AutomaticCleanup: Systembereinigung für Enigma2-Dreamboxen

Ein Problem, das so ziemlich jedes Betriebssystem hat: Mit der Zeit häufen sich diverse (Crash-) Logs an, die man eigentlich nicht so wirklich braucht — wen interessiert schon, wieso ein System vor einem Monat abgestürzt ist. Und nicht nur Logs, bei Dreamboxen gibt es da noch andere Dateien, die nicht mehr benötigt werden und mit Automatic Cleanup automatisch gelöscht werden können.


Werbung


Neben alten Crashlogs gibt es in Enigma2 auch andere Sachen, die nach einer Zeit nicht mehr benötigt werden. Dazu zählen sicherlich alte Timer-Einträge und vor allem auch verwaiste Film-Dateien, also z. B. meta- und cuts-Dateien, die EPG-Informationen oder Marken zu einem bereits gelöschten Film enthalten. Auch alte Systemeinstellung-Sicherungen werden sicherlich nie wieder benötigt werden und nehmen somit unnötig Platz weg. All diese Dateien löscht Automatic Cleanup, wie der Name es schon sagt, automatisch. So sorgt man für ein bisschen Ordnung im Dateisystem.

Automatic Cleanup basiert übrigens auf zwei bereits bekannten PlugIns: Es ist eine Zusammenfassung von Automatic Crashlog Cleanup und Automatic Timerlist Cleanup, welche um etwas mehr Funktionalität erweitert wurde.

So wurde auch dafür gesorgt, dass es bei der automatischen Löschung von Timerlist-Einträgen nicht zu Konflikten mit dem Enhanced Movie Center kommt, welches ebenfalls eine automatische Löschung von Timerlist-Einträgen anbietet. Außerdem ist Automatic Cleanup bereits in Version 0.2 verfügbar, die schon über mehrere Bugfixes verfügt, sodass das PlugIn auch als stabil bezeichnet werden kann und keine Beta mehr ist.

Wer das PlugIn nutzen möchte, muss es vorerst noch manuell installieren und sich eigenständig um aktuelle Versionen kümmern. Hoffentlich wird es bald ins GIT eingecheckt, sodass auch die Aktualisierungsprüfung automatisch geschehen kann. Weitere Infos zu Automatic Cleanup und das Installationspaket gibt es im IhaD-Board.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.