Holo: Neuer HD-Skin in weiß, grau und schwarz

Mit Holo gibt es einen neuen hochauflösenden Skin, der sowohl in einer schwarzen als auch weißen Version verfügbar. Der Skin ist sowohl mit allen Enigma2-Images kompatible, wurde aber auch als spezielle Version für das Gemini3-PlugIn veröffentlicht. 


Werbung


Wie bei anderen Artikeln über Skins folgt natürlich auch hier die standardmäßige Einleitung: Skins wie immer Geschmacksache. Mit Holo gibt es aber nun einen neuen, sehr ansprechenden Skin der zudem auch gleich drei Versionen mit verschiedenen Leitfarben anbietet. Es gibt nämlich eine schwarze und weiße Version sowie, für diejenigen, die sich nicht entschieden können, auch eine graue Variante. Alle drei Versionen werden natürlich in diesem Artikel vorgestellt.

Um die Anzahl der Bilder im Rahmen zu halten und den Vergleich zwischen den drei Farbversionen möglichst einfach zu machen, werde ich die drei wohl am meisten genutzten Ansichten in allen drei Versionen vorstellen: Die Kanalliste, EPG-Detailinfo für ein Programm sowie die Infobar.

Die Kanalliste an sich bietet das von Enigma2 gewohnte Layout. Alle drei Farbversionen nutzen Blau als Akzentfarbe, ggf. lässt sich dies auch in der XML-Datei des Skins anpassen, wobei hierfür ein wenig Erfahrung von Nöten ist.

holo_black_kanalliste copyDer Aufbau zwischen den Farbversionen ist logischerweise identisch bis auf die Farbe. Die Kanalliste in der grauen Version sieht wie folgt aus:

holo_grey_kanalliste copyUnd noch die weiße Version hinterher:

holo_white_kanalliste copy

Nachdem ich alle drei Versionen auf dem Fernseher ausprobiert habe habe ich festgestellt, dass zumindest die Kanalliste in der grauen Version sehr angenehm für das Auge ist, während weiß, je nach dem wie hell der Fernseher und die Umgebung sind, ein wenig unangenehm werden kann.

Dies ändert sich jedoch bereits beim Betrachten der Infobar. Da die Infobar nicht die gesamte Fläche des Bildschirmes einnimmt, ist es dementsprechend auch nicht so hell und die weiße Infobar macht einen richtig schicken Eindruck.

Die Infobar der schwarzen Version sieht wie folgt aus:

holo_black_infobar

Die Infobar bietet die wichtigsten Informationen auf einen Blick: Neben dem Wochentag, Datum und der Uhrzeit erden auch der Kanallname, die Empfangsstärke, Fehlerrate sowie Ratio angezeigt. Natürlich gehören obligatorische Informationen wie der Name der aktuellen Fernsehsendung, eine Fortschrittsanzeige, sowie der Name der nachfolgenden Fernsehsendung und deren Länge. Außerdem gibt es natürlich auch Platz für ein Picon, das die Infobar nochmal signifikant aufwertet.

Die graue Infobar sieht wie folgt aus:

holo_grey_infobar

Und nun auch die schicke, weiße Variante:

holo_white_infobar

Die weiße Variante ist auch zumindest auf dem hier getesteten Fernseher sehr gut lesbar. Dies hängt jedoch vor allem mit den gewählten Farben zusammen: Schwarze Schrift auf weißem Hintergrund bietet den maximal möglichen Kontrast und ist auch dementsprechend gut lesbar. Dies trifft auch auf die schwarze Variante dieses Skins (weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund) zu.

Schön zum Vergleich der drei Farbversionen eignet sich auch die EPG-Detail-Ansicht. Ohne es auf Fakten begründen zu können behaupte ich, dass diese Ansicht neben der Kanalliste und Infobar wohl zu den am meisten genutzten gehören muss — schließlich gehört es zur Planung des Abendprogramms dazu sich bspw. über einen Film im Voraus etwas genauer zu informieren.

In der schwarzen Version sieht die EPG-Detail-Ansicht wie folgt aus:

holo_black_epgdetail copyIm Screenshot ist zwar keine Transparenz erkennbar, jedoch kann dies auch eingestellt werden. Vor allem für die Kanalliste, die den gesamten Bildschirm einnimmt, kann ein wenig Transparenz nicht schaden. Die Funktion findet sich im Menü Einstellungen > System > A/V Einstellungen > GUI-Deckkraft. Hier einfach die Deckkraft ein wenig reduzierten — der Effekt wird sofort sichtbar.

Die Transparenz würde auch mit der grauen Version gut aussehen:

holo_grey_epgdetailUnd natürlich auch mit der weißen:

holo_white_epgdetailNatürlich sind Skins Geschmacksache. Daher kann ich nur empfehlen, sich so viele Skins wie nur möglich anzuschauen und einige auch durchprobieren. Manche mögen auf Screenshots nicht so gut aussehen, dafür aber erst am Fernseher ihre Stärken entfalten (oder auch andersrum). Eine Auswahl an hochauflösenden Skins für Enigma2 gibt es auch hier im Dreambox-Blog in der Kategorie HD-Skins.

Den hier vorgestellten Skin gibt es für alle OE 2.0 Enigma2-Images, die aus dem experimentellen Zweig versorgt werden. Hier kann der Skin über die Softwareverwaltung der Dreambox installiert werden (nach „Holo“ Ausschau halten und die gewünschte Farbversion installieren).

Zudem gibt es auch eine auf das Gemini3-PlugIn angepasste Version dieses Skins. Diese spezielle Version gibt es entweder über den PlugIn-Browser des Gemini3-PlugIns oder im IhaD-Board als manuellen Download — auch hier muss die gewünschte Farbversion vor der Installation ausgewählt werden.

Vielen Dank an Bernd für den Themen-Vorschlag!

 

 

Ähnliche Beiträge:



Werbung

4 Gedanken zu „Holo: Neuer HD-Skin in weiß, grau und schwarz“

  1. Naja testen kann man ihn nicht ohne die Abhängigkeit EventPosition dazuzuinstallieren. Nach der Installation crasht es sonst bei der Anwahl des Skins.
    Da müßte der Entwickler ein depend einbauen.

  2. Danke, gefällt mir sehr gut!
    Gibt es für Dreamboxen eigentlich auch einen Skin oder ein Plugin, welches in der Filmliste einen Fortschrittsbalken anzeigt (wieviel man vom jeweiligen Film schon gesehen hat)? Hab das mal bei einer VU+ gesehen und fand das recht praktisch.

    1. Ja klar geht das, da gibt es sogar mehrere Wege um die Funktion zu erreichen:

      Falls du ein aktuelles Merlin-Image nutzt, kannst du den Fortschrittsbalken ganz einfach aktivieren in dem du in der Filmliste die Menü-Taste drückst und „Fortschrittsbalken anzeigen“ auswählst. Falls du ein anderes Image nutzt, wie bspw. das experimentelle Image von DMM, dann kannst du Advanced Movie Selection installieren, siehe hier: http://www.dreambox-blog.com/index.php/6923/advanced-movie-selection-fuer-das-neue-oe-2-0. Das sollte dir auch die entsprechende Funktion anbieten, und auch andere wie bspw. eine Farbkodierung etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.