Kategorie-Archiv: Gerüchteküche

Gerüchteküche: EnigmaNG, der Nachfolger von Enigma2

Achtung, das ist ein Aprilscherz!

Viele kritische Stimmen haben schon seit Jahren prophezeit, dass es Enigma2 nicht mehr lange geben wird und dieses das gleiche Schicksal erleiden wird, wie seinerzeit die Vorgängerversion Enigma. Glaubt man den Gerüchten, wird Engima2 sich dem Schicksal schneller beugen müssen, als die schärfsten Kritiker es jemals für Möglich gehalten haben.

Nach lediglich 4 Jahren Entwicklung scheint es schon fast sicher, dass Enigma2 eingestampft werden soll. Der Nachfolger wird aller Voraussicht nach EnigmaNG heißen. Das “NG” steht hierbei für “New Generation” — ein Enigma neuer Generation, was zumindest mit dem Namen große Neuerungen verspricht.

Als der entscheidende Grund gilt in der Szene die vermutlich kurz bevorstehende Kooperation des PayTV-Betreibers Sky Deutschland mit dem Entwickler von Enigma und Hersteller der Dreambox-Receiver Dream-Multimedia-TV. Demnach soll das neue Betriebssystem EnigmaNG von Sky zertifiziert sein und somit das Betreiben der Abo-Karte im internen Schacht der Dreamboxen ermöglichen. Doch das ist nicht alles. Vor allem aber werden die Dreamboxen mit EnigmaNG auch HD+ zertifiziert sein. Das bedeutet aber auch, dass mit der neuen Enigma-Version erstmals ein digitales Rechtemanagement auf eine Dreambox Einzug erhalten wird.

Zu HD+ gehören die Sender RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, Kabeleins HD sowie VOX HD. Das wichtigste “Feature” von HD+ ist, dass die jeweiligen Sendeanstalten kontrollieren und bestimmen können, welche Sendungen aufgezeichnet werden dürfen, und welche nicht. Vor allem aber können diese das Timeshift und Überspulen von Werbung unterdrücken. Damit ein Receiver für HD+ zertifiziert sein darf, muss er diese Bedingungen ermöglichen. Dies könnte somit auch der Grund für einen komplett neuen Versionsnamen sein.

Da EnigmaNG auf den gleichen Sourcen wie Enigma2 basieren und die gleichen Treiber verwenden soll, gilt es daher als sicher, dass es für alle derzeit Enigma2-basierten Dreamboxen auch ein Update auf EnigmaNG geben wird. Wer möchte, könnte somit per Software-Update seine Dreambox HD+ fähig machen und bei Astra eine HD+ Smartcard unter Angabe der Dreambox-Seriennummer anfordern.

Wann erste Dreamboxen mit EnigmaNG ausgeliefert werden und dieses schlussendlich veröffentlicht wird, steht noch in den Sternen. Genauere Details zu den Hintergründen der Entscheidung und dem tatsächlichen Funktionsumfangs von EnigmaNG sowie den Ähnlichkeiten und Kompatibilitäten zu Enigma2 gibt es noch keine zuverlässigen Informationen — mit ein Grund, warum die hier veröffentlichten Informationen noch als Gerüchte betrachtet werden sollten.

Wir können aber schon mal gespannt abwarten, inwieweit sich das Ganze entwickeln wird und wann die ersten Dreamboxen mit EnigmaNG ausgeliefert werden bzw. wann das erste Update für die bereits verfügbaren Dreamboxen veröffentlicht wird.

Gerüchteküche: Gemini2 steht vor großem Versionssprung

Die meisten von euch erwarten vermutlich als den Nachfolger von Gemini2 v4.7 logischerweise die Version 4.8. Doch wenn man den Gerüchten Glauben schenken mag, stehen die Gemini2-Images vor einem größeren Versionssprung. Es wird gemunkelt, dass der Nachfolger die Versionsnummer 5.0 tragen wird. Die Gründe für diesen Versionssprung, sollten sich die Gerüchte bestätigen, wären durchaus berechtigt und eine sehr gute Nachricht für allem Gemini2-Fans. Weiterlesen