Flash auslagern mit Dumbo — „Das dumme Boot-PlugIn“

Da hat sich Gutemine wieder einen tollen Namen ausgedacht. Wer kennt ihn nicht, Dumbo, den dummen Elefanten mit dem Namen Jumbo. Der Name passt ganz gut zu dem PlugIn, denn die Erweiterung mit dem Namen Dumbo ist im Prinzip nichts anderes, als ein stark vereinfachtes Multiboot, dass nur ein Image booten kann und das auch nur von externen Medien.


Werbung


Vor allem für Nutzer der DM7025, die bekanntlich weniger Flash-Speicher hat als die anderen Dreamboxen, könnte Dumbo sehr interessant sein. Denn wie schon in der Einleitung beschrieben, kann man mit diesem PlugIn ganz einfach von anderen Medien booten. Dabei wird auch die Einrichtung (Formatierung und Partitionierung) dieser externen Medien von Dumbo übernommen. Im Prinzip ist es also spielend leicht, das einzurichten. Auch ein 200 MB großes Swap-File wird von Dumbo automatisch erstellt und auch in das System eingebunden. Spätestens mit diesem Swap-File sollte man nicht mehr so schnell mit Platzproblemen zu kämpfen haben.

Einmal eingerichtet hat man anschließend — je nach Größe des externen Mediums natürlich — deutlich mehr Platz für PlugIns, Erweiterungen, Picons und was man noch so alles in den Flash-Speicher der Dreambox installieren könnte.

Es gibt allerdings für DM7025 eine kleine Einschränkung: Da diese Dreambox das Booten von USB-Sticks nicht unterstützt, müssen (wie für Multiboot übrigens auch) CF-Karten benutzt werden. Bevor man mit Dumbo das Image auslagern kann, muss außerdem noch das BIOS eingestellt werden um das Booten von USB bzw. CF zu erlauben.

Dumbo hat übrigens wie dFlash auch ein Webinterface, mit dem Images gesichert und wieder eingespielt werden können. Außerdem lässt sich dort auch kontrollieren, ob das im Flash-Speicher befindliche Image gebootet werden soll oder aber das von Dumbo ausgelagerte Image.

Wie Dumbo im Detail funktioniert und alles eingerichtet werden muss, ist im Gemini Wiki Schritt für Schritt erklärt — eine wirklich tolle und sehr ausführliche Anleitung, mit der eigentlich nichts schief gehen kann. Dort steht auch, wie man Dumbo in das Gemini 3 integrieren kann. Außerdem gibt es eine Zusammenfassung an bereits bekannten Problemen mit Lösungsvorschlägen. Fast jeder Installations- und Konfigurationsschritt ist mit einem Bild hinterlegt.

Die nötigen ipk-Pakete für Dumbo und den Support-Thread gibt es im IhaD-Board.

Ähnliche Beiträge:



Werbung