Neues Update für Gemini3 verfügbar: v0.21 released

Heute morgen wurde vom Gemini-Team wieder eine neue Version des Gemini3-PlugIns released. Mit diesem Update gibt es diverse Bugfixes und Neuerungen.


Werbung


Vor allem für Mac-User gibt es mit diesem Release eine interessante Neuerung. So kann man mit einer Config-Datei „hideFiles.py“ konfigurieren, welche Dateien nicht im Datei-Manager angezeigt werden sollen. Diese muss vom User immer selber erstellt werden und wird daher bei Updates nicht überschrieben.

Des Weiteren können im Automount-Editor die Parameter nun einzeln gesetzt werden. Außerdem wurde für smbfs/CIFS-Freigaben ein „iocharset“ als neuer Parameter mit aufgenommen.

Im Addon-Manager lassen sich nun die Gruppen zur Sortierung der Erweiterungen individuell sortieren. Allerdings muss man hier wie bei der „hide files“-Funktion ebenfalls Hand anlegen und manuell eine entsprechende Config-Datei erstellen. Ein Beispiel dafür gibt es in der „AddonFilterList.py“.

Neben den Neuerungen gibt es auch mehrere Bugfixes. Zum einen kann die Playlist-Routine, was vor allem die Jukebox betrifft, nun mit Windows-Zeilenumbrüchen umgehen. Im Datei-Manager werden jetzt ts-Hilfsdateien mit der Endung „.ts.cutsr“ gefiltert.

Wer das Gemini3 bereits installiert hat und auf die neue Version updaten möchte, braucht lediglich die Softwareaktualisierung auszuführen und die Dreambox anschließend neustarten. Wer das Gemini3 noch nicht installiert hat, es aber ausprobieren möchte, benötigt lediglich ein relativ aktuelles Enigma2-Image — siehe: Die Frage nach dem perfekten Image für Gemini3.

Weitere Infos zu diesem Update, das ausführliche Changelog sowie Support gibt es im IhaD-Board.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

Ein Gedanke zu „Neues Update für Gemini3 verfügbar: v0.21 released“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.