Neue Infos zur DM7020 HD: 1 GigaByte Flash-Speicher

Dank der Anga Cable gibt es ein paar neue Informationen zur DM7020 HD und deren technischer Ausstattung, die zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch in die Gerüchteküche fallen, da es manche Unklarheiten gibt. Klar sind aber die CPU, Flash-Speicher-Größe und die Anschlüsse.


Werbung


Fest steht bereits, dass die DM7020 HD einen 1 GB großen Flash-Speicher bekommen wird. Somit gehören Platzprobleme definitiv der Vergangenheit an. Eine Auslagerung des Flash-Speichers auf externe Speichermedien wird so vorerst nicht mehr nötig sein. Das ist für den vor ein paar Wochen veröffentlichten Webbrowser besonders interessant und wer weiß, was in Zukunft noch für PlugIns kommen werden.

DM 7020 HD
DM 7020 HD (Danke an Tonno für die Bilder!)

Neben der Größe des Flash-Speichers spielt natürlich auch der RAM eine große Rolle. Wie groß dieser allerdings sein soll, steht noch nicht eindeutig Fest. Im Datenblatt wird die DM7020 HD mit 256 MB RAM beworben, der Prototyp auf der Anga Cable hat aber 312 MB RAM. Grundsätzlich wäre es hier aber wünschenswert, dass ein noch größerer RAM-Speicher verbaut wird. Dies würde zur Performance der Dreambox stark beitragen, beispielsweise könnte man auch das komplette Image über den RAM starten. Für kommende Dreambox-Generationen wäre gar ein kleiner Notebook-RAM-Slot sicherlich eine Überlegung wert, wie Gutemine schreibt. So könnte jeder User selbst entscheiden, wie groß der RAM der Dreambox sein soll.

Auch was die Anschlussmöglichkeiten angeht gibt es nun Klarheit, aber keine echten Überraschungen mehr. Wie von den anderen Dreamboxen gewohnt erhält auch die DM7020 HD einen HDMI-Anschluss, zwei Smartcard-Slots, zwei CI-Slots und zwei USB-Anschlüsse (je vorne und hinten einer). Als Display kommt ein weißes OLED zum Einsatz.

DM 7020 HD
DM 7020 HD (Danke an Tonno für die Bilder!)

Beim Prozessor der DM7020 HD handelt es sich um einen 400Mhz BCM7405. Der baugleiche Prozessor ist bereits in der DM500 HD und D800 se verbaut (in der DM8000 wurde der BCM7400 verbaut, Danke an Ibrahim für den Hinweis!). Natürlich kann dieser DTS, DivX, mkv (h.264) und alles was dazu gehört.

Im Laufe des Tages werde ich hier noch ein paar Bilder der DM7020 HD veröffentlichen. Alle hier veröffentlichten Informationen sollten vorerst nur als Gerüchte gesehen werden. Einzig der 1 GB große Flash-Speicher steht definitiv fest. Beim RAM herrschen derzeit noch ein paar Unklarheiten bzw. Widersprüche. Doch das wird sich in den nächsten Tagen sicherlich noch aufklären.

Es wird übrigens gemunkelt, dass die DM7020 HD noch im Sommer diesen Jahres veröffentlicht werden soll, zusammen mit HbbTV. Dabei handelt es sich um einen offenen Standard zur Verbreitung von Mehrangeboten der Fernsehsender. Lassen wir uns mal überraschen!

Ähnliche Beiträge:



Werbung

13 Gedanken zu „Neue Infos zur DM7020 HD: 1 GigaByte Flash-Speicher“

  1. Ich hoffe die Box kann dann auch Bild in Bild wie die DM8000HD, dann werde ich meine zweit Box (500HD) dagegen eintauschen 😉

    1. bei der 8000er geht das auch, und da die 7020hd die schnelleren prozi hat wie 800se ist das übhaupt kein problem, ich schau formel ein immer so, und dazu starte ich nich eine aufnahme

  2. Na da haben sie aber schon mal ganz schön am Gehäuse gespart.
    Diese Spielzeug Glanz Plastik Optik ist schon mal schlecht. Kann aber auf dem Foto täuschen.
    Dann nur noch einen Magneten für die Klappe selbst und man klappt nur noch einen Teil der Front herunter. Seitenverkleidung wie bei der DM8000 gibt es auch nicht mehr.
    Sicher alles Gründe um Kosten zu sparen.
    Aber wehe der Preiß ist dann nicht so günsitg!
    Für ein Größeres Gehäuse und nur einem Tuner und ohne Platte mit dem Größeren OLED dürfte sie max 100 Euro mehr kosten als die DM800. Wenn Überhaupt.
    Denn diese Box dürfte genau das sein was schon ewig hätte auf dem Markt sein müssen.

  3. Waren nicht ursprünglich insgesamt 3 USB-Ports geplant?
    Von einem Farbdisplay hat doch DM auch mal gesprochen, kurz vor der Anga Cable 2011.

  4. Ein so großes Farbdisplay sei sehr teuer, habe ich gehört. Damit die Box nicht noch teurer wird, wurde wohl darauf verzichtet.

    @DreamKK: Die Optik täuscht ein bisschen auf den Bildern. Die Dreambox wird genauso aussehen wie bspw. die DM800 se, nur größer.

    Zum Preis ist übrigens auch schon etwas bekannt. UVP ist 699 €… da lag das Dreambox-Blog mit einer Schätzung von 650 € schon sehr nah dran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.