Ab 2012 kein Analog-TV mehr von ARD und ZDF


Werbung


Nach einem Bericht von Heise Online werde ARD und ZDF ab dem 30. April 2012 die analoge Verbreitung über Satellit abschalten. Nachdem das terrestrische analoge TV bereits 2008 eingestellt wurde, geht es nun der Sat- sowie Kabel-Verbreitung an den Pranger. Da das analoge Satelliten-Signal als Quelle für das analoge Kabelnetz dient, wird es, je nach Kabel-Provider, auch im analogen Kabel kein ARD und ZDF mehr geben.

Die durch den Wegfall frei werdenden Satellitentransponder sollen demnach ab 2012 für weitere, neue HDTV-Kanäle genutzt werden. Wir können gespannt sein, wie sich die Fernsehlandschaft in den nächsten Jahren entwickeln wird.
(via Heise Online)

Ähnliche Beiträge:



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.