Neue Dreambox-Treiber beheben Aufnahmeprobleme

Gestern gab es ein kleines Treiber-Update, das vor allem der Fehlerbereinigung dient. Die neuen Treiber gibt es für alle auf Enigma2 basierenden Dreamboxen: DM800, DM800se, DM500 HD, DM7020 HD und DM8000. 


Werbung


Die wohl wichtigste Fehlerbehebung bezieht sich auf Aufnahmeprobleme, die unter bestimmten Umständen aufgetreten sind. Wurden gleichzeitig mehrere Programme vom gleichen Transponder aufgenommen, die beide zudem eine hohe Bitrate hatten, konnte dies dazu führen, dass die aus der Aufnahme resultierenden ts-Dateien mit nur 0 Bytes gespeichert werden und demnach nicht abspielbar sind. Dieser Bug wurde nun mit diesem Update gelöst.

Für die DM500 HD, DM800se und DM800 gibt es Bugfixes bezüglich der vTuner. Unter anderem sollte es nun keine Deadlocks mehr geben — scheinbar wurden ein paar Kleinigkeiten unter der Haube umgebaut.

Speziell für die DM800se, DM500 HD, DM8000 und DM7020 HD wurde die Wiedergabe von Xvid- und DivX-Files verbessert. Wurde über die Container-Dateien ein Video mit MPEG-4 ASP abgespielt, konnte es zu Problemen mit dem Playback kommen. Dies gehört nun ebenfalls der Vergangenheit an.

Wie immer gibt es die neuen Treiber über die automatische Softwareaktualisierung der OE 2.0 Images. Nutzer der experimentellen Images von Dream können schon jetzt die Aktualisierung durchführen, die Treiber stehen zum Download bereit. Nutzer anderer Images müssen sich ggf. noch ein bisschen gedulden, bis die jeweiligen Image-Teams nach internen Tests die Treiber zur Verfügung stellen.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

3 Gedanken zu „Neue Dreambox-Treiber beheben Aufnahmeprobleme“

  1. Komisch, ich hatte vorher noch nie solche Aufnahmeprobleme mit der DM! Das erste mal letzte Woche, nach Laden dieses Updates, waren glecih 5 (FÜNF!) Aufnahmen „schwarz“!

    Irgendwie wird OE2.0 mit jedem Update instabiler! Bis Ende Februar hatte ich nie Probleme mit der DM, aber seit März führt fast jedes Update zum DM-Crash >:(

  2. Hmm das ist nicht normal. Am besten du berichtest das mal im Dreamboard, dort können dir auch die Entwickler direkt weiterhelfen und den Fehler ggf. beheben.

    Welches Image nutzt du denn genau? Das neuste experimentelle Image von Dream?

  3. Immer das aktuellste Experimental! Merkwürdigerweise fehlen mir auch öfters (so in 3 von 5 Aufnahmen) mal so 2-5 Minuten mitten in einer Aufnahme, was ich partout nicht reproduzieren kann :-/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.