Verwendung der PicIcon Pakete aus dem BP seit GP 4.20


Werbung


Einige User haben sich verwundert darüber geäußert, dass keine PicIcon-Tarballs für Wechseldatenträger mehr seit Benutzung des GP 4.20 im BluePanel zur Verfügung stehen. Das hat einen einfachen Grund, der sich im Releasetext des GP 4.20 nachlesen lässt:

Achtung komplettes Handling von Block-USB-Devices (Festplatte, USB, CDROM, Printer) umgestellt, das hat folgende Auswirkungen:

  • Ordner „/media“ ist leer, alle Ordner in „/media“ werden vom System erstellt.
  • In die Datei „/etc/fstab“ brauchen und sollten keine Geräte selbstständig eingetragen werden.
  • alle Geräte, auch Hotplug-Geräte, bekommen je nach Anzahl der Partitionen ihre Ordner in „/media“

Das hat zur Folge, dass es keine fixen Mountpoints mehr für Wechseldatenträger seit GP 4.20 gibt und es daher auch keine (für ein Tarball notwendigen) Zielfolder gibt.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.