AC3+ Unterstützung mit neuem Enigma2-Update ist da!

Mit dem heute veröffentlichten Update ist vor allem für Nutzer aus dem Ausland eine lange Durststrecke zu Ende gegangen: Die Dreambox unterstützt nun offiziell den Audio-Codec AC3+ — zumindest für die meisten Dreambox-Modelle.


Werbung


Vor allem im Ausland, darunter in Frankreich und Spanien, ist der AC3+ Audio-Codec weit verbreitet. Bisher wurde dieser Audio-Codec von keinem Dreambox-Modell unterstützt und die Dreambox daher nur mit großen Einschränkungen für bestimmte Kanäle nutzbar. Dieses Problem gehört mit dem neusten Enigma2- und Treiber-Update nun der Vergangenheit an!

Damit Enigma2 den AC3+ Codec abspielen kann, müssen, wie bereits angedeutet, auch die Treiber aktualisiert werden. Hier gibt es jedoch einen kleinen Wermutstropfen. AC3+ wird nur von der neueren Generation der Dreamboxen unterstützt, wozu die DM500HD, DM500HDv2, DM800se, DM800sev2, DM7020HD sowie die DM7020HDv2 zählen. Die DM8000 ist hier leider zunächst außen vor, da der Prozessor die Hardwaredekodierung des Audio-Codecs nicht unterstützt. Neben den Hardwarevoraussetzungen muss an dieser Stelle auch angemerkt werden, dass AC3+ nur auf den neusten OE 2.0 Images lauffähig ist und für alte Images nicht angeboten wird.

Neben dem lange erwarteten AC3+ sind mit diesem Update auch viele Verbesserungen an Enigma2. So gab es gelegentlich Probleme mit UPnP, wie bei bestimmten Sonderzeichen und Umlauten in Dateinamen, oder nicht auftauchende Server. Diese und andere Probleme sollten nun nicht mehr vorhanden sein.

Ein weiteres Problem betraf das automatische Aufwachen durch Timer aus dem Deep-Standby. Hier ist Enigma2 wohl abgestürzt, was nun jedoch nicht mehr auftreten sollte. Timer-Aufnahmen waren hiervon jedoch nicht unbedingt negativ beeinflusst, da Enigma2 nach einem Absturz automatisch neustartet. Daher schadet es auch nie, eine etwas längere Vorlaufzeit für Timer einzuprogrammieren, damit die Aufnahme trotz allem rechtzeitig los geht.

Das komplette Changelog für das Enimga2 Update gibt es hier, das Changelog für das Treiber-Update gibt es hier.

Wie immer gibt es dieses Update für die Nutzer der experimentellen OE 2.0 Images über die automatische Softwareaktualisierung. Falls ein anderes Image eingesetzt wird, kann es ein paar Tage dauern bis das Update zur Verfügung steht — im Zweifel einfach mal beim jeweiligen Image-Team nachfragen.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

9 Gedanken zu „AC3+ Unterstützung mit neuem Enigma2-Update ist da!“

    1. 8000 and 800hd are still not compatible with AC3+. Seem the DVI output needs some additional software adaptations.

    1. Official answer from Dream Multimedia is:

      We are currently waiting for a response from the chipset manufacturer for solving AC3+ in DM800 and DM8000.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.