Neu: The Gemini2 Project 4.70


Werbung


Das neue Gemini2 Project v4.70 wurde soeben released — allerdings erstmal für die DM800. Laut dem Gemini-Team folgt morgen das Image für die DM7025 und am Sonntag das für die DM8000 (die entsprechenden Downloadlinks werden dann hier im Artikel nachträglich eingefügt).

Das aktuelle Image bringt wieder viele Neuerungen mit sich. So lässt sich beim Formatieren eines Mediums nun ein Volumenlabel vergeben. Außerdem gibt es für ext3 formatierte Datenträger nun über den Geräte-Manager einen Filesystemcheck. Auch alte EPG-Daten lassen sich nun, falls gewünscht, speichern und werden nicht nach einem Neustart gelöscht — diese Funktion muss allerdings erst über Blue Panel > Einstellungen > EPG aktiviert werden. Ein sehr nettes Feature, über das sich alle Jukebox- und Dreamnetcast-Nutzer freuen werden: Läuft eines der beiden PlugIns lässt sich währenddessen der Bildbetrachter starten. So kann man eine nette Diashow laufen lassen mit ausgewählter Musik im Hintergrund. Außerdem hat man nun die Möglichkeit, über Dreamnetcast entweder den ganzen Stream oder aber nur einen einzelnen Titel aufzunehmen.

Neu ist auch das Synchronisationstool, welcher allerdings auch erst über den Addon-Server des Blue Panels nachinstalliert werden muss. Dieser findet sich anschließend in Blue Panel > Gemini-Extras > SyncTool. Man kann diesen beispielsweise in Verbindung mit dem CronManager und auch für tägliche oder wöchentliche Sicherungen nutzen.

Neben diesen vielen Neuerungen sind natürlich auch wieder alle CVS- und Treiber-Updates mit dabei. Gefixt wurde außerdem auch das schnelle Wechseln der Titel in der Jukebox. Des Weiteren wurde der UPNP-Server erweitert: Ab sofort lässt sich nun die zu benutzende Netzwerkschnittstelle einstellen, was vor allem für WLAN-Nutzer besonders wichtig ist.

Noch eine wichtige Information für DM8000-Nutzer: Es gibt derzeit noch einen Bug, wenn man zwei zusätzliche, also insgesamt vier, DVB-S2-Tuner verbaut hat. Dieser Bug sollte allerdings bald per Treiber-Update gefixt sein.

Weitere Infos sowie die Images selber gibt es wie immer im IhaD-Board: DM800, DM7025 und DM8000.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

Ein Gedanke zu „Neu: The Gemini2 Project 4.70“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.