webradioFS: Gemeinsam gepflegte Datenbank mit Online-Streams

Gestartet ist das Projekt webradioFS schon vor über zwei Jahren, als Alterantive zu anderen Internet-Streaming-PlugIns. Mittlerweile ist daraus ein spannendes PlugIn gewachsen, das vor allem wegen der großen Streaming-Datenbank eine tolle Sache ist.


Werbung


Die Besonderheit bei webradioFS ist nämlich nicht nur die Funktionalität, Online-Streams abspielen zu können. Es ist die große Datenbank, welche von allen Nutzern des PlugIns gepflegt wird. Mit webradioFS hat man Zugriff auf diese Datenbank und damit auf eine Sammlung von vielen hunderten Streams (derzeit sind es 791 Streams). Diese sind natürlich auch nach Genres sortiert. Befindet man sich in der Auswahlliste, so lässt sich der jeweilige Stream mit der OK-Taste starten, mit der gelben Taste in eine Favoritenliste einfügen und es lassen sich mit der Info-Taste weitere Infos zum Stream einholen, unter anderem auch die Bitrate. Neben der Genre-Ansicht gibt es auch eine Suchfunktion, mit der sich gezielt Streams in der Datenbank suchen lassen.

webradioFS
webradioFS

Neben dem Zugriff auf die Datenbank kann man auch manuell mp3- und pls-Streams einfügen und abspielen lassen. Und hier kommt der Clou: Die manuell eingefügten Streams lassen sich in die Datenbank hochladen, sodass auch andere Nutzer diesen Stream über die Datenbank finden können. Denn wie der Entwickler schreibt lebt das ganze Projekt vom Mitarbeiten jedes einzelnen Nutzers.

Hat man mehrere interessante Streams über die Datenbank gefunden, so lassen sich diese in Favoriten speichern. Dabei ist es ähnlich wie bei den Programm-Bouquets, denn es sind mehrere Favoriten-Dateien möglich. So kann man beispielsweise für jeden Musikrichtung eine eigene Favoritenliste anlegen mit den jeweiligen Lieblingssendern. Diese lassen sich auch problemlos sichern, falls mal ein neues Image geflasht werden muss.

webradioFS funktioniert auf allen aktuellen Enigma2-Images. Weitere Infos sowie mehr Screenshots und natürlich das PlugIn selbst gibt es auf der Homepage des Entwicklers unter fselbig.de. Support gibt es unter anderem auch im IhaD-Board.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

4 Gedanken zu „webradioFS: Gemeinsam gepflegte Datenbank mit Online-Streams“

  1. danke für den Bericht 😉

    jedoch unbedingt zu erwähnen sind meine beiden Mitstreiter @nirwana1962 und @Olli1004, welche mit unermüdlichem Einsatz die Datenbank pflegen und z.B. dafür sorgen, das die Streams auf Funktionalität geprüft und den richtigen Genres zugeordnet sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.