Merlin4 auf Basis des OE 2.5 für die DM900 UHD!

Die DM900 UHD ist erst vor kurzem in den Handel gekommen, doch langsam aber sicher schießen alle Imagebauer nach und veröffentlichen Images auf Basis des neuen DreamOS OE 2.5 für die DM900 UHD — und übrigens auch für die DM820, DM7080 und DM520/525.


Werbung


Open Embedded 2.5

Das OpenEmbedded (OE) 2.5 bezeichnet die neuste Enigma2- bzw. DreamOS-Version, die im Zuge der neuen Dreambox-Generation veröffentlicht wurde und eine enorme Anzahl an Neuerungen beinhaltet.

OE 2.5: DreamOS für Ultra-HD fitt gemacht

Auf Grund der schieren Anzahl an Neuerungen — vor allem „unter der Haube“ hat sich hier einiges getan — stellte dies viele Entwickler vor eine kleinere Herausforderung. Vor allem bei Images und Plugins, die tief in das System eingreifen, mussten so einige Anpassungen vorgenommen werden, die schlicht ihre Zeit kosten. Jedoch kann ich versichern, dass sich die kleine Wartezeit gelohnt hat — Images auf Basis des OE 2.5 booten beispielsweise deutlich schneller, und bringen einige neue Features mit.

Das Merlin 4 Image

Nach und nach liefern die bekannten und einschlägigen Image- und Pluginbauer jedoch nach und bieten Images auf Basis des OE 2.5 an.  So wurde vor kurzem das beliebe Merlin4-Image für die DM900 UHD und andere Dreamboxen der aktuellen Generation veröffentlicht.

Da das Merlin4 auf dem OE 2.5 basiert, gibt es im Vergleich zur Vorgängerversion natürlich eine große Anzahl an Neuerungen — die meisten davon habe ich bereits in dem oben verlinkten Artikel beschrieben. Natürlich sind aber auch hier alle bekannten Merlin-spezifischen Features enthalten, die Nutzern viele zusätzliche Einstellungs- und Anpassungsmöglichkeiten bieten.

So können beispielsweise die Erscheinung der Kanal- und Filmliste individuell angepasst werden. Letzteres unterstützt hier auch das Anzeigen von Ordnern, Sendungsfortschritten und beinhaltet auch eine (optionale) kompaktere Ansicht. Dies macht den Einsatz zusätzlicher Plugins, wie beispielsweise der Advanced Movie Selection, nicht mehr nötig.

Vor allem die Kanalliste kann sehr detailliert angepasst werden. Hierzu gehören, wie auf dem obigen Screenshot zusehen ist, die Möglichkeit, Picons, die Sendungszeiten, DVB-Icons und auch die Ausrichtung der Sendungsnummer einzustellen. Auch die Anzeige von Aufnahmen kann in der Kanalliste hier ein- bzw. ausgeschaltet werden.

Neuheiten im OE 2.5

Das Merin4-Image auf Basis des neusten OpenEmbedded 2.5 beinhaltet natürlich auch alle von Dream-Multimedia entwickelten Neuerungen, sowie die neusten Versionen aller Plugins. Zwar basiert das Merlin4 auf dem experimentellen Entwicklungszweig von DreamOS, jedoch werden neue Updates vom Merlin-Team immer vorab getestet, sodass die Zuverlässigkeit immer gewährleistet ist.

Merlin-Spezifische Änderungen beinhalten unter anderem, dass in den Skin-Optionen zwischen der Nutzung der Senderreferenz oder Sendernamen für Picons umgeschaltet werden kann — sofern das Skin diese Optionen auch unterstützt. Zudem gibt es für die DM7080 spezifische Einstellungen für das Frontdisplay, in dem spezielle schwarz/weiße LCD-Picons ausgewählt werden können.

Eine kleine, aber dennoch sehr nützliche Änderung gibt es zudem für die DM520 und DM525: Hier ist die Aufnahmefähigkeit standardmäßig aktiviert. Dies bedeutet, dass direkt nach dem Anschließen und Initialisieren einer externen Festplatte, diese sofort zum Aufnehmen bereitsteht. Zusätzliche Tricks müssen nicht hier mehr angewendet werden.

Download der Images

Das Merlin4 auf Basis des OE 2.5 gibt es für die folgenden Dreamboxen:

Nutzer älterer Dreamboxen (z.B. DM800HD se und DM7020 HD) müssen vorerst auf Images auf Basis des OE 2.5 verzichten. Ob das OE 2.5 auch für die älteren Dreamboxen in Zukunft angeboten wird, ist derzeit noch nicht klar. Auf Grund der geringeren Leistungskraft der vorherigen Dreambox-Generation wäre es jedoch sowieso ratsam, OE 1.6 bzw. OE 2.2 Images zu benutzen.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

2 Gedanken zu „Merlin4 auf Basis des OE 2.5 für die DM900 UHD!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.