DM8000 unterstützt jetzt auch AC3+ nach Treiber-Update!

Nachdem die anderen Dreamboxen es schon länger können, kam vor ein paar Tagen nun endlich auch das langersehnte Update für die DM8000. Mit den neuen Treibern kommt somit die Unterstützung des Audio-Codecs AC3+.


Werbung


Es hat lange gedauert und war vor allem von ausländischen Nutzern erwünscht: Die Unterstützung von DDP bzw. AC3+. Es handelt sich hierbei einen vor allem in Frankreich und Spanien weit verbreiteten Audio-Codec. Ohne die Unterstützung von AC3+ kommt  man dort nicht weit — Nutzer mussten für viele Kanäle auf andere Receiver ausweichen.

Mit dem letzten Treiber-Update wurde zunächst die Unterstützung für jeweils die v1 und v2 Dreambox-Modelle DM7020HD, DM500HD und DM800HDse hinzugefügt. Mit den nun veröffentlichten Treibern kann auch die DM8000 AC3+ abspielen.

Zusammen mit dem neuen Feature sind auch ein paar Verbesserungen in die Treiber eingeflossen. So sollte das wiederfinden eines verloren gegangenen Signals mit DVB-C und -T Hybrid-Tunern besser funktionieren. Außerdem konnte es zu Abstürzen beim Demux kommen, was mit dem Update ebenfalls behoben sein sollte.

Wie immer gibt es die neusten Treiber nur für die experimentellen OE 2.0 Images bzw. für Images die auf dem experimentellen Zweig basieren. Wer ein alternatives Image einsetzt, muss sich ggf. bei dem jeweiligen Image-Team erkundigen, wann Updates zur Verfügung stehen, falls das Update nicht bereits zum Download zur Verfügung steht. Das offizielle Changelog zu diesem Update gibt es hier.

 

Ähnliche Beiträge:



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.