Alle Beiträge von mmtux

Neu: The Gemini2 Project 4.30

Heute ist das neue Gemini2 4.30 für die DM7025, DM800 und DM8000 erschienen. In der neuen Version wurde vor allem die Jukebox überarbeitet. Es ist jetzt möglich, nach bestimmten Liedern oder ID3-Tags zu suchen. Des Weiteren lässt sich beispielsweise auch der Ordner für die BSODs ändern oder die Helligkeit der Power-LED der DM8000 anpassen. Natürlich gibt es in dieser Version auch das statische Webinterface, welches unter http://ip-der-dreambox/mobile/ erreichbar ist und vor allem mit Handy-Browsern kompatibel sein sollte. Außerdem gibt es, neben den CVS-Fixes, viele Verbesserungen was das udev angeht. Weitere Informationen und das Image selbst: DM800, DM8000, DM7025.

Die zwei kleinen HD-Dreamboxen (Umfrage 5)

Die Frage der diesmonatigen Umfrage lautet: Welche der beiden kleinen HD-Dreamboxen würdest du dir kaufen? Nachdem Dream-Multimedia-TV die DM500 HD vorgestellt hat, herrscht große Verwirrung. Auch wenn noch nicht alles von der neuen DM500 HD bekannt ist, so macht es den Eindruck, dass sich zwei Produkte gegenseitig Konkurrenz machen — verursacht wird das vor allem durch die bei der DM500 HD, im Gegensatz zur normalen DM500, vorhandenen eSATA-Schnittstelle. Diese macht die DM500 HD zu einem echten PVR-Receiver. Dies konnte man bei früheren Modellen bislang nur über Umwege (Netzwerk und NFS bzw. Samba) realisieren. Die PVR-Funktionen waren bislang den großen Dreamboxen sowie der DM600 bzw. eben der DM800 vorenthalten.

Das ist der Ausgang der Umfrage vom letzten Monat:

[poll id=“8″]

Trotz der Tatsache, dass hier nicht viele Zwitscherer dabei sind, gibts den Dreambox-Blog jetzt auch bei Twitter! Genauere Informationen dazu gibt es hier. Auf dem Twitter-Feed erscheinen Links zu neuen Beiträgen. Allerdings sollte der Twitter-Feed keine Alternative zum RSS-Feed sein! Der RSS-Feed ist nach wie vor die sicherste Variante, auf dem Laufenden zu bleiben.

Enigmanoid — Enigma2 mit Android-Smartphones verwalten

Heute hat 3c5x9 ein schönes Tool für Android-basierte Smartphones veröffentlicht: Enigmanoid. Mit Enigmanoid lassen sich alle Enigma2-Dreamboxen verwalten. Die Möglichkeiten, die man mit diesem Tool hat, sind ähnlich derer des Webinterfaces. So kann man neue Timer hinzufügen oder vorhandene bearbeiten, die Bouquet-Listen inklusive aller EPG-Informationen anschauen oder nach bestimmten Sendungen suchen. Außerdem gibt es noch einen SAT-Finder und man kann sich mit dem Tool eingehende Anrufe auf das Mobiltelefon auf dem Fernseher anzeigen lassen. Zur Installation dieses PlugIns muss man lediglich im Market danach suchen. Genauere Informationen gibt es im Dreamboard und im IhaD-Board.

Neue Treiber für die DM800 (20090529)

Es gibt ein kleines Treiberupdate für die DM800. Allerdings konnte ich bis jetzt kein Changelog auftreiben, sodass ich leider nicht über die Neuerungen und Verbesserungen berichten kann. Falls jemand ein passendes Changelog hat, einfach einen Kommentar zu diesem Artikel schreiben! Die aktuellen Treiber gibt es wie immer unter dreamboxupdate.com (dreambox-dvb-modules_2.6.12-5.1-brcmstb-dm800-20090529-r0_dm800.ipk).

Update: Das dazugehörige Changelog gibt es hier.

Die neue DM500 HD (mit Bildern)

Bereits vor einigen Wochen wurde die DM500 HD angekündigt. Diese kann sich jetzt jeder auf der diesjährigen Anga-Cable anschauen. Bei der neuen Dreambox handelt es sich um ein HD-Einsteigermodell. Die Unterschiede zur DM800 sind sehr deutlich: So hat die DM500 keinen USB-, eSATA und SATA-Anschluss. Somit kann man keine Festplatte anschließen und die DM500 auch nicht als PVR nutzen. [Update: Die DM500 HD scheint doch einen eSATA-Anschluss zu haben, wodurch sich externe Festplatten anschließen lassen.] Außerdem hat die Dreambox auch kein Display. Der Netzwerk-Anschluss ist aber ebenso vorhanden wie ein HDMI- sowie Scart-Anschluss. Natürlich ist auch, wie der Name es schon sagt, ein HD-Tuner mit an Board. Ob es die DM500 HD nur mit einem DVB-S2-Tuner geben wird, oder sie auch, wie die normale DM500, als DVB-C-Version verfügbar sein wird, ist derzeit nicht klar.

Erste Bilder der DM500 HD direkt aus der Anga-Cable 2009 gibt es von „digidany“ im IhaD-Board. Besonders interessant ist dabei die Rückseite der Dreambox, an der man sehr schön die Anschlussmöglichkeiten erkennen und mit der DM800 vergleichen kann. Auf den ersten Blick scheint es außerdem diesmal direkt an der Dreambox einen HDMI-Ausgang zu geben, was das bei der DM800 und DM8000 benötigte Adapterkabel überflüssig macht. Außerdem gibt es diesmal statt einem klassischen seriellen Anschluss einen USB-Seriell-Anschluss. Wir können gespannt sein, wann und zu welchem Preis die DM500 HD auf den Markt kommt und was sich bei der finalen Version noch ändern wird.

Neue Treiber für die DM8000 (20090520)

Am 20. Mai gab es wieder neue Treiber für die DM8000. Unter anderem wurde wieder das Handling mit den CI gefixt. Außerdem gab es Verbesserungen beim demuxing — gelegentlich auftretende Hänger bei der PiP (Picture in Picture)-Funktion sollten nicht mehr vorkommen. Die Treiber finden sich wie gewohnt auf dreamboxupdate.com (dreambox-dvb-modules_2.6.12-5.1-brcmstb-dm8000-20090520-r0_dm8000.ipk). Das dazugehörige Changelog gibts hier.
Danke an Oberspacken, der den Artikel vorgeschlagen hat!

DTS jetzt endlich auch für die DM8000!

Darauf haben alle, die sich mit dem MKV-Format beschäftigt haben, gewartet: DTS funktioniert jetzt auch mit der Dreambox — zumindest mit der DM8000. Bislang musste beim MKV-Containerformat die DTS-Audiospur immer in AC3 konvertiert werden, damit der Film lauffähig war. Mit den neuen freigegebenen Treibern kann die Dreambox endlich mit DTS umgehen (DTS-Passthrough) und man kommt so in den Genuss eines super Bildes (mit dem MKV-Format lassen sich mit der DM8000 und DM800 Filme in 1080p24 wiedergeben) in Verbindung mit einem super Ton. Alle nötigen Informationen zu den für den DTS-Ton benötigten Paketen hat ibrahim im IhaD-Board zusammengestellt. Einen entsprechenden Thread gibt es auch im Dreamboard.
Danke an Oberspacken und ibrahim, die den Artikel vorgeschlagen haben!

MyTube — YouTube-Player ohne VLC

Mit MyTube gibt es jetzt einen YouTube-Player für Enigma2, der keinen VLC-Server benötigt und somit unabhängig von einem PC funktionieren sollte. Im Moment kann das PlugIn schon nach Filmen suchen und diese natürlich auch abspielen. Allerdings ist das die erste Version, sodass es hier und da noch zu kleineren Problemen sowie Hängern beim Streamen kommen kann, welche aber noch gefixt werden. Auch mit HD-Skins kann es u. U. zu kleinen Darstellungsfehlern kommen. Das PlugIn gibt es ab heute Nachmittag über den Feed und kann entweder direkt über die Dreambox (Erweiterungen > PlugIns herunterladen) oder via Telnet mit ipkg install enigma2-plugin-extensions-mytube installiert werden. Einen Support-Thread gibt es im IhaD-Board.

Dreambox-Blog zwitschert! (Beta)

Vor ein paar Tagen wurde eine Umfrage gestartet, wer alles von meinen Lesern zwitschert (oder auch „twittert“). Es sind im Moment leider nur 11 von 75. Doch den Dreambox-Blog gibt es jetzt trotzdem bei Twitter: www.twitter.com/dreamboxblog. Mit dem Twitter-Feed ist man immer Up-To-Date. Man wird über einen neuen Blog-Eintrag informiert und auch, wenn ein bereits bestehender Blog-Eintrag aktualisiert wurd. Ein Twitter-Account, mit dem man ein Follower werden kann, ist kostenlos. Das ganze läuft aber im Moment noch als „Beta“. Vor allem funktioniert die Benachrichtigung über bearbeitete Artikel noch nicht so richtig. Auch für die Benachrichtigung über neue Artikel kann ich im Moment noch nicht garantieren, da ich mich am Twitter-PlugIn des Blogs noch ein wenig zu schaffen mache — daher sollte das ganze noch als „Beta“ gesehen werden. Um immer up-to-date zu sein, empfehle ich grundsätzlich den RSS-Feed des Dreambox-Blogs, mit dem man immer auf der sicheren Seite ist. Trotzdem aber viel Spaß beim Zwitschern!