PlugIn-Hider und PlugIn-Sort zum Verstecken und Sortieren von Erweiterungen

Das Problem kennt jeder: Bei vielen installierten PlugIns sind mindestens ein paar dabei, das nicht oft gebraucht wird und in der Kanallliste stört oder aber andere PlugIns, die regelmäßig genutzt werden, viel zu weit unten in der Auswahl auftauchen. Für beide Probleme gibt es jetzt eine Lösung. 


Werbung


Denn ritzMo hat vor ein paar Tagen ganze Arbeit geleistet und einen PlugIn-Hider sowie ein PlugIn-Sort veröffentlicht. Dabei handelt es sich um zwei verschiedene PlugIns, bei denen es aber empfehlenswert ist, sie „im Team“ zu nutzen, da beide sehr nützlich sind.

Die Funktionalität des PlugIn-Hider ist schnell erklärt. Dieser kann installierte Erweiterungen aus den Dialogen Eventinfo, Extensionsmenu und PlugIn-Menü ein- und wieder ausblenden. Derzeit gibt es noch keine Möglichkeit, versteckte Erweiterungen auszuführen — man muss diese erst wieder einblenden und dann ganz normal über das PlugIn-Menü starten. Der PlugIn-Hider befindet sich im Setup-Dialog unter Einstellungen > System > PlugInHider. Falls der Software-Manager installiert ist (was die Regel ist) und PlugIn-Sort installiert wurde, kann der PlugIn-Hider auch direkt aus dem PlugIn-Browser heraus über die Menü-Taste aufgerufen werden — vorher muss natürlich das zu versteckende PlugIn ausgewählt werden.

Auch die Bedienung des PlugIn-Sort ist denkbar einfach. Wie auch beim PlugIn-Hider kann dieser einfach aus dem PlugIn-Browser heraus aufgerufen werden  — entweder über die Menü-Taste und den Eintrag MoveMode oder aber einfach über die grüne Taste. Wurde die Erweiterung gestartet, ist der so genannte MoveMode aktiv. Dieser verhält sich so, wie man es vom Umsortieren der TV-Liste gewohnt ist: Mit OK wählt man das PlugIn aus, welches verschiebt werden soll und kann es mit den hoch-/runter-Tasten auf die gewünschte Stelle schieben. Mit einem nochmaligen Drücken auf OK lässt man das PlugIn wieder los. Mit der grünen Taste kann man den MoveMode wieder verlassen. Auch die Schnellauswahl der ersten 10 PlugIns über die Zifferntasten ist möglich.

Beim PlugIn-Sort gibt es noch ein kleines Problem: Hat sich ein PlugIn über den PlugIn-Descriptor in mehrere Menüs eingenistet (wie es bspw. beim VLC Video Player der Fall ist), so werden alle vorhandenen Einträge gleichzeitig verschoben. Doch das ist nicht bei vielen PlugIns der Fall und es wird sich hier sicher noch eine Lösung finden.

Alles in allem funktionieren beide PlugIns aber schon sehr zuverlässig. Da es sich um zwei getrennte PlugIns handelt, können diese natürlich auch getrennt von einander installiert werden — Abhängigkeiten o. ä. gibt es nicht.

Installiert werden können beide Erweiterungen direkt über den Software-Manager, sofern das genutzte Image auf dem neusten Stand ist. Falls nicht, muss entweder auf das nächste Update gewartet oder das Paket manuell installiert werden. Die entsprechenden Pakete gibt es auf dreamboxupdate.com (einfach auf die experimentellen Feeds der jeweiligen Dreambox klicken und nach „pluginsort“ bzw. „pluginhider“ suchen und das aktuellste Paket runterladen). Grundsätzlich sollen beide Erweiterungen aber auch mit älteren Enigma2-Images funktionieren.

Wer das experimentelle oder ein aktuelles (Enigma2- und PlugIn-Stand am besten vom 17.06.2011) nutzt, kann beide PlugIns auch direkt über Telnet installieren und muss diese nicht extra im Software-Manager suchen. Die beiden Befehle opkg install enigma2-plugin-extensions-pluginsort bzw. opkg install enigma2-plugin-extensions-pluginhider reichen aus.

Weitere Infos zu beiden Erweiterungen und Support gibt es im IhaD-Board: PlugIn-Sort, PlugIn-Hider.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

2 Gedanken zu „PlugIn-Hider und PlugIn-Sort zum Verstecken und Sortieren von Erweiterungen“

  1. Ist zwar hier OT, aber MUSS die Werbung für Dreambox Shipped from China = Klone hier sein ?

    Wenn ja, dann war das mein letzter Beitrag hier …

  2. Nein, natürlich nicht! Manchmal mogelt sich leider über Google AdSense unerwünschte Werbung in den Blog. Ich versuche immer so schnell wie möglich die entsprechenden Anbieter zu sperren, manchmal bin ich aber leider nicht schnell genug 🙁

    Es passiert aber auch, dass mir so eine Werbung nicht angezeigt wird, so wie in diesem Fall (Google schaltet ja für jeden Nutzer eine andere Werbung, d. h. die wird nicht von mir sondern von Google ausgewählt). Kannst du mir per E-Mail (info ät dreambox-blog.com) denk Link schicken, ich werde das dann sofort sperren lassen, damit die Werbung hier nicht mehr erscheint!

    Edit: Ich habe vorerst die AdSense-Werbung komplett entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.