Treiber-Update behebt Probleme mit der Skalierung

Heute Nacht wurden wieder neue Treiber für alle HD-Dreamboxen veröffentlicht. Diesmal wurde vor allem an der Skalierung gearbeitet. 


Werbung


Wie auch schon beim letzten Treiber-Update wurde auch dieses nur für die HD-Dreamboxen, also DM500 HD, DM800se, DM8000, DM7020 HD und DM800 veröffentlicht.

Hauptsächlich wurde bei diesem Update der Skalierung gearbeitet. Zum einen sollte nun bei übergroßen Inhalten das Seitenverhältnis korrekt berechnet werden, was dazu führt, dass nun auch die Skalierung wieder richtig klappen sollte (das ist vorher wohl vereinzelt schief gegangen werden).

Auch speziell für die DM800 wurde an der Skalierung gearbeitet. Dort sollte das vor allem falsch skalierte IPTV-Inhalte beheben. Und auch das Bootlogo sollte beim Starten der DM800 nun korrekt erscheinen.

Das passende Changelog zum Treiber-Update hier. An dieser Stelle empfehle ich einfach mal einen Blick auf die Uhrzeit zu werfen: Das Update wurde um 1 Uhr nachts veröffentlicht! Eine Uhrzeit, zu der es alles andere als selbstverständlich ist, Updates zu veröffentlichen. 😉

Nutzer experimenteller und des Merlin3-Images können schon jetzt die automatische Softwareaktualisierung ausführen und bekommen das Treiber-Update automatisch. Nutzer anderer Images müssen sich noch ein wenig gedulden, erfahrungsgemäß sollte es hier aber nicht allzu lange dauern — spätestens morgen oder übermorgen sollte das Update für alle verfügbar sein.

Vielen Dank an tesky für den Themen-Vorschlag!

Ähnliche Beiträge:



Werbung

7 Gedanken zu „Treiber-Update behebt Probleme mit der Skalierung“

    1. Habe ein Softwareupdate gemacht. Kann jetzt aber keine Skysender mehr empfangen. Ist da ein Zusammenhang? Wenn ja, was kann ich tun, um die Skysender weider zu sehen?

  1. Nein, bei mir alles in Ordnung… Das Treiber-Update sollte darauf keinen Einfluss haben. Ist denn noch alles korrekt im Automount-Manager eingestellt? Schon versucht, manuell über Telnet zu mounten, kommt dann vielleicht eine Fehlermeldung o.ä.?

  2. Fehler gefunden!
    Scheinbar wurde nach dem Update die Treiber für CIFS-Shares gelöscht. Ich habe den Treiber wieder installiert und das Share funktioniert wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.