Lautstärkenunterschied HD/SD bei der DM8000


Werbung


Vielen DM8000-Besitzer ist es ein Dorn im Auge: Beim Umschalten zwischen HD und SD Sendern unterscheidet sich die Lautstärke doch sehr. Dies fällt besonders auf, wenn man z.B. zwischen der HD- und SD-Variante des gleichen Senders hin- und herschaltet, z.B. bei ARD und ZDF.

Die Ursache liegt in dem verwendeten Format für den Ton: HD-Sender nutzen durchweg als Format AC3, wohingegen SD-Sender MPEG verwenden. Die Dreambox rechnet das Mehrkanalformat AC3 intern für die Ausgabe über den Fernseher in Stereo um — und hier scheint das Problem zu liegen: Das Ergebnis dieser Umrechnung ist einfach zu leise. Übrigens berichten Dreambox 800-Besitzer, dass dort das Problem nicht bekannt ist.

Eine endgültige Lösung kann nur Dream selbst durch neue Treiber liefern – bis dahin gibt es aber zumindest eine Zwischenlösung. Wie hier im IhaD-Board beschrieben, reicht das Austauschen einer Datei mit anschließendem Neustart der Box. Der Patch regelt beim Umschalten die Lautstärke von MPEG-Tonspuren runter und hebt die Lautstärke von AC3-Tonspuren an.

Wichtig: Vor dem Überschreiben der Datei die Originaldatei sichern. Und: Es gibt verschiedene Versionen der gepatchten Datei für verschiedene Gemini-Versionen (4.6 bis 5.0).

Ähnliche Beiträge:



Werbung

4 Gedanken zu „Lautstärkenunterschied HD/SD bei der DM8000“

  1. Zitat: „Die Dreambox rechnet das Mehrkanalformat AC3 intern für die Ausgabe über den Fernseher in Stereo um“
    Das kann man so nicht stehen lassen, es geht nur um den _optionalen_ Downmix. Niemand ist gezwungen den auch zu nutzen. B.t.w. der einzige Sender, der mir immer wieder negativ auffällt ist ARTE HD, der AC3 Ton ist extrem laut abgemischt, verglichen mit anderen Sendern.

  2. Es ist natürlich nur dann ein Problem, wenn man den Downmix auf Stereo am Fernseher hört und mit den anderen Sendern vergleicht.

    Bei vielen Besitzern einer DM8000er tritt wie bei mit der Effekt auch bei anderen Sendern auf: Bei den HD+ Sendern, bei ARD/ZDF, aber auch bei den Sky-HD Sendern.

    Ich persönlich schalte meine Surround-Anlage nur an, wenn ich Kino-Filme sehe möchte, nicht aber bei Sport oder Narichten.

  3. Mal eine Frage dazu: Können nicht alle HD ready / Full HD-Fernseher mit AC3-Ton umgehen?
    Mein Philips macht das prima und ich hab den Downmix deaktiviert.

  4. Das sollten sie, aber ob es auch alle können müssen, ist die Frage. Dazu müssten wir wissen, was es für Voraussetzungen gibt, um einen Fernseher HD-Ready nennen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.