Bilder, Videos und Musik mit AirPlay auf die Dreambox streamen

Streaming-Apps, um das TV-Bild und Aufnahmen der Dreambox auf ein Smartphone zu streamen, gibt es mittlerweile viele. Für die andere Richtung, vom Smartphone zur Dreambox, gibt es jetzt auf Basis von Apples AirPlay-Protokoll ein passendes PlugIn und App.


Werbung


Die AirPlay-Technologie von Apple dient dazu, Bilder, Videos und Musik über das Smartphone drahtlos auf ein anderes Gerät zu streamen. Man muss die Daten vorher also nicht aufwändig kopieren oder überspielen, sondern kann diese direkt über das Smartphone wiedergeben — was besonders bei Musik und Bildern praktisch ist. Bei Musikdateien werden neben der Musik selbst auch zusätzliche Informationen, wie Cover, Interpret, Lied- und Albumname mit übertragen und können, sofern dies auf der Dreambox bereits implementiert ist, ebenfalls angezeigt werden.

Auch Videos, sogar in hoher Qualität, sollten kein Problem sein. Das spannende hierbei ist, dass sich sogar YouTube-Videos vom Smartphone auf die Dreambox streamen lassen. Der Vorteil gegenüber einem YouTube-PlugIn für Enigma2 ist, dass man mit dem Handy deutlich komfortabler nach einem Video suchen und auch problemlos auf die eigenen Playlisten zugreifen kann.

Wer sich mal selbst ein Bild von der Funktionalität machen will, der kann sich mal dieses YouTube-Video anschauen. Dort wird anhand des aktuellen Entwicklungsstands demonstriert, was schon alles mit der Dreambox möglich ist.

Man kann gut erkennen, dass die Wiedergabe von YouTube-Videos schon ziemlich zuverlässig zu funktionieren scheint. Auch das Anzeigen von Bildern klappt problemlos und sogar mit kurzen Ladezeiten. Es macht sogar richtig Spaß zuzuschauen, wie man bequem mit dem iPad durch die Bilder „wischen“ kann und es auf der Dreambox mit nur kurzer Verzögerung ebenfalls aktualisiert wird. Das macht sicherlich einen guten Eindruck, wenn man beispielsweise Freunden die Urlaubsbilder zeigen möchte.

Damit das alles so problemlos klappt, müssen sich beide Geräte im gleichen Netzwerk befinden und das WLAN sollte zuverlässig und stabil funktionieren.

Wer jetzt denkt, dass diese Funktion wegen Apples AirPlay nur auf iPhone und iPad beschränkt ist, den kann ich beruhigen: Über externe Apps wie AirSync von doubleTwist kann man die Funktionen auch mit Android nutzen. Der kleine Haken hierbei ist, dass diese App 4,99 € kostet.

Die Entwicklung des AirPlayers für Enigma2 befindet sich noch am Anfang und dennoch gibt es bereits eine lauffähige und eindrucksvolle Version. Wer das selber mal ausprobieren möchte, benötigt lediglich ein Smartphoen oder eine passende App, die AirPlay unterstützt sowie das AirPlayer-PlugIn für Enigma2. Dieses gibt es im IhaD-Board und bei Google Code bereits als fertiges ipk-Installationspaket.

Wer die Erweiterung bereits ausprobiert hat, kann die gesammelten Erfahrungen gerne als Kommentar zu diesem Artikel schreiben!

Ähnliche Beiträge:



Werbung

11 Gedanken zu „Bilder, Videos und Musik mit AirPlay auf die Dreambox streamen“

  1. Hab das Plugin jetzt schon einige Tage im Betrieb und bin total begeistert!
    Einige Kinderkrankheiten sind noch da – wer sich den Thread im IHAD durchließt wird aber schnell herausfinden, dass es eigentlich noch nicht als „final“ gekennzeichnet ist!
    Wichtig zu wissen: Es funktioniert mit Content, der unverschlüsselt übertragen wird!
    iPhone/iPad Mirroring kann deshalb nicht funktionieren!

  2. Das funktioniert echt klasse!!! Bilder, Musik und Videos in sehr guter Qualität streamt mein Iphone 4s und IPad2 auf meine DM 800se. Nur leider wird mein Lieblingsradiosender mit der App TuneIn Radio nicht gestreamt, obwohl in der App die Dreambox erkannt wird. Macht aber nix, das Plugin ist einfach geil! Danke, danke, danke…

  3. @AndiBe
    auf meiner DM800se funktioniert auch Musik. Allerdings wird nicht die ganze Playlist abgespielt. Nach jedem Musikstück springt die Box wieder in den TV Mode und ich muss einen neuen Titel anwählen. Bilder werden aber zügig angezeigt. Videos in sehr guter Qualität. Meine DM 7025 spielt keine Videos ab.

    1. Bei mir geht sonst auch alles einwandfrei aber keine Musik, is einfach nicht möglich, warum nur? Das möchte ich doch zu gern wissen!

  4. Ach, da haben wir jetzt immer noch keine vernünftige DNLA Unterstützung, wo die Dreambox als Player verwendet werden kann, aber für proprietäre Apple Technologie – lol
    Naja, zumindest kann das dann auch mit Android verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.