Interview mit Schaedelmeister

Der Name Schaedelmeister dürfte so gut wie jedem, der in der Dreambox-Szene aktiv ist, ein Begriff sein. Er ist der Gründer und Admin des i-have-a-dreambox.com-Forums (IhaD), eines der größten deutschen Boards zum Thema Dreambox, welches auch das zuhause der Gemini Images ist. An dem 5. Jahrestag sprach ich (mmtux) mit Schaedelmeister über das IhaD, das Gemini, die Entwicklung, das Verhältnis zu DMM, über die vergangenen 5 Jahre und viele weitere spannende Themen, die ich jetzt nicht vorweg nehmen möchte. Es ist ein wirklich sehr interessantes und auch umfangreiches Interview entstanden – ich wünsche euch viel Spaß beim lesen!


Werbung


Dreambox-Blog: „Wie seid ihr  oder wie bist du dazu gekommen; seid ihr mehrere gewesen, die das Forum gegründet haben? Wie fing das Ganze an?“

Schaedelmeister: „Ganz am Anfang war ich alleine. Das war irgendwie aus der Spontanität aus. Ich hatte Urlaub gehabt und eine Dreambox von meinem ehemaligen Chef geschenkt bekommen, weil ich im Büro geholfen hab zu renovieren und dann hab ich eine 7000er geschenkt bekommen und hab abends auf der Couch gesessen im Urlaub und hab auf die Dreambox geguckt und hab mir gedacht cool, da könnte man ja eigentlich ein Forum machen. Das ist so aus der Spontanität aus entstanden.“

Dreambox-Blog: „Das heißt, erst war das Forum da und dann kam irgendwann das Gemini?“

Schaedelmeister: „Ja, das Gemini kam erst eine ganze Zeit später. Am Anfang hieß ja unser Image auch IhaD-Image, das waren so die ersten Images. Das war damals noch der ‚The Saint‘, der das gemacht hat und ja, so nach und nach kam das erst.“

Dreambox-Blog: „Habt ihr erst mit ’normalen‘ CVS-Images angefangen oder hatten eure Images von Anfang an erweiterte Funktionen wie beispielsweise eben das BluePanel?“

Schaedelmeister: „Das kam Nach und Nach. Angefangen haben wir recht klein eben mit diesen CVS-Images mit irgendwelchen kleinen Funktionen drin und das wurde dann dank guten Programmierern und guter Unterstützung vom Image-Team selber kam das eigentlich auch recht flott und gut in das Image rein. Das war schon eine lange lange Entwicklungsgeschichte von Gemini.“

Dreambox-Blog: „Habt ihr (die Entwickler) euch per Zufall getroffen, sind andere freiwillig gekommen oder kanntest du auch Entwickler und ihr habt euch zusammengeschlossen, wie ist so das Entwicklerteam entstanden?“

Schaedelmeister: „Also, ich bin immer so ein bisschen der Scout gewesen, auch in meinem Team. Ich guck halt immer so ein bisschen, wer kann was, wer könnte was, wer ist bereit was zu machen usw. usf. vom Know-How her. Mit was kann man z. B. ein Team aufbauen, da war halt damals der Bundy der Erste, den ich gefunden habe. Das war halt so eine Entwicklung. Es ist nicht nur das Images bauen, sondern auch das Ganze drum rum. Sicherlich Images bauen sind auch die Programmierung der Images eine Menge Arbeit, aber es steckt ja auch viel dahinter, was so die normalen User gar nicht mitbekommen, wie z.B. was die ganzen Pakete selber bauchen und der Server muss gewartet werden. Da steckt nicht nur eine Person oder zwei Personen oder das Image Team dahinter, sondern das gesamte Team. Es wird natürlich immer versucht das Beste zu geben.“

Dreambox-Blog: „Die Entwickler des Gemini sieht man wahrscheinlich nicht so als User. Wie viel seid ihr denn im Moment, wie viele arbeiten aktiv am Gemini mit?“

Schaedelmeister: „Am Programmieren an Gemini selber, aktiv mit PlugIns oder ohne PlugIns? Wir haben auch viele Entwickler, die nur die PlugIns entwickeln. Da haben wir den 3c5x9, den Adenin, der macht PlugIns, Mechatron macht auch immer noch teilweise PlugIns, der aber auch aktiv am Gemini programmiert. Der Bundy programmiert am Gemini, der Seddi programmiert auch teilweise Sachen, die man dann auch im CVS findet, wie z. B. den Grab, also der Grabber, der Screenshots machen kann. Oder den Tuxtxt hat er auch gemacht teilweise. Und nicht zu vergessen den DVD Player für die Dreambox. Also es sind auch Sachen, die dann später teilweise auch in das CVS einfließen.“

Dreambox-Blog: „Das heißt eure Entwicklungen werden auch teilweise von DMM übernommen?“

Schaedelmeister: „Wenn die gut sind und auch für gut befunden werden, da wird ja immer ein Auge drüber geworfen. PlugIns kann ja eigentlich jeder programmieren, nur halt bei Sachen, die ins CVS einfließen hat immer DMM noch das letzte Wort. Die Entwickler sagen; ja das übernehmen wir, oder nein das übernehmen wir nicht. Das nennt sich dann Commitrechte.“

Dreambox-Blog:
„Wo wir gerade bei DMM sind. Wie ist so euer Verhältnis zu DMM? Von DMM wird das Gemini offiziell nicht unterstützt.“

Schaedelmeister:
„Unser Verhältnis zu DMM recht positiv – wir haben halt keine Probleme mit DMM.“

Dreambox-Blog: „Habt ihr auch teilweise aktiv Kontakt zu DMM?“

Schaedelmeister: „Ja zu den Entwicklern. Da bei uns auch Sachen gemacht werden wie z. B. vom Seddi, das sieht man auch am Sourcecode, dass man da Namen herausliest, die zum Team gehören. Das muss natürlcih dann auch abgestimmt werden von den Entwicklern von DMM. Auch auf Messen wie der Anga Cable trifft man sich natürlich. Die kennen uns, wir kennen die.“

Dreambox-Blog: „Das heißt ihr kennt euch teilweise auch persönlich?“

Schaedelmeister:
„Ja klar, von den Messen her. Da kennt man sich halt… Wenn man da hingeht und sagt „Ich bin der Schaedelmeister“ oder ‚Ich bin der Toppi‘ oder so dann wissen die schon, wer man ist.“

Dreambox-Blog:
„Was wohl auch bedeutet, dass die auch aktiv in eurem Forum dabei sind?“

Schaedelmeister:
„Das weiß ich natürlich nicht, Usernamen kann ich natürlich keine nennen. Es ist natürlich jeder willkommen bei uns. Also es kann sich auch jeder frei bewegen und kann sich natürlich auch entfalten und so lange er sich benimmt, ist bei uns jeder willkommen.“

Dreambox-Blog:
„Und sich an die Regeln hält…“

Schaedelmeister: „Ja und sich an die Regeln hält. Wir haben halt am Anfang haben wir, sag ich mal, ein bisschen lasch angefangen, das hätte man von Anfang an eigentlich… Das kam erst nachher, dass wir die Qualität vom Board aufrecht erhalten wollten und halt diese illegalen Sachen nicht drin haben wollten.“

Dreambox-Blog: „Was dann eigentlich ganz gut geklappt hat.“

Schaedelmeister:
„Eigentlich schon. Bei anderen Foren ist es der Tod gewesen, bei uns hat das ganz gut geklappt, weil wir halt auch viele Entwickler, die nicht nur bei DMM, sondern auch wo anders sein wollten, den gefällt es ganz gut bei uns.“

Dreambox-Blog: „In den fünf Jahren habt ihr wahrscheinlich viele Entwicklungsstufen durchgemacht. Das Forum hat sich wahrscheinlich schnell entwickelt?“

Schaedelmeister: „Das hat sich sehr schnell entwickelt. Am Anfang wars schleppend, aber in letzter Zeit geht’s eigentlich Schlag für Schlag. Wir wachsen ja immer mehr, wir haben jetzt auch so ein paar Sachen geändert, wie das Lesen für alle Gäste z. B., was wir eigentlich auch sehr nützlich fanden.“

Dreambox-Blog: „Wovon ihr wahrscheinlich vor allem bei Google profitiert.“

Schaedelmeister:
„Ja, das mag sicherlich sein, aber wir haben uns gedacht, wer sich wirklich an der Materie interessiert, der meldet sich dann auch an, haben wir entschieden und uns gedacht. Weil es hilft ja alles nichts, wenn die sich dann bei uns registrieren und sehen, dass es da ihre illegalen Sachen, die die meisten halt wirklich auch nutzen, wenn sie sowas haben, dass es das halt bei uns nicht gibt. Und wir wollten halt vermeiden, dass wir diese Fakeuser wirklich nur anmelden und gucken und sind dann gleich wieder weg. Sicherlich haben wir auch 0-Posting-User, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass halt auch gerade die Leute,die schon seit 5 oder 4 Jahren dabei sind, komischerweise dann auch irgendwann ihren ersten Thread schreiben. Die haben vorher nur mitgelesen und irgendwann melden die sich dann zu Wort. Das beweist halt immer wieder, dass man auch nicht-schreibende nicht ausschließen oder löschen sollte. Das wollte ich auch nicht, ich bin selber auch in vielen Foren einfach nur lesend.“

Dreambox-Blog:
„In den fünf Jahren, gabs da auch so eine Zeit, das schluckt zu viel Zeit, oder ich hab kein Bock mehr?“

Schaedelmeister: „Öfters. Wenn ich ehrlich bin öfters. Man hat halt nicht nur positive Sachen erlebt, sondern man hat auch negative Sachen erlebt. Man wird persönlich angegriffen von Neidern, Fremdfirmen vielleicht, von, ich weiß nicht was für Leute das alles waren, die halt einen bedrohen, anrufen, Mails schreiben, jemanden auf den Hals hetzen wollen usw. usf.. Privat ist dann natürlich auch sehr sehr viel Zeit flöten gegangen, es ist halt auch viel, wo man privat zurückgesteckt hat. Ja, es gab halt nicht nur positive Zeiten. Aber das Positive, was sich ich daraus genommen habe, weil ich halt auch viele Freunde im Forum gefunden habe und auch regen Kontakt zu den Leuten habe. Und die stehen auch zu einem – unser Team ist nicht nur, dass die schreiben, irgendwelche User sperren oder irgendwelche Sachen entwickeln, sondern es ist auch eine Freundschaft untereinander. Wenn dann wirklich mal einer nicht da ist oder dem geht’s nicht gut, dann ist die Freundschaft dran. Da sind dann 25 eingeschworene Leute, wo dann wirklich einer für den anderen da ist, egal was man hat. Man kann miteinander reden und man versucht das Leben einigermaßen schön zu machen. 5 Jahre sind ne lange Zeit, wenn man sich das mal überlegt. Da sind schon viele Leute ins Team gekommen und auch wieder gegangen, viele haben auch aufgegeben, viele hatten keine Lust mehr, es ist schon einiges passiert. Insbesondere was sag ich mal der uns so die Jahre unterstüzt hat, er war ja auch hier Admin, ist der Cocksy z. B. , der dann aber auch aus persönlichen Gründen die Notbremse gezogen hat, weil es ihm dann teilweise zu viel war.“

Dreambox-Blog: „Ich weiß noch, ich bin vor 2 ½ Jahren gekommen als die DM7025 rausgekommen ist. In der Zeit gab es eine große Sache, nämlich die Clonboxen, wo dann auch die Timebomb ins Image eingebaut wurde. Da wurdet ihr ziemlich scharf, auch in meinem alten Blog angegriffen, wie seht ihr das Ganze so im Nachhinein? Hat sich da was geändert?“

Schaedelmeister: „Ne, das würde ich jederzeit weiter unterstützen. Die meisten Clone, die dort immer wieder nachgebaut werden; viele sehn halt, na gut da wird was selber gemacht, aber da wird halt nichts selber entwickelt von den Leuten. Da wird wirklich 1zu1 kopiert, auch die Zeit und die Entwicklung an der Software, gerade jetzt auch alles was mit Enigma2 zu tun hat. Ich spreche jetzt nicht von früher, denn wenn wir ehrlich sind hat die Dreambox auch viel von der dBox übernommen, aber man sollte sich dann auch vor Augen führen, dass zu dbox-Zeiten die Entwickler, die jetzt bei DMM die Sachen programmieren, eben schon bei der dbox programmiert haben. Das sind fast die selben Leute. Ich finde halt mit dieser Clonegeschichte. Wenn wir ehrlich sind, ist es nichts Feines. Es kostet viele Arbeitsplätze, Entwicklung wird einfach übernommen von einer Firma, und es ist halt eine Gruppe die an der Software einiges leistet und das nimmt sich eine andere Firma einfach und macht das halt auf seine geclonte Boxen drauf. Ich finde, dass man sowas nicht unterstützen sollte. Die sind halt auf Low-Cost und billig billig und viel Geld macht, wollen dann aber für den Support nichts machen. Man hats ja dann gesehn an den Blackboxen teilweise, dass dann die Boxen weggebrannt sind und ich weiß gar nicht, wie das dann im Endeffekt ausgegangen ist, ob die da eine neue Box bekommen oder nicht bekommen haben; wie der Support dann generell war, weiß ich nicht. De facto ist halt, dass die Software, die es bei uns im Forum gibt, die ist einzig und allein für eine Dreambox gedacht. Für nichts anderes; das Gemini wird einzig und allein für eine Dreambox gemacht, das ist unser Forum, das ist unser Augenmerk, dafür investieren wir auch unsere Zeit, und nichts anderes. Wenn jemand meint, er müsste eine Software für eine Dreambox auf eine Fremdbox installieren, dann kann man ihm leider nicht helfen. Ich mach halt auch kein Benzin in meinen Diesel rein.“

Dreambox-Blog: „Wenn wir schon bei dem Thema sind. Ich habe etwas von der QBox gelesen, du wahrscheinlich auch. Ich will jetzt nicht sagen, dass es eine geclonte DM8000 sein soll, aber es geht wohl schon so ein bisschen in die Richtung, weil sie eben auf Enigma2 basiert. Glaubst du, dass das wieder sowas ähnliches wird, wie mit den Blackboxen?“

Schaedelmeister:
„Das kann ich dir selber noch gar nicht so genau sagen. Denn, wenn ich ehrlich bin, habe ich nur mal grob drübergeguckt auf die Bilder, die ich bis jetzt hatte. Aber was da an Hardware drinstecken wird usw. weiß ich nicht, aber eine 8000 kann ich mir da nicht vorstellen, denn das, was ich da vom Prozessor gelesen habe, ist der recht schwach. Aber da kann ich noch nichts genaueres sagen, da hab ich mich noch nicht mit beschäftigt in den letzten Tagen.“

Dreambox-Blog:
„Das IhaD ist jetzt 5 Jahre alt geworden. Was siehst du so für die Zukunft?“

Schaedelmeister: „Weitere 5 Jahre, mindestens!“ (lacht) „Weitere 5 Jahre, viele viele neue Dreamboxen, viele viele viele neue Sachen die rauskommen, PlugIns, Programme, Features für die Dreambox, noch cooler, noch höher, schneller und weiter! Das kann nur noch besser werden. Wir haben schon eine super geniale Box mittlerweile, die eigentlich so im Wohnzimmer fast alles machen kann, was man sich nur vorstellen kann, was andere Boxen nicht schaffen. Das macht die Dreambox auch so interessant; nicht nur das Lau-Gucken, was viele meinen. Die ist halt leider als Piratenbox verrufen, konnte man aber auch mit jedem anderen Receiver bis vor kurzem auch machen. Die Dreambox ist einzig und allein eine geniale Box womit man eigentlich fast alles machen kann.“

Dreambox-Blog:
„Habt ihr für die Zukunft auch irgendwas geplant, irgendwelche Projekte, Entwicklungen?“

Schaedelmeister: „Erstmal sind wir was Entwicklung angeht dran ein 8000er Gemini natürlich zu machen. Das sollte auch höhere Priorität haben, dass wenn die Box, vor Weihnachten hoffentlich, noch irgendwann in den Laden kommt, dass wir dann auch gleich ein Gemini anbieten können. Ansonsten haben wir noch kleinere Nebenbeiprojekte, was ich jetzt noch nicht an die große Glocke hängen möchte. Aber es wird an kleineren Projekten gearbeitet. Einfach überraschen lassen, es kommen schon noch ein paar spannende Sachen.“

Dreambox-Blog: „Wie lange dauert eigentlich so eine Entwicklung, um ein Gemini auf eine andere Box zu portieren?“

Schaedelmeister: „Viele Denken, da kommt einfach eine neue Box aus und fertig Ende aus Nikolaus. Das Problem zum Beispiel ist, die letzte Box, die wir bekommen haben, war eine 800er Box. Die 800er Box hat einen kleinen Prozessor, hat nur einen Tuner und die 8000 hat dann halt einen größeren Prozessor, der kann man vier Tuner einbauen usw. usf. Das sind natürlich so Sachen, es ist zwar Enigma2, aber doch läuft nicht alles so auf der Box, wie es sein sollte. Dann wird natürlich auch viel umgeschmissen. Es wird auch von Entwicklungsseite geguckt – wir selber nutzen auch das originale CVS, wo auch die Dreambox-Entwickler auch ihre Features einpflegen und von denen auch jeder Imagebauer Nutzen ziehen kann – aber da wird halt auch viel umgebaut. Da wird mal am Skin was geändert, an dem gstreamer wird irgendwas geändert. Es wird immer irgendwo was verändert, um noch mehr aus der Box rauszukitzeln. Manchmal merkt man, okay, vielleicht war die Richtung, die wir jetzt eingeschlagen haben doch nicht in Ordnung, wir gehen mal in eine andere Richtung, weil wir da vielleicht in eine Sackgasse laufen und es läuft nicht so rund, wie wir uns das vorgestellt haben und das müssen wir dann auch beachten. Wenn die dann von Links nach Rechts übersiedeln müssen wir auch mitziehen. Viele Denken das BluePanel ist einfach nur da reingemacht und das wars dann halt auch. Da sind aber viele kleine Sachen, die auch angepasst müssen. Wenn irgendwas gemacht oder verändert wird, muss das natürlich auch im BluePanel angepasst werden. Und das verschlingt einiges an Zeit. Und so viel Manpower, wie andere Imagebauer, LT Image zum Beispiel oder andere, haben wir halt nicht. Wir haben da schon eine sehr kleine Gruppe, die programmiert, die wirklich auch aktiv an dem Gemini und BluePanel programmiert.“

Dreambox-Blog:
„Habt ihr eigentlich alle viel Programmiererfahrung?“

Schaedelmeister: „Nein. Nicht alle. Es gibt wenige. Die wenigsten haben Programmiererfahrung. Die meisten machen halt wirklich Moderationsarbeit und eigentlich ganz wenige Ausnahmen, wie Bundy, Mechatron, Seddi, 3c5×9, Adenin, und auch alle die PlugIns rausbringen. Ich selber mach zwar auch Images, aber ich kann kein C++ oder sonst irgendwas programmieren, ich muss da auch viel abkupfern, muss viel Fragen, wenn mal irgendwas nicht klappt. Ich kann nicht mich hinsetzen und programmieren, wie andere. Da können mit Sicherheit auch viele User im Board, die wirklich nur User sind, mehr. Deswegen sind wir auch auf die Hilfe von Usern angewiesen. Wenn da jemand kommt und will irgendwas neues machen, gerne. Wir freuen uns über jede Neuigkeit.“

Dreambox-Blog: „Wenn ihr beim Gemini irgendein Problem habt. Das Image lässt sich z. B. nicht bauen oder etwas anderes und ihr kommt einfach nicht mehr weiter. Könnt ihr euch da auch an DMM wenden, stehen euch die Entwickler auch Rat und Tat zur Seite?“

Schaedelmeister:
„Wenn es massiv Probleme sind im Image und irgendwas läuft nicht, was vorher vielleicht gelaufen ist, kann sich jeder Imagebauer, egal ob Gemini, LT und andere Imagebauer jederzeit an DMM wenden. Da gibt’s auch ein IRC-Chat, wo man die Entwickler trifft und sie auch fragen kann. Das ist ja auch offiziell bekannt und das weiß eigentlich auch jeder. Wenn es mal Probleme gibt oder an dem Sourcecode von DMM, kann man dort hin und es wird recht flott was daran gemacht. Viele sehen halt nicht, was für eine Arbeit dahinter steht. Auch im Bezug auf die 8000 denken viele, da passiert nichts, das dauert Ewigkeiten usw. Wer selber mal ein Image baut und wer sich ein bisschen auskennt und wer auch kompilieren kann und auch die Entwicklung im OE und im CVS beobachtet, was jeden Tag gemacht wird, dann sieht man schon, dass die Tag und Nacht arbeiten. Das ist nicht so, dass die sich auf die faule Haut legen. Sicherlich gibt’s ein oder zwei Wochen wo einfach mal Urlaubszeit ist, wo man nichts sieht, dass sich großartig was tut. Das sei den aber auch gegönnt, ansonsten arbeiten die Tag und Nach gerade an der Entwicklung. Und an der 8000 wird zurzeit intensiv gearbeitet – das sieht man auch an den Änderungen. Jeden Tag gibt es neue Treiber, neue Features, neue Kernel. Das ist halt mächtig Arbeit und das sehen viele nicht. Viele schlagen halt drauf ein, wie doof doch DMM ist und die hätten immer noch nichts gelernt… Es ist einfach viel Entwicklung, gerade wenn man von Enigma1 auf Enigma2 umspringt, das Betriebssystem komplett umprogrammiert und alles einfach anders ist als Vorher, ist schon eine Menge Arbeit. Das sollte man nicht außer Acht lassen und das sollten sich auch die User vor Augen führen, dass die da wirklich Tag und Nacht für sie arbeiten, dass die Box dann auch gescheit bedient werden kann.“

Dreambox-Blog: „… wodurch der Preis dann auch wieder gerechtfertigt ist.“

Schaedelmeister: „Ja, so bitterböse es sich anhört. Aber es gibt auch andere Boxen, die teilweise deutlich teurer sind und dafür weniger können oder nicht so viel Support leisten. Bekannt ist, dass wenn man Linux auf die Box draufmacht, dass dann sich auch die breite Masse für interessiert, weil alles offen ist und man dran und mitarbeiten kann, gerade wenn es so einen CVS-Server gibt. Andere Boxen sind Close Source und die können nicht von der breiten Masse profitieren.“

Dreambox-Blog: „Gibt es etwas, was du gerne sagen würdest, an die User, ans Team?“

Schaedelmeister: „Eigentlich wollte ich mich nur noch an allen Usern, alle Membern, allen, die sich bis jetzt aktiv und passiv an der Entwicklung vom IhaD beteiligt haben, am Team insbesondere, an allen, die regelmäßig und auch viel Freizeit opfern und investieren, die auch viel privat zurückstecken müssen, viele Tiefschläge von Usern einstecken müssen, die das alles immer so ernst und auch persönlich nehmen, bedanken. Dazu möchte ich noch sagen, dass wir nun einmal in Deutschland, in einem Rechtsstaat leben und dafür haben wir unsere Regeln aufgestellt, dass sich daran auch gehalten wird und da müssen wir auch penibel darauf achten, denn ansonsten ist die Plattform IhaD, wenn das wirklich jemand möchte, passé. Deswegen sollte sich auch jeder User wirklich mal an die eigene Nase fassen; was poste ich gerade, ist das auch im Interesse und im Einklang der Boardregeln. Das ist halt immer noch oberste Prämisse, dass wir das IhaD auch wirklich sauber halten und noch lange Freude dran haben. Und dass auch jeder Freude am IhaD hat. Wir wollte eine Community aufbauen, in der jeder etwas einbringen kann und in der man sich ein bisschen wohlfühlt und es freundschaftlich ist. Sicherlich kann man nicht alles unter einen Hut packen, aber man sollte dann doch versuchen sich irgendwie in der Mitte zu treffen. Auch wenn wir manchmal ein bisschen forsch rüberkommen, meinen tun wir das eigentlich nie böse. Es ist halt im Interesse für uns alle. Wer uns direkt und persönlich kennt, weiß eigentlich, wie wir drauf sind. Eigentlich sind wir recht umgängliche Leute, immer für ein Späßchen zu haben, für alles offen, für alles Neue, wir sind immer auf der Suche nach neuen Ideen. Jeder User kann etwas einbringen, er kann aktiv am Gemini Wiki mitarbeiten, er könnte sich an anderen Projekten, wie zum Beispiel an deinem Dreambox-Blog sich beteiligen. Jeder, der möchte, kann natürlich was machen. Er kann selber programmieren, er kann PlugIns schreibe, er kann Skins basteln. Wir haben ja mittlerweile schon viele Workshops gemacht für die Skins. Wir haben eigentlich alles was so die Entwicklung von Images und PlugIns angeht bei uns im Board aufgenommen, wir machen einen recht guten Support, denke ich mal. Einen recht guten und schnellen Support und..“

Dreambox-Blog: „… da muss man auch anmerken, dass es umsonst ist.“

Schaedelmeister: „Das kommt noch dazu. Und es ist halt, dass alle willkommen sind und dass wir unser Forum noch lange genießen können.“

Dreambox-Blog:
„Es läuft ja ganz gut im Moment?“

Schaedelmeister: „Ja. Seddi hat in letzter Woche noch an dem Server geschraubt, da wir in letzter Zeit noch Probleme mit den Massen hatten und er hat ein bisschen rechts und links geschraubt und jetzt läuft der Server wieder stabiler und sauberer. Wir hatten ein bisschen Probleme noch mit unserem Mailserver, da wir sehr viele Spam-Mails bekommen. Und alles was so mit der Administration, Foren Software, Sicherheit von Server, Lauffähigkeit und was sonst die technischen Sachen angeht ist bei uns der Seddi zuständig. Der ist da sehr aktiv im Software- und Hardwarebereich und wenn er nicht wäre, dann würde ich schon längst an einem Baum baumeln. Wir hatten schon massiv Probleme gehabt mit den Servern und der Seddi hats immer wieder ausgebügelt. Und grade die letzte Woche, heute Abend hat mans wieder gemerkt, wir hatten ca. 1700 User und das Board lief ganz flott für die Größe und den Zugriff. Das ist schon einiges. Da kann ich immer nur Danke Seddi sagen… So einfach kommt er mir nicht weg. Das ist schon eine Menge, gerade was Server und Sicherheit angeht. Heutzutage versuchen natürlich alle so ein großes Projekt zu hacken. Ich will nicht wissen, wie viele Hackversuche wir schon hatten und wir das gar nicht mitbekommen hatten, weil die Firewall das schon geblockt hat. Bis jetzt hat es aber noch keiner geschafft. Wir haben jetzt schon zwei Server am Laufen, mit denen wir schon mächtig viel Arbeit haben. Auf dem einen läuft komplett der ganze BluePanel und auf dem anderen das Board. Mächtig viel Traffic jeden Monat, insgesamt BluePanel und Board 1500GB. Da ist schon einiges an Traffic, was da darüber läuft…“

Dreambox-Blog:
„… kostet dann natürlich einiges an Geld.“

Schaedelmeister:
„Ja, aber das wie gesagt, soll Spaß machen, soll jedem gefallen und wie gesagt, es sind alle immer willkommen. Ich bin immer auf der Suche und bin immer am Überlegen, am Suchen, am Gucken und auch das Team hat auch immer irgendwelche neuen Einfälle und probiert was Neues auszudenken und ich denke mal, dass wir da in nächster Zeit ein paar Sachen auch für die User bringen können.“

Dreambox-Blog:
„Sucht ihr eigentlich auch Entwickler fürs Gemini oder ist das so bisschen etwas Heiliges, an das ihr wirklich nur ausgewählte Leute, die ihr auch persönlich kennt, ranlasst?“

Schaedelmeister: „Entwickler fürs Gemini würden wir gerne suchen, suchen wir auch immer. Das Problem ist nur, die meisten die immer ankommen, wollen halt gleich immer den Source Code haben. Vertrauen kann man jetzt nicht immer jeden aus Erfahrung. Da müssen wir immer bisschen gucken, aber wenn da einer kommt der wirklich vertrauenswürdig ist. Wir kennen jetzt auch schon einige aus der Szene raus, wo ich auch sagen würde, wenn der kommen würde, würde ich ohne weiteres sagen, ja. Sicherlich suchen wir rund um das Gemini, also wenn rund um das Gemini jemand was machen möchte, kann er sich gerne an uns wenden. Aktiv suchen tun wir zurzeit nicht, aber wenn sich was ergeben sollte, oder jemand eine Idee hat, dann sind wir immer für offen.“

Dreambox-Blog: „Ich könnte mir gut vorstellen, dass es viele gibt, die ernsthaft gerne helfen würden.“

Schaedelmeister: „Sicherlich. Suchen wir immer gerne. Wenn jemand eine gute Idee hat, oder irgendwelche Verbesserungsvorschläge hat, dann gerne. Natürlich haben wir auch, wenn was Neues kommen soll im Gemini, haben wir auch einen Thread, nur sind da teilweise auch Vorschläge, die eigentlich gar nicht umsetzbar sind und nicht verwirklicht werden können. Aber wenn da jemand kommt und sagt, das und das könnte man eventuell verbessern, indem man es so oder so macht oder ich hätte da Idee, vielleicht könnt ihr euch das mal angucken, dann sicherlich, gerne. Verbesserungen für Schnelligkeit, Geschwindigkeit, Performance, für Userfreundlichkeit sind alle Vorschläge willkommen.“

Dreambox-Blog: „Das klingt doch schon alles ziemlich interessant bis jetzt.“

Schaedelmeister: „Wenn jemand irgendwelche Fragen hat oder irgendwelche Sachen wissen möchte, kann sich gerne an uns wenden. Entweder an mich per E-Mail oder PN oder an das Team. Ich werde auch jeden Tag ziemlich viel angeschrieben, per E-Mail und per PN. Manchmal antworte ich nicht, weil einfach die Funktion des Forums dafür da ist. Viele Mails kommen rein wo Leute einen persönlichen Support haben möchten und so läuft das bei mir natürlich nicht. Das muss man nachempfinden, mein Postfach ist mittlerweile 2000 PN voll und da beantworte ich halt nicht alles. Alles was mit Support zutun hat gehört auch nicht in PN oder E-Mail bei gar keinen vom Team, sondern das gehört ins Forum rein, dafür ist das auch gedacht. Aus Fehler anderen lernen auch wieder andere. Es soll alles nachschlagbar und bei uns zu lesen sein. So finden sich auch die meisten Probleme im Forum niedergeschrieben, wenn man intensiv danach sucht und liest, sollte auch das eine oder andere machbar sein. Kaputt machen kann man auf der Dreambox eigentlich nichts. Wenn sie mal nicht mehr funktionieren sollte, kann man sie einfach neu flashen. Das ist eine Sache von 10 Minuten, kaputt machen aktiv kann man sich eigentlich nichts.“

Dreambox-Blog: „Außer man schraubt dran rum…“

Schaedelmeister:
(lacht) „Man sollte halt nicht den Deckel aufmachen, man sollte nicht an der Box rumschrauben. Obwohl es gibt auch einige auch Team-Kollegen und Member, die gerne an der Technik rumschrauben und gucken, was da verbaut wurde, lesen Sachen aus. Kommt aber auch wieder der ganzen Dreambox-Gemeinde zugute, denn wenn jemand etwas findet, dann kann er natürlich mit der Sache auch zu DMM gehen uns sagen „ich hab da was rausgefunden, eventuell könnte man da was an der Hardware verändern und verbessern“, da ist jeder immer willkommen. So kann auch jeder etwas mit einbringen.“

Dreambox-Blog: „DMM lebt dann doch schon extrem von der Community.“

Schaedelmeister: „Sehr. Die Community lebt von DMM, weil DMM aktiv das CVS und OE entwickelt und daran arbeitet, aber DMM lebt auch aktiv von Usern, sicherlich. Denn erst bei einem Anwender merkt man die kleinen Fehler. Und diese kleinen Fehler und die Hausmittelchen, die jeder zuhause hat – und wir haben auch viele sehr gute Techniker auch im Board – dann fangen die an zu schrauben und zu löten und entwickeln mal schnell etwas. Das kann dann natürlich auch der Entwicklung der Dreambox zugute kommen.“

Dreambox-Blog:
„Wie zum Beispiel dieses Einschaltproblem der 800er, wo dann jemand rausgefunden hat, dass es einfach reicht etwas draufzulöten.“

Schaedelmeister:
„Genau das. Dass sich der Kondensator nicht richtig entladen hat und dass die dann etwas geschraubt haben und so konnte er sich dann richtig entladen. So kann jeder seinen Teil dazu beitragen, ob gewollt oder ungewollt.“

Dreambox-Blog: „Die Dreambox ist schon eine coole Sache…“

Schaedelmeister:
„Also ich hab die jetzt auch schon seit 5 Jahren. Meine allererste Box war eine 7000er, die wie gesagt hab ich von meinem Chef. Das war meine allererste Dreambox und die steht hier immer noch in meinem Schränkchen drin. Es sind schon einige Dreamboxen durch meine Hände gegangen, aber meine Erste ist mir noch treu geblieben. Da gibt’s auch die Bilder in der Galerie mit dem Gemini-Logo drauf und schwarz lackiert – schön in Black.“

Dreambox-Blog: „Ich möchte ich mich sehr herzlich für das sehr interessante Interview bedanken. Ich wünsche dir und dem gesamten IhaD viele weitere schöne und gute Jahre und freue mich schon auf spannende Überraschungen, neue Dreamboxen, neue Entwicklungen, neue Geminis und vor allem auf mindestens weitere 5 Jahre IhaD!“

Ähnliche Beiträge:



Werbung

17 Gedanken zu „Interview mit Schaedelmeister“

  1. Sehr schones interview.Habe es mit viel interesse gelesen. Nochmals gratuliere mit diesem grossen erfolg. Macht so weiter in die zukumft.

  2. also ich hätte mir das interview interessanter vorgestellt – da wurde nicht wirklich neues erzählt… btw: die schriftart ist anstrengend zu lesen, aber noch schlimmer ist die grammatik! im grossen und ganzen viel blabla, 100 mal wird sich wiederholt (wir sind immer da blabla für alles offen blabla jeder willkommen blabla) das hätte man getrost streichen können 😉
    als audio file wärs einigen lieber gewesen^^
    trotzdem grosses danke an schaedelmeister für sein board und die community die er aufgebaut hat! hab schon SEHR oft davon profitiert!

  3. Wieso hätte man das denn streichen sollen? Etwas zu wiederholen ist auch eine Art etwas, was einem sehr wichtig ist, zu betonen. 😉

    Und außerdem: Es war für uns beide eine Premiere, also bitte nicht allzu streng sein 🙂

  4. Nice,

    aber einen Kommentar muss ich hier hinterlassen… zum Thema Manpower und LT: wir sind seit zwei/drei Monaten auch nur zuzweit 🙁

    /Ali

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.