Streaming vieler Medieninhalte mit DAC


Werbung


Mit einem Update auf Version 1.2.300 kann Dreambox Air Control (DAC) nicht nur Aufnahmen, sondern alle gängigen Medieninhalte über den HTTP Port 80 streamen. Somit hat man praktisch von überall Zugriff auf beispielsweise die eigene MP3-Sammlung. Neben MP3 werden auch avi, ts, mp2 und divx unterstützt.

Neben dieser Neuerung gibt es auch einen wichtigen Bugfix: Vor Aufruf eines Livesreams wird automatisch auf den zu streamenden Kanal umgeschaltet. Dank dieser Änderung funktioniert das Streaming nun auch bei Dreamboxen mit nur einem Tuner ohne problemlos.

Das von DAC vorausgesetzte Adobe Air 2 ist übrigens aus der Beta-Phase raus und wird als stabile Version von Adobe zum Download angeboten.

Weitere Infos zu DAC und natürlich das Programm selbst gibt es bei chrisz.de.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

Ein Gedanke zu „Streaming vieler Medieninhalte mit DAC“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.