Update für das Series-PlugIn behebt diverse Fehler

Vor ein paar Tagen wurde für das Series-PlugIn ein Bugfixing-Release veröffentlicht, das unter anderem dafür sorgt, dass das PlugIn mit dem Autotimer kommunizieren kann.


Werbung


Das Series-PlugIn dient der automatischen Vervollständigung von Serien-Informationen. Insbesondere bei privaten Fernsehsendern werden im EPG zu den Serien keine Staffel- und Episoden-Informationen mitgeliefert. Bei jeder Aufnahme ruft die Erweiterung diese Informationen automatisch ab und schreibt diese, je nach dem wie es konfiguriert ist, direkt in den Dateinamen oder ergänzt beispielsweise nur das EPG. Auch das Aufnahmeverzeichnis kann für jede Serie automatisch angepasst werden. Auf diese Weise kann man einen guten Überblick über aufgenommene und ggf. noch fehlende Episoden gewinnen — es sorgt für Ordnung in der eigenen Sammlung. Genauere Informationen zu dem PlugIn und eine Beschreibung der Funktionsweise gibt es bereits hier im Dreambox-Blog.

 

Vor ein paar Tagen wurde nun ein Bugfixing-Release für die Erweiterung veröffentlicht, das, wie der Name es schon vermuten lässt, vor allem zur Fehlerverbesserung dient und weniger neue Features mitbringt. Vor allem an der Verbindung zum Autotimer wurde geschraubt. Hier scheint es Probleme gegeben zu haben, die aber jetzt behoben sein sollten. Auch die Abfrage einer gerade laufenden Serie ist wieder ebenso möglich wie auch das Umbenennen der Aufnahmen.

Neu ist übrigens die Log-Funktion, in der alle Aktionen des Series-Plugins gespeichert werden. Bei Problemen mit der Erweiterung lohnt sich daher die Aktivierung und ein anschließender Blick in das Log. Der Speicherort kann eingestellt werden, befindet sich aber standardmäßig im /tmp-Verzeichnis.

Da das Series-Plugin sich nicht auf dem PlugIn-Feed befindet, muss das Update manuell durchgeführt werden. Dazu reicht es aus das ipk-Installationspaket, beispielsweise mit WebAdmin, zu installieren. Die Erweiterung ist sowohl mit dem OE 2.0 als auch mit OE 1.6-Images kompatibel. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, empfiehlt es sich, das Autotimer-Plugin ebenfalls zu installieren.

Weitere Informationen zum Series-PlugIn gibt es in diesem Artikel sowie im IhaD-Board.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

2 Gedanken zu „Update für das Series-PlugIn behebt diverse Fehler“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.