Wichtige Hinweise zu BarryAllen, Rambo, Dumbo, LowFAT und dFlash

Viele werden die kryptischen Ankündigungen von gutemine sicherlich mitbekommen haben. Was es damit genau auf sich hat und bei welchen Tools es welche Einschränkungen geben wird, gibt es jetzt hier im Überblick. 


Werbung


Es geistern mittlerweile die wildesten Spekulationen durch diverse Foren, daher vorweg die Information: Es besteht bei keinen der Tools die Gefahr, dass die Dreambox beschädigt wird. Auch wird das Booten der Images in der Regel immer möglich sein, auf jeden Fall aber bleibt das Image im Flash-Speicher unberührt.

Die bald auftretenden Einschränkungen unterscheiden sich, je nach dem ob ein OE 1.6 oder 2.0 genutzt wird. Genauer gesagt wird es für die Nutzer von einem OE 2.0 eigentlich so gut wie keine Einschränkungen geben. Doch dazu weiter unten im Artikel mehr.

Einschränkungen bei den Tools für die OE 1.6-Images

Bereits mehrfach hat gutemine, der Entwickler dieser Tools, angekündigt, die OE 1.6-Images nicht mehr zu unterstützen, nachdem das OE 2.0 mittlerweile ziemlich stabil ist. Das hat nun auch Auswirkungen auf den Support und die Funktionsfähigkeit der Tools für das OE 1.6.

Die nachfolgenden Hinweise betreffen nur das OE 1.6. Wer das OE 2.0 nutzt, findet weiter unten nach der entsprechenden Überschrift die passenden Hinweise. Zudem gibt es am Ende des Artikels auch Informationen über nicht funktionierende Versionen.

Zunächst einmal stellt der initramfs-Patch für die OE 1.6-Images im Herbst den Betrieb ein. Der initramfs-Patch ist dazu da, das Mounten über Labels zu ermöglichen. Um was es sich dabei genau handelt, ist hier ausführlich beschrieben.

Das wird direkte Auswirkungen auf LowFAT 5.2 für das OE 1.6 haben. Dort werden Images nicht mehr funktionieren, da das Tool initramfs nutzt. Zudem wird auch Dumbo nicht mehr funktionieren, sofern hier das initramfs-Feature genutzt wird. Wer initramfs mit Dumbo nicht nutzt, wird hier keine Probleme bekommen.

Das neuste BarryAllen für das OE 1.6 wird ebenfalls im Herbst den Dienst einstellen und nicht mehr funktionieren.

Wer also LowFAT, BarryAllen oder Dumbo mit initramfs nutzt, sollte vorher unbedingt ein Backup des jeweiligen ausgelagerten Images anfertigen (am besten aber ein manuelles Backup der wichtigen Dateien, kein komplettes flashbares nfi-Backup, da dies dann wahrscheinlich wenig bringen wird). Denn das ausgelagerte Image wird dann im Herbst, sobald der initramfs-Kernel den Dienst versagt, nicht mehr booten! Es wird nur noch möglich sein, das Image im Flash zu booten.

Bei dFlash für OE 1.6 gibt es dagegen gute Nachrichten. So soll die dFlash-Version 3.3 „ewig“ funktionieren, lediglich nfidump könnte den Dienst verweigern, was aber für den alltäglichen Gebrauch bzw. mit den Standardeinstellungen wohl nicht gebraucht wird.

Es steht definitiv fest, dass alle Tools für das OE 1.6 nicht mehr verlängert und auch nicht mehr supportet werden und damit, wie hier beschrieben, ihren Dienst einstellen und einschränken. Neu- und Weiterentwicklungen werden ausschließlich für das OE 2.0 stattfinden.

Wer also unter dem OE 1.6 den Flash auslagern oder vergrößern möchte, sollte auf Dumbo ohne initramfs zurückgreifen.

Einschränkungen bei den Tools für die OE 2.0-Images

Vorweg gesagt, wird es für alle Tools, die auf den OE 2.0-Images geben, rechtzeitig neue Versionen geben. Wer also immer auf die neuste stabile Version wechselt, wird keinerlei Probleme haben.

Die Zukunft vom Rambo ist allerdings noch nicht sicher. In den Threads zu Rambo wurde immer darauf hingewiesen, dass die Funktion auf wenige Monate beschränkt ist. Gutemine schrieb mir, dass es möglicherweise eine andere bzw. bessere Lösung geben wird und daher Rambo möglicherweise durch diese bessere Lösung ersetzt wird.

Alle anderen Tools werden unter dem OE 2.0 auch in Zukunft funktionieren.

Außerdem, wie bereits in den Hinweisen zum OE 1.6 geschrieben, Neu- und Weiterentwicklungen ausschließlich auf dem OE 2.0 stattfinden.

Aktuell nicht funktionierende dFlash, Dumbo, LowFAT und BarryAllen unter OE 2.0

Es gibt aktuell ein paar Versionen von dFlash, Dumbo, LowFAT und BarryAllen, die auch auf dem OE 2.0 nicht funktionieren. Dabei handelt es sich aber ausschließlich um Testkits, nicht um stabile Releases, die sich auf den Feeds des Merlin- und OoZooN-Images befinden.

Die Nutzer, die diese Testkits direkt von den von gutemine eröffneten Threads haben, wissen darüber bereits bescheid. Der Grund für die Einstellung der Testkits ist, dass gutemine verhindern möchte, dass die neusten Versionen überall verteilt werden, ohne dass Testergebnisse in den Thread zurückfließen.

Wer diese Tools also über den Merlin- oder OoZooN-Feed installiert hat, ist von diesem Problem nicht betroffen, da dort ausschließlich die Releases vorhanden sind.

Wie geht es weiter?

Es soll wohl in den nächsten Tagen und Wochen wieder neue Testkits der erwähnten Tools geben. Bis dahin rate ich dringend dazu, ausschließlich die Releases zu nutzen, da man damit auf längere Zeit sicher ist.

Beim OE 1.6 sieht es da etwas schwieriger aus. Wer nicht auf das OE 2.0 umsteigen möchte, dem rate ich dringend dazu, Dumbo ohne initramfs zu nutzen, da dies auch danach lauffähig sein wird. Alle anderen Tools werden nicht mehr funktionieren.

Wer Rambo unter OE 2.0 einsetzt, wird noch ein wenig abwarten müssen, ob es hier auch ein neues Testkit geben wird oder aber ob auf eine alternative „bessere Lösung“ gewechselt werden muss. Aber das wird sicherlich rechtzeitig angekündigt. Wer nichts riskieren möchte, der kann beispielsweise  auf Dumbo wechseln.

Nochmal zusammenfassend: Es besteht für die Dreamboxen keine Gefahr. Regelmäßig manuelle Backups zu machen schadet sicherlich nicht, auch für den Falls, dass ein Image aus anderen Gründen nicht mehr startet.

Vielen Dank an gutemine für die ausführlichen Informationen. Jetzt sollte etwas mehr Klarheit in der ganzen Geschichte sein. Ich hoffe, dass dies etwas zur Beruhigung der Situation beiträgt und dass auch die wilden Spekulationen damit ein Ende haben.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

47 Gedanken zu „Wichtige Hinweise zu BarryAllen, Rambo, Dumbo, LowFAT und dFlash“

  1. Und du bedankst dich auch noch bei ihm *kopfschüttel*

    Seine ach so tollen Plugins kann er jetzt exklusiv auf seinen eigenen Boxen nutzen. Welcher User installiert sich jemals wieder etwas von ihm?

    1. Nils: Also ich auf alle Fälle.

      Ihr Knaller seid echt die Besten. Schön alles für lau nutzen wollen und dann nicht mal Danke sagen dafür. Nehmt doch besser Standard-DMM-Images, dann wisst ihr, was damit alles nicht geht.

      Es ist nun einmal so, dass die technische Entwicklung immer weiter geht. Irgendwann wird auch das beste Tool alt.
      Ich halte zwar das Vorgehen, dass manche Tools ihren Dienst ohne zwingenden Grund einfach mal einstellen, auch nicht für richtig, aber dass es irgendwann keinen Support mehr dafür gibt, ist absolut normal und im Sinne des dafür umso besseren Supports für die neueren Tools auch völlig notwendig.

      Ich jedenfalls bedanke mich bei „gutemine“ für die bisherige Unterstützung und freue mich auf die neuen Tools. Bisher waren die immer richtig gut, und ich sehe nichts, was darauf hindeutet, dass sich das ändern könnte.

    2. @Adebar

      Wie kommst du darauf, dass ich in der Vergangenheit nicht oft Danke gesagt habe?

      Ich für meinen Teil werde mir sicher nicht noch mal so eine Time Bomb auf meine Box spielen. Soll er seinen Krempel behalten und glücklich damit werden. Ich bin kein Kind und kann auf seine erzieherischen Maßnahmen nur zu gut verzichten. Aber das kann ja jeder so sehen, wie er will. Ich akzeptiere ja auch durchaus, dass du das anders siehst.

    3. @Adebar Hinkmann

      wie „Schön alles für lau nutzen wollen und dann nicht mal Danke sagen dafür.“

      will er kohle dafür……….., oder gehuldigt werden…..

  2. Vielen an mmtux für die sehr ausführlichen Infos!
    Und riesen Dankeschön an gutemine für die geile Ideen und klasse Tools!!!

    1. Und für das ganze Geschiss so ein kryptisches Theater in sämtlichen DB-Boards?
      War doch leicht erklärt das Ganze, wie man hier sieht.
      Ich glaub, es haben manche so ihre Neurosen!
      „Thowi“ alias „gutemine“ ist ja kein schlechter, aber er sollte sich auf seine Plugins beschränken und nicht als Pädagoge durch die Boards wandeln.

  3. Wenn ALLE die jetzt Aufschreien gutemine in den letzten Monaten geholfen hätten, dann wäre das auch nicht nötig gewesen, insofern ist nicht gutemine das Problem, sondern das nur mehr viel zu Wenige was beitragen das die Plugins auch so gut funktionieren wie sie sollten und sich weiter entwickeln wie sie müssen. Also überlegt erstmal was IHR für gutemine getan habt, bevor ihr überlegt was gutemine für EUCH tut oder nicht tut.

    Und das gilt AUCH für die Boards die oft nur cut & paste machen und ohne Kommentar meine Kits verteilen wo der Benutzer dann vielleicht gar nicht weis das die zum Testen da sind und sie eigentlich Inputs liefern sollten statt sich über stets aktuelle Software zu freuen für die andere Gerackert, Gestestet, Übersetzt und Dokumentiert haben.

    Weil das alles ist eben nicht selbstverständlich, und um mehr geht es dabei auch nicht. Und Nein, das hat nichts mit Pädagogik zu tun, sondern mit Anstand und Fairness.

    1. gutemine, du darfst dabei aber auch nicht ganz übersehen, dass viele – ich würde sogar mal sagen:die meisten – User einfach nicht die Kenntnisse, und (z.B. bei Bootlogs) notwendige Hardware haben um immer die optimalen notwendigen Infos liefern zu können.
      Und dass es – gerade für Nicht-Programmierer – manchmal sau-schwer ist, aus einer riesigen Fülle von Informationen, die in den Foren, oft noch verteilt, zu finden sind, die richtigen Schlüsse und Fragen zu stellen, dürfte auch nicht von der Hand zu weisen sein.

      Und auf meine eigene Person bezogen: ganz ehrlich, ich sitze den ganzen lieben langen Tag in der Firma vorm Rechner und programmiere irgendwelche Maschinensteuerungs-Software, schlage mich mit Klassen, Objekten, Instanzen und deren Ableitungen herum – ich habe, auf gut deutsch gesagt, auch oft nicht immer Bock darauf, mich Abends nochmal irgendwo rein zu arbeiten, von dem ich weiß, dass mir im Grunde viel zu viel Hintergrundwissen fehlt, um wirklich alles verstehen zu können.
      Da nimmt man dann also doch schon mal gerne „was fertiges“ und stellt dumme Fragen, die andere vielleicht anderswo schon zig mal gestellt haben. Das ist in dem Moment für mich als Anwender eines Tools als Problemlösung zig mal einfacher und schneller(!) , als sich stundenlang und seitenweise durch die Foren zu wühlen, um dann am Ende doch wieder fragen zu müssen. Du magst das verstehen (wollen), oder nicht, es ist einfach so.

      Trotzdem weiß ich es sehr zu schätzen, was da an Arbeit und Gehirnschmalz und vor allem auch Zeit in den Tools steckt. Als jemand, der selber Software schreibt, kann ich das absolut nachvollziehen, wie frustrierend es sein kann, wenn man dann keine Rückmeldungen bekommt.
      Ich hätte zudem auch gerne das notwendige Wissen, um selber Tools für die Dreambox zu schreiben – aber ich weiß genau, wenn ich dann Abend für Abend nochmal wieder Stunden vor dem Rechner säße – ich würde irgendwann Schaden nehmen – und es würden außerdem viel zu viele andere Dinge auf der Strecke bleiben.

      Ich denke, vielen anderen geht es, zumindest, was den letzten Satz angeht, ähnlich.
      Als Dreambox-Besitzer sollte man zwar immer wissen, dass man viele Plugins noch „justieren“ muss, bis sie zufriedenstellend funktionieren, dass gerade bei den Exp.-Images und neuen Plugins auch mal was schief gehen kann, aber irgendwann muss es damit auch gut sein – dann will man seine Box auch einfach nur mal genießen.
      Und die „Grenze der Belastbarkeit“ und damit die Bereitschaft zur Mithilfe ist da sicher bei jedem anders gesetzt.
      Diejenigen Dreambox-Besitzer, bei denen diese eine echte „Bastelbox“ ist, und wo der Spaß am Programmieren von Software für die Box womöglich ein wesentlicher Grund für den Kauf derselben gewesen ist, dürften jedenfalls deutlich in der Minderheit sein – insofern solltest du mit den „Normalo“-Usern vielleicht doch etwa nachsichtiger sein.

      Schönen Gruß
      A.

    2. „Also überlegt erstmal was IHR für gutemine getan habt, bevor ihr überlegt was gutemine für EUCH tut oder nicht tut.“

      größenwahn ist auch ein wahn

    3. Da kann man dir nur zustimmen.

      Aber, ganz so klar und deutlich hast du das ja vorher nie erklärt, sondern verstreut auf mehrere Seiten in verschiedenen Threads und Foren, oder 😉 Du, Schelm, du.

    4. @ Adebar Hinkmann

      Sehr gute Analyse, finde ich, und genau so eine klar formulierte Antwort hätte „gutemine“ sicher schon vor Wochen bekommen können, wäre er exakt so deutlich in seinem Anliegen gewesen. 😉

    5. Zitat:
      „Weil das alles ist eben nicht selbstverständlich, und um mehr geht es dabei auch nicht. Und Nein, das hat nichts mit Pädagogik zu tun, sondern mit Anstand und Fairness.“
      Da das aber Tugenden sind, die nicht angeboren sind, die du da einforderst,
      setzt das eben doch eine gewisse Pädagogik voraus.
      Ob nun ausgerechnet deine Methode das Versäumnis einer solchen an den zumeist im fortschrittlichen Alter befindlichen Männern und Freunden der Dreambox deine erwünschte Nachhaltigkeit bewirkt, ist daher mehr als fraglich.
      Von daher solltest du deinen Enthusiasmus auf den Erfolg deines Experiments eventuell etwas gedämpfter betreiben und dich den Gegebenheiten dieser Gesellschaft fügen, ohne zu große Ambitionen, diese zu läutern.

  4. Gutemine du bist der Weltmeister in verkomplizieren.

    Du könntest sofort bei den Redmondern anfangen. Höre bitte auf die
    User zu erziehen und frage lieber, was die User wollen. Ich habe dir
    im ihad angeboten eine Umfrage zu erstellen an Bedarf. Du aber wolltest
    nicht. Und du machst einfach weiter, als wäre nichts gewesen und meinst
    weiter, daß der Weg von Gutemine der richtige ist.

    Das interessiert die User aber nicht, DMM lässt sie mit ihren kleinen Boxen
    im Stich und auch du pfeiffst auf sie. Möchtest du die Community wirklich so
    entzweien und den gleichen mistigen Weg wie DMM gehen oder willst du
    an einem Strang ziehen und zwar gemeinsam mit Allen für Alle?

  5. Ich schätze die Arbeit von jedem einzelnen, der oder die etwas für die Dreambox getan hat und tut, für unseren Spaß. Meine Meinung ist, es sollte ein Hobby bleiben und nicht zur Pflicht werden. Mal ist man aufgelegt zu skinnen oder programmieren und mal nicht. Ich selber stecke leider auch in den Kinderschuhen mit Linux, sonst würde ich mehr machen. Mit einer CNC-Maschine bin ich sehr fit. In diesem Sinne danke an Gutemine und an alle anderen.

  6. „Sehr gute Analyse, finde ich, und genau so eine klar formulierte Antwort hätte “gutemine” sicher schon vor Wochen bekommen können, wäre er exakt so deutlich in seinem Anliegen gewesen. “

    das hatt er halt nicht gleich gemacht weil er sich gerne selbst beweihräuchert, und alle nur ihm huldigen sollen, geschwätz mehr nicht.

  7. Ein Hinweis in die Runde: Bitte diskutiert sachlich darüber und bleibt nett. Beleidigungen und ähnliches will ich hier nicht lesen!

    Ich möchte nicht, dass die Diskussion irgendwie ausartet. Damit ist dann sicherlich keimen geholfen und macht auch keinen Spaß und das hat auch niemand hier verdient.

  8. Minchen ist bose weil nur 1 person sein lzo nfidump fur Pli versucht hat, und vergeßt dabei das:
    1: Pli 3.0 nur bei manchen leute lauft (alpha fase).
    2: Nicht jeder seine plugins installiert/braucht und das alles ist eben nicht selbstverständlich .-)

  9. Man ich bin aber froh das Gutemine soche Plugins geschrieben habt.
    Ich werde Sie weiter nutzen bzw, testen. Er schreibt weiter und bittet auch um mithilfe
    Fehler zu finden. Nur immer auf Ihn rumhacken ist sche….

    Das er alte Versionen (OE1.6) nicht mehr unterstützt das ist verständlich. Denn
    wer will schon Win 95 oder WinXP haben ?? wir reden da über 7 bzw Win 8 da regt sich keiner auf. Nur bei sachen die schön sind und nicht kosten. Aber die User sollten auch
    mal seine gründe verstehen.

    1. Es gibt noch nicht mal eine Release Version von OE2.0. Damit ist OE1.6 derzeit die aktuelle Version. Soviel zum Thema alt…

  10. Minchen darf nur Schnäutzelchen zu mir sagen 🙂

    Und nein es geht nicht nur um die lzo Sachen, ich brauche die ja nicht.

    dFlash und Dumbo haben aber jetzt offiziell das Sommerloch verlassen (müssen aber trotz neuer Release noch getestet werden, also strengt euch dann damit ich ggf. noch eine Minor Relase nachschieben kann).

    Bei Barry Allen kann ich nur neuen Testkit anbieten, weil einfach zu wenig Input da ist und auch noch neue Sachen die für die 8.0 geplant sind getestet werden. Hoffentlich funktioniert das jetzt besser nachdem Ihr jetzt wisst das nicht alles selbstverständlich ist.

    Und LowFAT braucht noch neuen Kernel mit initramfs 4.0, da wird sich wohl vor dem Wochenende noch nichts tun und es noch im Sommerloch bleiben.

    1. Viel Glück bei der suche nach motivierten Testern für deine Sachen. Aber der eine oder andere wird sich vielleicht sogar jetzt noch finden.

  11. Noch was vergessen – lest nochmals was zum initramfs im OE 1.6 geschrieben wurde – die 7025 hatte gar keines weil sowieso nur die CF unterstützt war, also kann man dort die letzte Dumbo Version für OE 1.6 unbegrenzt in vollem Umfang nutzen.

  12. Ich teile nicht immer gutemine’s Entscheidungen, aber ich denke das er das wirklich nicht verdient hat. Bitte bleibt sachlich und nett.

    Niveau ist keine Handcreme.

  13. ich versteh irgendwie 90% der Kommentare hier und die Foreneinträge in diversen Boards nicht.

    Gutemine hat doch nichts verbrochen und die tools für OE2 laufen doch ganz normal/weiter…

    OE16 ist nunmal tot, warum sollte man dafür noch was entwickeln, wenn es DMM nicht macht, neue Skins nicht mehr auf OE16 laufen…

    1. Es geht darum, dass er in all seinen Plugins Time Bombs implementiert hat. Damit hat er sich – vielleicht unbewusst – sein eignes Grab gegraben und sich selbst vom Sockel gehauen. Arrogant war er in meinen Augen schon immer, aber jetzt hat er noch wenig Tester und vor allen User.

      Ich nutze seine Plugins schon aus Prinzip nicht mehr. Anderer schon allein deshalb nicht mehr, weil sie nach dem Ende im IhaD gar nichts mehr davon erfahren und das IhaD ist nun mal anzahlmäßig die Nummer 1 Anlaufstelle für Dreamboxen. Ob man das nun gut findet oder nicht.

    2. @hobitt

      kann dir nur zustimmen, dort war auch NIE die rede von Testkit oder ablaufdatum, außer beim dumbo wenn ich nicht irre.

      und jetzt soll er mal schauen wo er die userzahlen herbekommt die sein zeugs überhaupt testen können, ich jedenfalls nicht mehr.

      ich denke da wird sicherlich von anderen auch mal was kommen was seine plugins können, gab ja schon mal was ähnliches aus dem ihad.

      lieber ein wenig warten auf was was ohne timebomb ist.

  14. als Erstes, die Plugins von Gutemine finde ich sehr gut, wobei ich persönlich nur Dumbo einsetze, um das System von SSD zu betreiben. Danke dafür an Gutemine. Fände es noch besser wenn das von Hause aus gehen würde ohne Zusatzsoftware, besonders wenn ich hier lese, was „im Herbst“ passiert. Danke auch für die Infos an das Dreambox-blog! davon hatte ich in anderen Foren noch nichts mitbekommen.

    @Adebar Hinkmann
    Dein Kommentar (30. Juli 2012 um 19:42) trifft es

    @netman
    „Gutemine du bist der Weltmeister in verkomplizieren.“

    dem kann ich auch nur beipflichten

    dann bin ich scheinbar nicht der einzige der so denkt, hatte mir bisher solche Kommentare verkniffen, fand aber schon bezeichnend, dass immer wieder die selben Fragen gestellt werden, worüber sich dann Gutemine „aufregt“ und immer wieder schreibt RTFM (wo ich ihm zustimme) aber seine „Manuals“ lassen teilweise technische Fragen/Lösungen offen (vielleicht gewollt?) und genau dieser Umstand führt dann zu den immer wiederkehrenden Fragen, weil viele vielleicht nicht die Zeit haben, nach den Antworten in diversen Foren zu suchen, haben sich vielleicht einmal etwas eingelesen um dann eine ordentlich laufende Box zu haben.
    Wenn dann der empfohlene Weg z.B. bei Dumbo eingeschlagen wurde (aus dem Wiki: (Initramfs) Unbegrenzte Freude mit Dumbo), dann möchte ich nicht die blöden Gesichter sehen, der Leute, die nach der Inbetriebnahme nicht ständig Foren lesen, und dann streikt deren Box …
    Was ist denn, wenn „im Herbst“ OE2.0 nicht zum Release gemacht wird? Dann ist immer noch 1.6 das offizielle System, aber viele werden genötigt sein auf Betasoftware zu switchen… oder aber sie sparen sich die Plugins von Gutemine, irgendwann wollte ich auch auf 2.0 mit initramfs aber zur Zeit stelle ich das mal in Frage, wer weiß wann dann meine 8000er plötzlich streikt. Wenn ich 2 Boxen hätte wär ich auch Betatester (und würde beim testen der Plugins helfen), aber die frei Zeit nutze ich lieber die Box (deshalb hab ich sie gekauft) als dranrumzuschrauben und meine Frau mich irgendwann erschlägt.

  15. Für mich als Laien stellt sich eine einfache Frage:

    Wenn ich jetzt auf einer 7025 Dumbo verwende und NIE WIEDER irgendein Update einspiele, habe ich dann trotzdem im Herbst ein Problem?

  16. es ist deine Recht, und das muss jede akpzeptieren ( lernen/koennen)
    Porca miseria !!

    Ciao gutemine, ich bringe trotzdem die … Anleitung zu ende! 🙂
    bis bals, irgendwo 😉

    LG
    blu8

    1. klar ist es sein recht, aber dann solte er es auch richtig dokumentieren, und nicht immer irgend wie kryptisch rüber bringen, keim „sommerloch“ geschwafel, wenn er Time Expired in seine plugins einbaut. 😉 auch anständige changlogs wäre es mal gewesen, damit man wußte was hatt er den nun geändert.

      aber hatt sich ja nun erledigt, wird einfach nicht mehr verwendet, und gut ist es. 😉

  17. Hi, Du versteht es nicht wie in eine „community“ funktioniert.
    ER mit seine Tools ist auf UNS angewiesen, und nicht andersherum.
    Was hat er von den Leuten „verlangt“ .. etwas testen, und mehr nicht!
    Was glaubst Du was fuer eine arbeit dahinten steckt!!

    – Das ist meine Meinung, und eine ( Meinung) habe ich 🙂

    LG
    blu8

  18. Ich bin einfach mit meine 17 Monate „alte“ 800se- einfach für mamma dmm. nicht mehr interessant, Fakt 🙂
    das heißt, wenn ich heute auf denen wartet, kann knapp werden …
    … in dem meine „lebenserwartung“ durfen nicht mehr als zu groß sein !

    — man fängt immer /mit 1 an …

    Ciao

  19. Verwende BA seit Jahren! (Noch auf Kathrein 910… da läuft es seit etwa 4 Jahren immer noch super!)
    Besonders jetzt, wo DMM so mit uns umgeht (habe seit etwa 1 Jahr 800Se und kann aktuell kein vollständiges Image von DMM ohne gutemeins Tools zu installieren!) brauchen wir gutemeine’s Support!

    Riesen Dank für Deine Arbeit! Meckerer gibt’s halt leider immer… einfach ignorieren!
    Kat

  20. Für alle Interessenten von OE2 Images auf vermeintlich „alten“ Boxen mit kleinem Flash hab ich im iHAD-Forum folgenden recht interessanten Beitrag gefunden:

  21. @mmtux: Ja cool, freue mich über Deinen Bericht. Ich boote zwischenzeitlich schon mal meine 800se neu, um mich dann mal an OE2 zu wagen 🙂

  22. Auf jeden Fall sollten jetzt die meisten meiner OE 1.6 Sachen nicht mehr funktionieren und nur mehr der Flash booten – und die Welt dreht sich immer noch.

  23. Der Beitrag von Adebar Hinkmann, vom 30. Juli 2012 um 19:42, trifft den Nagel auf den Kopf.
    Habe versucht herauszufinden wann den nun „der Stichtag“ „im Herbst“ eintritt.
    Habe leider wenig gefunden, genau nur den Hinweis von gutemine, dass das Datum wann der Herbst beginnt im Kalender steht. Der letzte Beitrag von gutemine verunsichert mich nur noch mehr. LowFAT läuft nämlich bei mir NOCH. Bin ich jetzt auf der sicheren Seite? Ist die „Bombe“ bereits entschärft oder folgt noch was?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.