Update für das Gemini3.2: Red-Button-Funktion auf eine andere Taste legen

Vor ein paar Tagen gab es nach der Sommerpause endlich wieder ein Update für das Gemini3.2-PlugIn, die ein paar Neuerungen und Bugfixes mitbringt. 


Werbung

Nachdem die Red-Button-Funktion für Enigma2 veröffentlicht wurde, gab es ein paar kritische Stimmen wegen der Tastenbelegung. Denn wie sollte es bei einer Funktion mit so einem Namen anders sein — sie wurde auf die rote Taste der Fernbedienung gelegt. Mittlerweile ist es zwar möglich, die Funktion zu deaktivieren, doch das Verlegen der Funktion auf eine andere Taste war bisher nicht ohne weiteres möglich.

Mit dem Update des Gemini3.2-PlugIns kann aber nun das dort enthaltene Quickbutton-PlugIn die Funktion problemlos auf eine andere Taste legen. Das ist vor allem für Dreambox-Nutzer mit der kleinen Fernbedienung ein Segen, denn dort war die rote Taste (Aufnehmen und Red-Button) doppelt bzw. falsch belegt und kann aber nun problemlos angepasst werden.

Neu in dieser Version ist auch das Intervall der Abfragen der Tuner-Werte, sofern mehrere solche Sensorfelder vorhanden sind. Dies geschieht jetzt nur noch ein mal pro Sekunde, was sich sicherlich positiv auf die Auslastung auswirkt.

Ein paar Bugfixes gab es auch für das Einbinden mehrerer NTFS-Geräte sowie das Betreiben des PlugIns auf der DM800.

Wer das Gemini3.2-PlugIn noch nicht benutzt, es aber mal ausprobieren möchte, sollte beachten, dass hierfür das OE 2.0 Voraussetzung ist. Für die OE 1.6 Images gibt es das Gemini3.0-PlugIn. Wer das Gemini3.2-PlugIn auf einer kleinen Dreambox (DM800, DM500 HD oder DM800se) ausprobieren möchte, muss zudem auch beachten, dass es ohne ein Tool zur Erweiterung des Flash-Speichers nicht genug Platz gibt.

Wer das Gemini3.2-PlugIn bereits installiert hat, bekommt das Update wie gewohnt über die automatische Softwareaktualisierung.

Weitere Informationen zu diesem Update sowie das Changelog gibt es im IhaD-Board.


Werbung
Dieser Beitrag wurde am 15. August 2012 unter Gemini 3 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Änliche Artikel zum Thema

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>