MetrixHD-Skin jetzt auch für Dreamboxen

Manch einer wird MetrixHD vielleicht schon kennen. Es handelt sich um einen Skin im Windows 8 Stil, der ursprünglich für andere Enigma2-basierte Receiver programmiert wurde und nun auch mit auf Dreamboxen genutzten Images kompatibel ist. 


Werbung


Der Windows 8 Stil ist in letzter Zeit in Mode gekommen und zeichnet sich vor allem durch Simplizität aus. Schlicht und einfach gehalten, dennoch übersichtlich und schön anzusehen — das wäre meine Zusammenfassung von MetrixHD. Natürlich sind Geschmäcker sehr verschieden, das gilt erst rechtr dann, wenn es um Skins geht. Daher gibt es hier ein kleines Review der Dreambox-Version des Skins sowie des dazugehörigen PlugIns.

Zunächst mal handelt es sich bei MetrixHD ursprünglich nicht um einen Dreambox-Skin. Das ist zunächst mal kein großer Unterschied, schließlich sind Skins und PlugIns bei Enigma2 untereinander in der Regel kompatibel. Jedoch beinhaltete MetrixHD ein paar Image-spezifische Einstellungen und Screens die es verhindert hätten, dass der Skin auf den experimentellen Images von Dream funktionieren würde. Ein fleißiger Nutzer hat sich aber nun gefunden und den Skin so angepasst, dass er auch auf dem experimentellen OE 2.0 Image von Dream (und damit u.a. auch auf dem Merlin- und OoZooN-Image) laufen sollte.

Doch nun zum Wichtigsten, nämlich ein paar Screenshots. Die Kanalliste sieht wie folgt aus:

 

metrixhd-kanalliste

Die grundlegenden Funktionen sowie Anordnungen sind größtenteils gleich. Auf der linken Seite werden neben der Uhrzeit zusätzliche EPG-Infos angezeigt. Das Design der Kanalliste lässt sich im übrigen unabhängig vom genutzten Skin über die Enigma2-Einstellungen anpassen.

Zudem gibt es mit dem MyMetrix-PlugIn auch eine eigene Erweiterung zur Konfiguration von MetrixHD.  Hier lassen sich beispielsweise die Akzentfarbe oder diverse Widgets einstellen.

metrixhd-mymetrixplugin

 

Eines dieser Widgets ist das Wetter- und Uhrzeit-Widget, das immer dann angezeigt wird, wenn die Infobar aktiviert wird. Auch die Anordnungen auf der Infobar selbst können individuell konfiguriert werden. So lässt sich der Skin nahezu perfekt den eigenen Vorlieben anpassen.

Je nach Konfiguration könnte die Infobar zusammen mit dem Wetter- und Uhrzeit-Widget wie folgt aussehen:

metrixhd-infobar

Der Sendername wird dabei schön unauffällig über der Infobar eingeblendet. Der Fokus liegt aber deutlich darin, die Picons als Ersatz für den Sendernamen zu nutzen, was auch ganz gut funktioniert.

Eine kleine Besonderheit ist auch das so genannte Info-Widget. Wird bei geöffneter Infobar nochmals auf die OK-Taste gedrückt, öffnen sich die detaillierte EPG-Informationen über die aktuelle und folgende Sendung:

metrixhd-infowidget

Wem die Funktion nicht gefällt oder stören sollte, dass sich die Infobar mit mit der OK-Taste schließen lässt, sondern der Timeout abgewartet muss, kann diese Funktion über das MyMetrix-PlugIn natürlich auch deaktivieren.

Die Design-Linie des Skins setzt sich auch im Menü fort:

metrixhd-menue

Der Skin ist sehr einheitlich und konsistent, was einen guten Eindruck macht. Durch das MyMetrix-PlugIn gibt es auch viele Konfigurationsmöglichkeiten. Eigentlich ist MetrixHD mehr als nur ein Skin, es ist ein ganzes Paket inklusive Erweiterungen.

Derzeit ist MetrixHD nur auf den neusten Enigma2-Images lauffähig, die 32-Bit-PNGs unterstützen. Dazu zählt unter anderem das neuste experimentelle OE 2.0 Image von Dream. Damit alles auch korrekt funktioniert, müssen neben dem Skin auch das MyMetrix-PlugIn sowie die Infobar-Erweiterung installiert werden.

Alle weiteren Informationen sowie alle nötigen Installationspakete und die Anleitung gibt es im IhaD-Board und bei dreambox-tools.info.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

18 Gedanken zu „MetrixHD-Skin jetzt auch für Dreamboxen“

  1. Sieht sehr gut aus. Aber den Sinn eines Wetter-Widget auf einem TV verstehe ich nicht. (Nicht nur bei Metrix)
    Aber egal, was ich fragen wollte: sind denn die Picons dabei oder funktioniert die Einbindung über die oben genannten Erweiterungen?

  2. Gerade das Wetter Widget ist etwas, was mir bei den anderen Dreambox Skins fehlt.
    Ich habe den Eindruck, dass da die Skins für andere Boxen weiter sind.

    1. Je nach dem welches Image du bisher genutzt hast reicht auch einfach nur ein Software-Update… welches nutzt du denn aktuell? Ein aktuelleres Image als das von Ende März gibt es wohl leider nicht. Damit funktioniert es aber auf jeden Fall.

  3. das letzte vom ende märz … ich dachte es gibt wieder ein ganzes image zum flashen deswegen war ja die frage woher ihr die habt 🙂 alles klar mach dann maln software update und schaus mir an .. hoffe Merlin zieht bald nach will nähmlich mal merlin testen 🙂

  4. Mit dem aktuellen experimentell von oozoon läufts auf meiner dm800se auch wenn der erste Neustart Ewigkeiten benötigt hat. Meine bessere Hälfte ist begeistert, endlich kann man was erkennnen 🙂 Ich finde es spitze auch wenn ich als Pauli Nutzer die Tastenbelegung noch nicht so mag ….

  5. Das mit dem langen Neustart liegt wohl am Wetter-Widget und dem Skin-Updater. Wenn du beides über das MyMetrix-PlugIn deaktivierst, sollte der Neustart nicht mehr so lange dauern.

  6. Für Besitzer der kleinen Boxen…
    Der Skin ist recht groß und es besteht die Gefahr, dass er sich aus Platzmangel nicht vollständig installieren läßt.
    VORHER nachsehen ob genug Platz vorhanden.

  7. Hallo, ich besitze eine DM800SE mit NN2, OE2.0.
    Heut hab ich mir das Skin installiert, und es läuft super. Bis auf eins, bei mir werden keine Picons angezeigt. Ich hab mir die XPicons für Astra bei mymetrix.de runtergeladen entpackt und nach media/hdd/picons
    kopiert. Box neu gestartet. Aber nix passiert.
    Bin für jeden Tip dankbar.
    LG Almabe

    1. …..hat sich alles geklärt. jetzt läuft alles, auch mit Picons. Ich hätte vorher mehr lsen müssen.
      Aber trotzdem Danke.

  8. @Almabe: Hast du mir einen Tipp betreffend den picons? Bei mir läuft soweit auch alles – bis eben auf die Picons – die kommen nicht…

    1. Aus dem vuplus forum

      Die XPicons können in einen der folgenden Verzichnisse kopiert werden:
      USB-Stick: /media/usb/XPicons/picon/ (Empfohlen)
      Festplatte: /media/hdd/XPicons/picon/ (kann längere Ladezeiten verursachen, wenn sich die Festplatte im Standby befindet.)
      Interner Flash: /usr/share/enigma2/XPicons/picon/

      @MMTux
      Danke für den Tip läuft jetzt super!

    2. Wer in der 8000 eine CF Karte und keinen USB Stick dranhängen hat, kann für die CF Karte auch /media/usb als Einhängepunkt wählen.

      So werden die XPicons auch von der CF Karte genommen.

  9. Die Schriftart des Skins erinnert doch sehr stark an die Schriftart des Menüs eines Philips-Fernsehers. Also, wer einen solchen Fernseher hat der hat dann eine einheitliche Schrift im TV-, sowie Receiver-Menü.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.