Neu: The Gemini2 Project 5.0 — auch für die DM500 HD!

An diesem Wochenende ist es endlich soweit — das IhaD hat die neuen Gemini2-Images angekündigt und die Gerüchte haben sich bestätigt. Wie vermutet werden die neuen Gemini2-Images die Versionsnummer 5.0 haben, da das Image nun auf dem Open Embedded 1.6-Zweig basieren wird.


Werbung


Wegen des Wechsels auf den 1.6-Zweig basieren die neuen Images ab sofort auf dem 2.6.18-Kernel. Mit diesem kommen deutlich verbesserte USB-Treiber mit. Auch die verbesserte Schnelligkeit ist auf den neuen Kernel zurückzuführen. So booten die Dreamboxen mit diesen Images deutlich schneller, auch die Reaktionszeiten sind deutlich besser.

Neben dem OE-Wechsel gibt es bei diesem Gemini2 aber noch weitere Neuerungen. Mit dem FTP-Mount kann man über das Blue Panel > Extras > FTP-Mount einen FTP-Server als Ordner direkt einbinden und darauf zugreifen. Außerdem gibt es ein neues Widget — GIF’s können nun als Animationen abgespielt werden.

Eine weitere Neuerung ist vor allem für User, die an ihrer Dreambox eine USB-Festplatte betreiben sehr interessant: Mit dem Gemini2 5.0 können diese nun endlich automatisch ins Standby geschickt werden — allerdings funktioniert das noch nicht mit jeder Festplatte.

Neben den Neuerungen sind natürlich wieder diverse Bugfixes dabei, unter anderen beim E-Mail-Checker, dem Wetter-PlugIn sowie der Stream-Traffic-Info in Verbindung mit hochauflösenden Sendern. Auch Bugfixes aus dem CVS sind dabei. An dieser Stelle muss man jedoch erwähnen, dass der OE 1.6-Zweig noch als unstabil gilt und sich in der Entwicklung befindet. Daher gibt es derzeit auch noch mit manchen Festplatten Probleme. Hier kann man aber davon ausgehen, dass dies von Dream in der nächsten Zeit gefixt wird und mit den nächsten Images besser wird.

Da am dem 1.6-Zweig intensiv gearbeitet wird, besteht auch Grund zur Hoffnung, dass in Zukunft die Gemini2-Images öfter released werden als bisher. Es ist wie zu den Anfängen von Enigma2: Ein zwei Wochen altes Image gilt bereits als veraltet. Wir können uns also schon auf die nächsten Monate und die Fortschritte in der Entwicklung freuen!

Für alle Besitzer einer DM7025 oder DM7025+ noch ein kleiner Hinweis: Da Dream für diese Dreamboxen den neuen Kernel noch nicht freigegeben bzw. veröffentlicht hat, gibt es diesmal kein Image für die DM7025. Aber keine Panik! Sobald der neue Kernel verfügbar ist, wird das neue Gemini2 v5.0 auch für die DM7025 veröffentlicht.

Weitere Infos und die Gemini2-Images gibt es wie immer im IhaD-Board: DM8000, DM800, DM500 HD, DM7025 (noch nicht released, siehe Text).

Ähnliche Beiträge:



Werbung

8 Gedanken zu „Neu: The Gemini2 Project 5.0 — auch für die DM500 HD!“

  1. Hm, da hab ich gestern doch glatt oozoon 1.6 aufgespielt und jetzt gibts das neue Gemini 😉
    1.6 ist deutlich schneller, die Boot und Reaktionszeiten sind deutlich verbessert.

    Naja, ich muss meine Box eh einschicken, macht dauernd Neustarts und friert ein 🙁

  2. Pingback: Anonymous
  3. juhu! endlich! 😀 ich kann es kaum noch abwarten das neue image auf meiner DM800 zu installieren. 🙂

  4. Wenn der Standby-Mode einer USB-Platte nicht geht, dann liegt das meistens am Controller der Platte. Vor allem billige USB auf S/PATA-Chips unterstützen dies nicht. Ich glaube also nicht dass sich da noch viel ändern wird.

  5. so hab am SO das image bei mir installiert und bin bisher sehr zufrieden. 🙂 wobei ich jetzt auch keine riesen unterschiede zu 4.7 mit dem alten Kernel 1.5 feststellen konnte, aber es lief bisher stabil und relativ flott und das ist mir das wichtigste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.