediaPortal gibt es unter anderem im IhaD-Board. Der offizielle Download läuft über Sourceforge — dazu einfach hier klicken, dann startet der Download der neusten Version 4.7.0 automatisch.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

17 Gedanken zu „MediaPortal bringt 60 Mediatheken auf die Dreambox“

  1. Sorry
    Die Offizeillen Ersteller sitzen NICHT im IHAD sondern im vuplus Board und nur dort wird es eigentlich supportet und nur dort gibts auch die offiziellen Versionen zum Download

    1. Servus
      würde mir gerne das Plugin instalieren
      habe eine DB 800se
      wie bekome ich das plugin rauf
      wollte es gerade testen über dcc tols plugin instalieren habe dann die box gestartet,aber wo finde ich den das nun

  2. dhwz ist einer der Entwickler des MediaPortals und er hat den Thread im IhaD eröffnet und betreut ihn dort auch. Zudem habe ich auch mit ihm die Benutzung des oben angegebenen Downloadlinks abgesprochen. Daher liegst du falsch mit deiner Behauptung 😉

    Damit es aber keine Missverständnisse gibt: Ich habe nicht behauptet dass das Plugin aus dem IhaD stammt sondern nur, dass der Support u.a. auch dort stattfindet.

  3. Nicht wirklich, schlechte Comedyserien zählen für mich da nicht dazu. Ich würde gerne auch den Content der aktuell im TV läuft sehen.

  4. Klingt super, danke für den Hinweis hier im Blog. Ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren. Danke auch für die Entwicklung @dhwz und die anderen.

    1. Ist auch nicht notwendig dass du darauf zugreifen kannst, der Download funktioniert trotzdem.

  5. Pingback: Anonymous
  6. habe dm8000 image newigma unstable,
    Bis Mediaportal 7. 4.6 lief alles immer einwandfrei.
    Nach update auf 7.4.7 Neustart immer greensceen,
    mehrere Male versucht, immer wieder gs.
    Dann wieder 7.4.6 alles ok,
    Woran liegt das?

    1. Es könnte am Skin liegen. Wen du mal die neuste Version vom MediaPortal installierst und auf den Standard Engima2 Skin umstellst, tritt der Fehler immer noch auf?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.