HDMI-Input mit der DM820 und DM7080 nutzen

Die neue Dreambox-Generation um die DM7080 und DM820 haben bekanntlich eine HDMI-Input-Schnittstelle die, zumindest theoretisch, dazu genutzt werden kann, um ankommende Signale an den Fernseher durchzuschleifen. Mit einem neuen Plugin kann dies nun sehr einfach genutzt werden.


Werbung


Bei der Vorstellung der neuen DM7080 (hier ein Detail-Bericht über die verbaute Hardware) und DM820 (Eindrücke und Bilder) gab es mit der HDMI-Input-Schnittstelle eine Premiere: Erstmalig konnte eine Dreambox auch einkommende HDMI-Signale verarbeiten. Zwar konnte die Schnittstelle zum Zeitpunkt der Vorstellung der Dreamboxen noch nicht genutzt werden, jedoch wurde die Funktionalität mit der Zeit nachgerüstet. Die Funktionsweise ist dabei schnell erklärt: Wie der Name es schon vermuten lässt, können beliebige Geräte, wie beispielsweise weitere Receiver, Speisekonsolen, Raspberry Pis  oder Multimedia-Computer, an den HDMI-Input angeschlossen werden. Anschließend ist die Dreambox in der Lage, das ankommende Signal an den HDMI-Ausgang durchzuschleifen.

hdmi-in_plugin_about
HDMI Input Plugin von Gutemine für die DM7080 und DM820.

Zwar konnte der HDMI-Input bereits mit dem eingebauten Streamingserver genutzt werden, jedoch lag die bisherige Problematik darin, dass es noch kein passendes Plugin und Einstellungsmöglichkeit gab, um den HDMI-Input anständig (und ohne Umweg über die Konsole) und ohne Streamingserver nutzen zu können. Gutemine hat dies nun nachgeholt und das HDMI-In-Plugin im Dreamboard veröffentlicht.

HDMI-In-Plugin im Hauptmenü aktiviert.
HDMI-In-Plugin im Hauptmenü aktiviert.

Nach der Installation des Plugins und einem anschließenden DreamOS-Neustart ist das Plugin bereits im Hauptmenü sichtbar. Es kann schon direkt losgelegt werden: Nach der Auswahl von „HDMI Input“ schaltet das Plugin die Dreambox sofort auf das ankommende Signal an HDMI-In um. Sofern nichts angeschlossen ist, gibt es eine entsprechende Fehlermeldung. Anderenfalls wird das Signal sofort auf dem Fernseher sichtbar und es kann direkt losgelegt werden.

Das HDMI-In-Plugin bietet auch ein paar Einstellungsmöglichkeiten an, die unter Menü Einstellungen > Geräte > HDMI Input abgerufen werden können.

Einstellungsmöglichkeiten des HDMI-In-Plugins.
Einstellungsmöglichkeiten des HDMI-In-Plugins.

Hier können beispielsweise verschiedene Auflösungen eingestellt werden, wobei 720p das momentane Maximum ist. Das liegt an einer Beschränkung der Dreambox und kann durch das Plugin zunächst nicht aufgehoben werden. Wer beispielsweise einen Computer oder Raspberry Pi an die Dreambox anschließt, der wird merken, dass sich diese auch mit einer maximalen Auflösung von 720p meldet. Es spielt hierbei auch keine Rolle, welche Auflösung bei der Dreambox im A/V-Menü eingestellt wurde — das Plugin schaltet automatisch auf 720p um, sodass auch die korrekte Auflösung am Fernseher ankommt. Übrigens kann mit der Exit-Taste der Dreambox-Fernbedienung jederzeit der HDMI-Input-Modus beendet werden.

Zwei Einschränkungen bleiben leider noch. Zum einen funktioniert der HDMI-Input nur mit solchen Geräten, die das Signal umverschlüsselt und vor allem ohne HDCP versenden. HDCP ist das so genannte „High-bandwidth Digital Content Protection“ und sorgt dafür, dass das HDMI-Signal nicht ohne weiteres abgegriffen werden kann um beispielsweise unerlaubte Aufnahmen anfertigen zu können. Geräte, die HDCP nutzen, können nur direkt am Fernseher betrieben werden. Zum anderen können auch ohne HDCP derzeit Aufnahmen nur über einen Umweg des Streamingservers angefertigt werden. [ Update: An dieser Stelle sei auch angemerkt, dass Aufnahmen von HDMI-In (egal ob mit oder ohne zwischengeschalteten Streamingserver) immer transkodiert werden müssen und es somit zu einem Qualitätsverlust kommen wird (Danke an dhwz für den Hinweis in den Kommentaren!). ]

Das HDMI-Input-Plugin ist sowohl mit der DM7080 als auch der DM820 kompatibel, sofern ein einigermaßen aktuelles DreamOS-Image genutzt wird. Ich habe es erfolgreich sowohl auf dem neusten Merlin4- als auch experimentellen DreamOS-Image getestet.

Wer das Gemini3-Plugin nutzt, kann das Plugin direkt über das BluePanel  herunterladen und installieren. Nutzer anderer Images können es im Dreamboard herunterladen und anschließend manuell installieren.

Weitere Informationen zu dem Plugin und Support gibt es im Dreamboard.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

13 Gedanken zu „HDMI-Input mit der DM820 und DM7080 nutzen“

  1. aktuelle Version ist 0.15 und für einen FHD Skin müsste es auch wer dort Skinnen sonst wird es wie auf den Screenshots etwas seltsam aussehen.

    Und man könnte auch ein simples HDMI Recording Plugin machen das einem die Konfiguration des Streamservers abnimmt, aber warum immer ich 🙂

  2. Zu dem Punkt „nur“ übern den Streamserver sollte man vielleicht noch ergänzen, dass eine Aufnahme NUR per „Transcoding“ möglich ist, selbst wenn das nicht über den Streamserver in Zukunft erfolgen sollte.
    Es ist keine 1:1 Aufnahme wie man das über DVB gewohnt ist möglich. Es wird immer einen Qualitätsverlust geben!

  3. @dhwz: Danke für deinen Hinweis! Ich hab das oben im Artikel mal ergänzt.

    @gutemine: sorry, ich wollte nicht dafür sorgen, dass du mit PNs überschwemmt wirst. Aber ich sehe schon Version 0.16 ist schon in Arbeit. Bin mir sicher, dass das viele User zu schätzen wissen 🙂

  4. PMs gab es ja schon vorher, also brauchst du kein schlechtes Gewissen zu haben.

    Und ja die 0.16 wo man auch die Auswahl hat den HDMI-In als Kanal in die Favoriten zu kriegen damit man von dort auch Aufnehmen kann ist jetzt bereits zum Testen verfügbar.

    Ich habe auc h den Config Screen vergrößert damit er in FHD Skinns nicht so komisch aussieht.

  5. Hallo .. brauche hilfe bitte..wo kann ich runteladen den plugi fur HDMI input für meine dm820 bitte? ( gibst direkt ein link bitte?

  6. HALLO VIELEN DANK FUR DIE HILFE
    NOCH EINE FRAGE BITTE ; HABE BEREIT INSTALLIEREN; UND WENN ICH GEHE ÜBER MENU HDMI imput, drucke ich drauf und kommt diese meldung.. HDMI input nichts angeschlossen, ( wie soll ich genau eintellen das ich signal bekommen( habe open tv image darauf ) und leider klappp es nicht weiil ich findet auch nicht
    Danke und werde mich freue wieder auf eine nette antwort
    LG LA

  7. Wird das eingehende HDMI-Signal vollständig unverändert durchgereicht? Leider konnte ich dem verlinkten Artikel über die Hardware der DM7080 nicht entnehmen, welche Funktionen der verbaute HDMI-Anschluss unterstützt. Wird dort der HDMI 2 Standard unterstützt?

    1. Für verbindliche Aussagen über technische Spezifikationen würde ich empfehlen, mal im Dreamboard nachzufragen. So weit ich weiß wird das Signal durchgeschleift, allerdings wird HDMI 2 wohl nicht unterstützt. Aber wie gesagt, lieber mal im Dreamboard nachfragen, wo dir die Entwickler direkt weiterhelfen können 😉

    1. Hallo Chris! Generell verhindert HDCP bei HDMI das Aufnehmen des HDMI-Signals. Auch die Dreambox kann kein mit HDCP geschütztes HDMI-Signal durchschleifen. Du müsstest also in deiner PlayStation 4 HDCP deaktivieren, mehr dazu findest du im PS4 Handbuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.