Dreamset — ein alternativer Bouquet-Editor


Werbung


Bei Dreamset handelt es sich um einen alternativen Bouquet-Editor, ähnlich wie DreamboxEdit. Das interessante bei Dreamset ist die Unterstützung der vielen Dateitypen. Das Programm kann neben den obligatorischen Enigma-, Enigma2- und Neutrino-Kanallisten auch mit den folgenden Dateien umgehen:

  • DGStation/Relook 200s/400s (dat)
  • Nokia 9800s/9902s Files (m98)
  • LyngSat script files (dat)
  • SatcoDx(sdx)
  • DVB (dvb)
  • Humax (hnf)

Es gibt auch die Möglichkeit, diese Formate in andere zu konvertieren — besonders nützlich ist dies dann, wenn man von einem Receiver auf einen anderen umsteigt.

Des Weiteren kann man mit Dreamset die Konfigurationsfiles über FTP von z. B. der Dreambox holen, auf dem PC bearbeiten und via FTP wieder zurück auf die Dreambox laden. Auch die Bearbeitung der Favoritenlisten geht via „Drag and Drop“ problemlos — das Einfügen von Markern ist ebenso möglich wie das Einfügen neuer Bouquets. Das Userinterface ist multilingual und auch in deutsch verfügbar.

Weitere Infos zu den Features von Dreamset gibt es hier. Das Tool selbst kann unter dreamset-editor.com heruntergeladen werden.

Danke an alek, der den Artikel vorgeschlagen hat!

Ähnliche Beiträge:



Werbung

2 Gedanken zu „Dreamset — ein alternativer Bouquet-Editor“

  1. Also mir ist nicht klar geworden wie ich in diesem Programm eine Enigma2 Bouquet-Kanalliste importieren kann. Kann immer nur die LameDB öffnen. Aber wieso sollte ich die vom SAT Scan gefundene Liste bearbeiten wollen 🙂

    Irgendwie seltsam. Oder ich bin einfach zu blöd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.