RSS-Feed vorerst nur noch gekürzt


Werbung


Leider ist das Dreambox-Blog zum wiederholten male Opfer von Content-Klau geworden. Dabei übernimmt eine externe Website den gesamten RSS-Feed, ohne explizit darauf hinzuweisen, dass der Inhalt vom Dreambox-Blog (oder eines anderen Blogs) stammt, geschweige denn, vorher zu fragen, ob das in Ordnung ist.

Aus diesem Grund sehe ich mich vorerst gezwungen, bis zur Klärung der Sache keinen kompletten RSS-Feed mehr anzubieten, sondern nur noch eine Kurzfassung. Ich weiß, dass es viele gibt, die Artikel nur in ihrem RSS-Reader lesen und möchte daher um Verständnis bitten. Ein Copyright-Hinweis am Ende des RSS-Feeds, welcher schon lange vorhanden ist, scheint niemanden abzuschrecken — daher bleibt nur diese eine Möglichkeit. Die Kürzung des RSS-Feeds wird nur so lange bestehen bleiben, wie nötig.

Noch ein kleiner Hinweis: Das Copyright aller Artikel liegt beim Dreambox-Blog. Das Veröffentlichen der gesamten Artikel auf externen Webseiten ist grundsätzlich nicht erlaubt, außer es gibt eine ausdrückliche Erlaubnis.

Ich bitte nochmals um Verständnis und hoffe, ihr versteht den Schritt.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

2 Gedanken zu „RSS-Feed vorerst nur noch gekürzt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.