Unterstützung für Sundtek USB-Tuner: Neue Treiber für die DM7020 HD

Gestern wurde ein kleines, aber feines Treiber-Update für die DM7020 HD veröffentlicht. Damit soll es mit manchen Sendern per Satellit einen besseren bzw. fehlerfreien Empfang geben. 


Werbung


Es ist in der Vergangenheit, insbesondere auf exotischen Satelliten, gelegentlich bei manchen Sendern zu einem fehlerhaften („verpixelten“) Empfang gekommen, obwohl die Satellitenschüssel korrekt ausgerichtet schien und auch die BER-Werte nicht ungewöhnlich hoch waren. Mit dem gestrigen Treiber-Update sollte das Problem behoben sein — erste Nutzer berichteten auf manchen Sendern tatsächlich von einem besseren und fehlerfreien Empfang.

Im Grunde genommen handelt es sich hierbei lediglich um einen Bug, der beim Demultiplexen aufgetreten ist. Dieser hat sich wohl bei Änderungen an der CI-Schnittstelle eingeschlichen, wurde jetzt erkannt und wieder in Ordnung gebracht.

Update: Zudem sorgt dieses Update dafür, dass die Sundtek USB-Treiber nun wieder in vollem Umfang unterstützt werden. Vorher gab es hier bei manchen Sendern vereinzelt Probleme, teilweise waren die Tuner überhaupt nicht nutzbar. Laut einem Kommentar zu diesem Artikel soll das Problem nun gelöst worden sein!

Die neuen Treiber sind für Nutzer der experimentellen Images von Dream bereits jetzt verfügbar — hier reicht es, die automatische Softwareaktualisierung auszuführen und die Dreambox neuzustarten. Nutzer anderer Images müssen sich noch ein wenig gedulden, bis die jeweiligen Image-Teams das Treiber-Update bereitgestellt haben. In der Regel geschieht dies innerhalb weniger Tage nach einer kurzen internen Testphase. Das Changelog des Updates gibt es hier.

Wann das versprochene Enigma2-Update veröffentlicht wird, ist derweil leider noch nicht bekannt und auch nicht absehbar. Sobald hier etwas neues bekannt ist, wird es selbstverständlich einen Artikel im Dreambox-Blog geben.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

5 Gedanken zu „Unterstützung für Sundtek USB-Tuner: Neue Treiber für die DM7020 HD“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.