Neue Version von Dreambox Control Center (DCC) für Enigma2 veröffentlicht

Das Dreambox Control Center, kurz DCC, gibt es schon seit vielen Jahren. Vor allem den Nutzern aus der Enigma1-Zeit ist DCC ein Begriff. Seit einiger Zeit gibt es DCC auch für Enigma2 und nun ist wieder ein Update erschienen mit gleich mehreren Verbesserungen.


Werbung


Die Verbesserungen und Neuerungen betreffen nicht nur direkt die Funktionalität der Software, sondern auch die Bedienung. Es gibt nun nämlich eine automatische Zoom-Funktion für die Programmfenster. Vergrößert man ein Fenster, so passen sich alle Fensterinhalte automatisch der neuen Fenstergröße an. Das betrifft allerdings auch die Schriftgröße. Daher gibt es in den Optionen die Möglichkeit, die neue Funktionalität einzuschränken — dadurch wird die Schriftgröße beibehalten.

Eine weitere Änderung gibt es auch bei der Anzeige der Mountpoints. Früher gab es hier nur Platz für vier Mountpoints. Die Anzeige wurde um vier weitere erweitert, sodass nun gleichzeitig acht Mountpoints angezeigt werden. Wem das nicht ausreicht, der kann var, tmp, boot und dev aus der Anzeige verbannen und hat so Platz für ggf. vorhandene Medien.

Dreambox Control Center (DCC) - Mountpunkte
Dreambox Control Center (DCC) - Mountpunkte

Außerdem wurde DCC nun an die Paketverwaltung mit OPKG angepasst. Wer noch ein etwas älteres Image nutzt, kann aber auch problemlos wieder auf IPKG umstellen. Praktisch ist aber, dass man mit der Paketverwaltung direkt aus DCC heraus Pakete auf der Dreambox installieren oder aktualisieren kann.

Auch der Settings- und Bouquet-Editor hatte dringend eine Überarbeitung nötig, denn dieser konnte bisher nicht mit HD-Kanälen umgehen. Mit der neuen Version ist das natürlich möglich — es wird außerdem noch der Kanaltyp (HD, SD oder Radio) als Icon neben dem jeweiligen Sender angezeigt.

Mit der neuen Version beherrscht DCC wieder alle wichtigen Funktionen problemlos und kann mit allen aktuellen Dreambox-Modellen problemlos zusammenarbeiten. Das Tool gibt es für die gängigen Windows-Systeme und wurde auch auf Windows 7 64-Bit erfolgreich getestet. Sollte es wieder erwarten zu Problemen kommen, sollten zunächst die Firewall oder Netzwerkeinstellungen überprüft werden.

Weitere Infos zu dem Tool sowie ein paar Screenshots gibt es auf der Homepage des Entwicklers unter bernyr.de. Außerdem gibt es auch im IhaD-Board einen Support-Thread dazu.

Danke an tesky für den Themen-Vorschlag!

Ähnliche Beiträge:



Werbung

Ein Gedanke zu „Neue Version von Dreambox Control Center (DCC) für Enigma2 veröffentlicht“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.