Mutli-Mediathek: Zugriff auf mehrere Mediatheken

Aus Homeys „Hexenküche“, wie er sie selbst nennt, ist etwas sehr interessantes herausgekommen: Eine All-In-One-Mediathek. Wie der Name schon verrät, hat man hier mit nur einer Erweiterung Zugriff auf viele, freie Mediatheken, wie beispielsweie von ARD, ZDF, ORF oder Nasa.


Werbung


Der Clou hinter der ganzen Geschichte ist: Das PlugIn ruft Informationen über verfügbare Programme nicht direkt vom Anbieter ab, sondern holt sich diese von Homeys Server. Das macht auch das Hinzufügen von neuen Mediatheken einfacher. Es wird kein neues Enigma2-PlugIn nötig sein — neue Mediatheken werden einfach im Server eingepflegt und stehen dann automatisch allen Nutzern zur Verfügung. Updates werde nur noch nötig sein, wenn die Programmfunktionalität erweitert und verbessert wird.

Heute hat man mit Multi-Mediathek bereits auf sieben Mediatheken Zugriff. Dazu gehören: ARD, ZDF, ORF, NASA.tv, Bild.de, KinoTrailer.de und Apple Trailer.

Update: Derzeit sind in der Multi-Mediathek nur ZDF, NASA.tv und Apple Trailer funktionsfähig. ARD taucht bereits auf, scheint aber noch nicht zu funktionieren.

Update 2: Mittlerweile werden die Mediatheken von ARD, ZDF, Apple Movie Trailer, NASA.tv, Bild.de, Kinotrailer, 4Players.de und Clipfish unterstützt.

Die Benutzung der Erweiterung ist denkbar einfach. Nach dem Start bekommt man eine Übersicht an vorhandenen Mediatheken angezeigt. Nun kann man die gewünschte Mediathek auswählen und bekommt den Inhalt angezeigt. Das PlugIn ruft die verfügbaren Mediatheken immer vom Server ab. Sollte eine neue hinzukommen, erscheint sie automatisch in der Übersicht, ganz ohne zusätzliches Zutun des Benutzers.

Man sollte beachten, dass sich die Erweiterung noch in der Entwicklung befindet. An der ein oder anderen Stelle kann es ab und zu Greenscreens verursachen, schließlich handelt es sich aber auch erst um die erste Version.

Weitere Infos zur Mulitmediathek gibt es unter dreambox-plugins.de und im IhaD-Board.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

9 Gedanken zu „Mutli-Mediathek: Zugriff auf mehrere Mediatheken“

  1. Korrektur:

    Auch, wenn der Screenshot anderes suggeriert, so sind bisher nur ZDF-Mediathek, Apple Movietrailer und NASA.TV funktionsfähig. ARD Mediathek tauch schon auf, ist aber noch ohne Funktion.

    Ich bin mir aber sicher, dass auch die im Artikel genannten in naher Zukunft auftauchen 🙂

  2. Ihr schreibt!

    Heute hat man mit Multi-Mediathek bereits auf sieben Mediatheken Zugriff. Dazu gehören: ARD, ZDF, ORF, NASA.tv, Bild.de, KinoTrailer.de und Apple Trailer.

    Wieso habe ich mit dem heutigen Update v 0.5 keinen Zugriff auf die oben genannten Mediatheken?

  3. Einfach einen Absatz weiter lesen 😉

    „Update: Derzeit sind in der Multi-Mediathek nur ZDF, NASA.tv und Apple Trailer funktionsfähig. ARD taucht bereits auf, scheint aber noch nicht zu funktionieren.“

  4. „Das PlugIn ruft Informationen über verfügbare Programme nicht direkt vom Anbieter ab, sondern holt sich diese von Homeys Server“

    Na, das ist ja eine tolle Funktion. Und was passiert wenn der Server ausfällt? Und wer ist überhaupt Homey? Und warum will ich, dass Homey weiss, welche Sendung ich wann aus irgendeiner Mediathek runterlade?

  5. Homey ist der Entwickler des PlugIns. Wenn sein Server ausfällt, hast du natürlich keinen Zugriff mehr auf die Mediatheken.

    Welche Sendungen du siehst, kann er nicht erkennen. Das PlugIn ruft von seinem Server nur die Kategorien und URLs zu den Videos ab. Die Videos selbst werden direkt von den Servern der jeweiligen Anbieter runtergeladen bzw. gestreamt.

  6. Update: Die Zahl der unterstützten Mediatheken wächst! Mittlerweile sind es schon ARD, ZDF, Apple Movie Trailer, NASA.tv, Bild.de, Kinotrailer, 4Players.de und Clipfish.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.