CoolTVGuide 5.5 mit voller Unterstütztung von Alternativen

Vor ein paar Tagen wurde ein Update für den CoolTVGuide veröffentlicht. Neben den üblichen Verbesserungen bei der Stabilität wurde unter anderem auch an der Picon-Unterstützung und alternativen Services gearbeitet.


Werbung


Bei CoolTVGuide handelt es sich um ein Multi-EPG-PlugIn, dessen einziges Feature nicht das Multi-EPG ist. Vielmehr bietet der CoolTVGuide viele verschiedene Ansichten, die als Ersatz für die Standardansichten von Enigma2 genutzt werden können. Im Gegensatz zum Merlin EPG Center und Valis EPG verfolgt CoolTVGuide allerdings nicht das Ziel, die Standard-Kanalliste zu ersetzen, sondern soll vielmehr Alternativen für die Info-Taste bieten.

So bietet der CoolTVGuide neben zwei Multi-EPG-Ansichten auch Einzel-EPG-Ansichten (Cool Single Guide) für einen Sender sowie eine Detailansicht für die aktuelle Sendung. In der EPG-Ansicht sind zudem auch alle wichtigen und gewohnten Features vorhanden: Neben dem Hinzufügen von Timern und der Suche nach Sendungen kann seit Version 5.5 neben IMDb auch auf TMDb zurückgegriffen werden. Sind beide Erweiterungen installiert, kann über die Optionen eingestellt werden, welches der beiden genutzt werden soll.

CoolTVGuide 5.5
CoolTVGuide 5.5

Eine weitere praktische Neuerung ist die Unterstützung von normalen Picons. CoolTVGuide ist jetzt in der Lage, auch Picons in anderer Größe zu skalieren. Die so genannten „CoolPico“, welche eine Größe von 50×50 Pixel hatten, sind nun nicht mehr zwingend nötig. Das bedeutet, dass Picons nun nicht mehr doppelt vorhanden sein müssen. So spart man unter Umständen viel Platz — was vor allem dann wichtig ist, wenn die Picons nicht ausgelagert wurden, sondern in Flash liegen. Aus dem gleichen Grund fällt nun auch die Einstellung des Picon-Pfades für die CoolPico weg.

Für Nutzer, die mit der Dreambox verschiedene Empfangstechniken nutzen und alternative Services definiert haben, gibt es jetzt auch eine gute Nachricht: Diese werden, inklusive Anzeige der Picons, ab Version 5.5 ebenfalls voll unterstützt!

Zudem wurde auch das Konfigurationsmenü ein wenig verändert und logischer gestaltet. Hinzu kommen noch sehr viele interne Verbesserungen. Es ist beeindruckend, wenn man liest, dass allein drei volle Tage in das Bugfixing investiert wurde, bekommt man in etwa eine Vorstellung von dem Aufwand, den die Entwickler in ihrer Freizeit in so ein PlugIn stecken!

Wer den CoolTVGuide über die Feeds installiert hat, muss einfach nur die Softwareaktualisierung ausführen und bekommt automatisch die neuste Version. Bei manchen Images ist der CoolTVGuide allerdings nicht im Feed, sodass eine manuelle Installation bzw. ein manuelles Update nötig wird. Das Installationspaket inklusive einer ausführlichen Anleitung, Support und weiteren Infos gibt es im IhaD-Board. Das Changelog zu diesem Release gibt es hier.

Weitere PlugIns, die eine verbesserte EPG-Ansicht mitbringen oder sogar die Kanalliste erweitern und ersetzen, findet ihr ab sofort in der neuen Dreambox-Blog Kategorie EPG-PlugIns!

Ähnliche Beiträge:



Werbung

Ein Gedanke zu „CoolTVGuide 5.5 mit voller Unterstütztung von Alternativen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.