Maxroot — Flash-Speicher der DM8000 vergrößern


Werbung


Mit einem einfachen PlugIn von Gutemine ist es möglich, den Flash-Speicher der DM8000 zu vergrößern — vorausgesetzt man benutzt ein Enigma2-Image aus dem OE 1.6 Zweig.

Standardmäßig hat man Zugriff auf 64 MB im Flash-Speicher. Doch es gibt noch weitere 64 MB, die völlig ungenutzt und vermutlich für „Future use“ reserviert sind. Mit Maxroot kann man den ungenutzten Teil in die root-Partition des Images verschieben und bekommt so Zugriff auf einen doppelt so großen Speicher. Der Flash hat nach der Installation des PlugIns ganze 128 MB.

Riskant ist der Vorgang übrigens nur bedingt. Sollte etwas kaputt gehen, reicht es einfach nur ein Image neu zu flashen. Daher empfiehlt es sich, vor dem Ausführen von Maxroot ein komplettes Backup des eigenen Images zu erstellen.

Weitere Infos zu Maxroot sowie das PlugIn selber gibt es im IhaD-Board.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

4 Gedanken zu „Maxroot — Flash-Speicher der DM8000 vergrößern“

  1. so ganz stimmt das nicht – du hast durch maxroot eine root von 120MB und das sind andere unbenutzte Flasbereiche, die ursprüngliche root mit 64MB bleibt davon ungerührt und wird nur einfach nicht mehr gemountet

    Eigentlich hat die 8000 3 unbenutzte Flashbereiche:

    1×64 MB
    1x120MB <—– den benutzt maxroot
    1x8MB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.