FanControl2 — Lüftersteuerung für die DM8000


Werbung


Mit FanControl2 gibt es nun für Enigma2 etwas ähnliches, wie es beispielsweise mit SpeedFan auch schon für Windows gab. FanControl2 befindet sich zwar noch in der Entwicklung, bietet aber schon jetzt viele interessante Features. Im Moment kann das PlugIn bereits 3-Pin oder 4-Pin (PWM) Lüfter ansteuern. Über das Konfigurationsmenü kann die minimale und die maximale Geschwindigkeit der Lüfter eingestellt werden. Das PlugIn ist nur mit den neusten Images lauffähig (Gemini2 ab v4.60 oder neue CVS-Images). Weitere Infos zu den Funktionalitäten und die neuste Version gibt es im IhaD-Board.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

3 Gedanken zu „FanControl2 — Lüftersteuerung für die DM8000“

  1. Mal ne Frage an alle DM8000-Besitzer: Brauchts den Lüfter denn?

    Hab vor in nächster Zeit eine DM8000 zu bestellen. Die soll in einen TV-Unterschrank, der zwar vorne geschlossen ist (Glastüre), innen aber recht geräumig ist und hinten große Lüftungsschlitze hat. Momentan steht meine DM600PVR drinnen, deren Platte immer so um die 40°C meldet.

    Soll ich besser einen Lüfter für die nächste Box mit einplanen? Was ich bisher gesehen habe, braucht man einen 60mm-Lüfter mit 4-Pin-Anschluss. Da gibts anscheinend leise Lüfter von Papst und anderen Herstellern, die eine temperaturgestützte Drehzahlregelung schon integriert haben.

    Was benutzt ihr denn so?

  2. Also ich würde sagen, es braucht keinen Lüfter. Das war schon bei der DM7025 so — viele hatten einen Lüfter eingebaut, ich hatte keinen und die Dreambox wurde nicht sonderlich warm oder unstabil. Du wirst vermutlich bei der DM8000 auch keinen Lüfter brauchen. Da ich aber keine DM8000 habe, kann ich das nicht mit 100%iger Sicherheit sagen. Vielleicht meldet sich hier ja noch ein DM8000-Besitzer! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.