Web-Bouquet-Editor: Der Gewinner des PlugIn-Awards ist da!

Es hat ganze drei Monate gedauert, doch seit gestern ist der Gewinner des letztjährigen PlugIn-Awards endlich verfügbar und kann installiert werden. Hier gibt es eine erste kleine Vorschau auf das neue PlugIn.


Werbung

Mit dem Bouquet-Editor können, wie der Name es schon vermuten lässt, die Bouquets per Webinterface verwaltet werden. Dazu muss man über den Browser die URL http://ip-der-dreambox/bouqueteditor aufrufen.

Web-Bouquet-Editor für Enigma2

Web-Bouquet-Editor für Enigma2

Die Bedienung der Erweiterung ist weitestgehend selbsterklärend. Zunächst kann man auswählen, ob TV- oder Radio-Bouquets bearbeitet werden sollen. Auf der linken Seite des Bouqueteditors werden alle verfügbaren Programme, wahlweise sortiert nach Satelliten oder Providern (wie man es von der Anzeige in Enigma2 auch kennt), angezeigt — eine Suchfunktion ist auch vorhanden. Dort können beliebige Programme markiert und in die ausgewählten oder erstellten Bouquets hinzugefügt werden. Alle verfügbaren Bouquets werden auf der rechten Seite angezeigt. Dort kann man außerdem auch die Programme neu sortieren oder aber ungewünschte Sender entfernen. Auch das Umbenennen der Bouquets und Programme oder Einfügen von Markern wird unterstützt.

Interessant ist auch die Backup-Funktion. Mit einem Klick kann man die Senderlisten auf den PC herunterladen und über die gleiche Funktion wieder auf die Dreambox aufspielen.

Nach einem ersten kleinen Test hat die Erweiterung ganz zuverlässig gearbeitet. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich hier um die erste Version handelt. So gibt es natürlich auch viel Potenzial und Möglichkeiten, die Erweiterung zu verbessern. Denkbar wäre beispielsweise mit JavaScript und Ajax eine “Drag and Drop”-Funktion zu implementieren, denn das Verschieben oder Hinzufügen der Programme geht derzeit nur über Buttons. Auch das Markieren von mehreren Sendern in der Senderliste wäre wünschenswert. Derzeit können entweder nur einzelne Sender zu einem Bouquet oder aber komplette Provider als neues Bouquet hinzugefügt werden.

Das sind allerdings nur Vorschläge, wie man die Erweiterung noch besser machen könnte. Dafür, dass es sich um das erste Release handelt, kann der Web-Bouquet-Editor schon alles nötige. Vor allem für Nutzer, für die DreamboxEdit oder alternative Bouquet-Editoren zu kompliziert sind und das Bearbeiten der Senderlisten über die Fernbedienung zu mühsam ist, ist der Web-Bouquet-Editor eine klasse Alternative. In der Erweiterung steckt noch genug Potenzial, um in Zukunft die klassischen Offline-Bouquet-Editoren abzulösen.

Wer das PlugIn auch ausprobieren möchte, kann es über die Softwareverwaltung installieren. Sollte es dort noch nicht verfügbar sein, so kann man es über die Feeds von dreamboxupdate.com herunterladen. Eine Übersicht der Links gibt es bei dreambox-plugins.de.


Werbung
Dieser Beitrag wurde am 5. März 2011 unter PlugIn (Enigma2) abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Änliche Artikel zum Thema

3 Antworten auf Web-Bouquet-Editor: Der Gewinner des PlugIn-Awards ist da!

  1. Pingback: e2Remote jetzt mit eingebautem Bouquet-Editor und einer kostenlosen Lite-Version « Dreambox-Blog

  2. Pingback: Webinterface jetzt mit Telnet und Verwaltung von Skripten | Dreambox-Blog

  3. Pingback: Neues Merlin3-Image auf Basis des OE 2.0 veröffentlicht! | Dreambox-Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>