Dual-DVB-S2-Tuner von Dream Multimedia kommt!

Es wird schon seit einiger Zeit erwartet, dass Dream einen Dual-DVB-S2-Tuner für die Dreamboxen veröffentlicht. Mit der DM7080 wurde schon ein erster Schritt getan, nun scheint das Release des Tuners kurz bevor zu stehen.


Werbung


Zwar gab es bisher noch keine offizielle Ankündigung eines dualen DVB-S2-Tuners von Dream, jedoch haben die neusten Treiber-Updates ein klein wenig verraten. So wurden für die DM820 und DM7080 Treiber für einen “Si2166b Dual DVB-S2 Tuner” nachgeliefert. Hierbei handelt es sich um einen Tuner der Firma Silicon Labs, der sowohl in Fernseher als auch Set-Top-Boxen (wie eben die Dreambox) integriert werden kann. Es spricht nun alles dafür, dass es sich hierbei um den neuen Dual-DVB-S2-Tuner handeln wird. Dieser Tuner unterstützt alle wichtigen Standards, unter anderem auch DiSEqC 2.0 und natürlich Unicable.

Von Dream auf der ANGA Cable 2012 vorgestellter Prototyp eines dualen DVB-S2-Tuners.

Bisher hatte einzig die DM7080 als erste Dreambox überhaupt einen integrierten dualen DVB-S2-Tuner. Dieser konnte zwar theoretisch auch in die kleinere DM820 angeschlossen werden, jedoch war den Tuner physisch zu groß und passt nicht wirklich ins Gehäuse der kleinen Dreambox. Die Größe des Tuners ist übrigens auch ein Grund, warum dieser in der DM7080 um 90 Grad gedreht eingebaut wurde.

Die DM7080 hat einen integrierten dualen DVB-S2-Tuner.

Die neusten Treiber-Updates deuten jedoch darauf hin, dass Dream die Größe in den Griff bekommen hat.

Das besondere an dem dualen Tuner ist, dass sich so auch die DM820 problemlos in einen Twin-Receiver verwandeln kann, der eine sehr kompakte Bauform hat, und in sowohl Prozessorleistung als auch Arbeitsspeicher der DM7080 in nichts nach steht.

Für den etwas mehr ambitionierten Dreambox-Nutzer wird es zudem noch spannender! Laut Aussagen von Dream-Entwicklern wird es möglich sein, bis zu fünf interne Tuner betreiben zu können. Dies kann durch zwei Dual-DVB-S2-Tuner und einen einfachen DVB-S2-Tuner erreicht werden — drei Dual-Tuner können in der DM7080 leider auf Grund von Hardwarebeschränkungen nicht betrieben werden. Mehr geht nur, wenn externe USB-Tuner angeschlossen werden. Doch auch wenn es “nur” 5 Tuner sind — dies sollte schon mehr als ausreichend sein (sofern überhaupt fünf Anschlüsse an der Sat-Schüssel frei sind).

Da der neue Tuner offiziell noch nicht angekündigt wurde, gibt es leider keinerlei Informationen, wann dieser bei den Händlern verfügbar sein wird. Es sollte jedoch nicht mehr allzu lange dauern, schließlich wurden die Treiber bereits veröffentlicht! Weitere Informationen hierzu gibt es im Dreamboard und IhaD-Board.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

2 Gedanken zu „Dual-DVB-S2-Tuner von Dream Multimedia kommt!“

  1. Ich hoffe der DVB-C/T2 Dual Tuner kommt auch bald. Aus Sympathie und Treue zur DMM werde ich mit der Ablösung meiner alten Box noch etwas warten. Ewig werde ich jedoch nicht darauf warten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.