Dreambox Air Control HD in Version 4.0 für das Apple iPad veröffentlicht

Erst vor kurzem wurde die neue Version 4.0 des Dreambox Air Control (DAC) HD für das Apple iPad und iPad 2 im AppStore veröffentlicht. Es beinhaltet eine ganze Fülle an Neuerungen, unter anderem die Verwaltung mehrerer Dreamboxen. 


Werbung


Gleich mehrere Neuerungen betreffen das Aussehen und Design der App. Neben den Designänderungen bei allen Templates gibt es nun auch eine dynamische visuelle Fortschrittsanzeige. So aktualisiert sich der Fortschrittsbalken in allen Ansichten automatisch und in Echtzeit — eine manuelle Aktualisierung der Ansicht ist somit nicht mehr nötig. Außerdem gibt es auch eine Anzeige der Restlaufzeit in der „Was läuft jetzt“-Ansicht. Neu ist auch das „Was läuft später“-Template, in der auch die Startzeit der nächsten Sendung angezeigt wird. Auch eine „detailreichere Listenübersicht aller Untermenüs“ und ein Power Management, mit dem man die Dreambox ausschalten oder neustarten kann, ist neu.

DAC HD 4.0: Auswahl mehrerer Dreamboxen
DAC HD 4.0: Auswahl mehrerer Dreamboxen

Besonders praktisch ist die Möglichkeit, mehrere Dreamboxen verwalten zu können. Ein nicht zu unterschätzender Anteil an Dreambox-Nutzern hat mehr als einen Receiver zuhause stehen. Hat man mehrere Dreamboxen eingerichtet, so kann man über das Hauptmenü zwischen den verschiedenen Receivern wechseln.

Praktisch sind auch die neuen Callout-Aktionsbuttons in der Detailansicht. Durch diese erreicht man zusätzliche Funktionen, wie das Programmieren von Timern, Suche nach Wiederholungen oder Timer bzw. die Aufnahme löschen.

Was auch bei anderen Android– und iOS-Apps in letzter Zeit zur Mode wurde, gibt es ab sofort auch bei DAC HD: Es gibt eine dynamische Anzeige der Signalstärke, welche jede Sekunde aktualisiert wird. Das ist vor allem beim Ausrichten der Satelliten-Schüssel sehr nützlich und ersetzt ein mehr oder weniger teures Messgerät.

Dreambox Air Control HD gibt es für das Apple iPad und iPad 2 — eine Version für das Blackberry PlayBook soll in den nächsten Tagen noch folgen. Weitere Infos und den Download gibt es im AppStore (Partnerlink). Das ausführliche Changelog zu diesem Update gibt es auf der Entwickler-Homepage.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.