In eigener Sache: Dreambox-Blog von Spamwelle getroffen


Werbung


Ich wollte mit diesem Blog-Eintrag nur kurz darauf hinweisen, dass das Spam-Aufkommen im Dreambox-Blog in den letzten Wochen  enorm zugenommen hat. Für User ist das nicht direkt sichtbar, da der Spamfilter (Akismet, kann ich an dieser Stelle nur empfehlen) ganze Arbeit geleistet hat. Allerdings kommen von Zeit zu Zeit auch so genannte „false positive“ (Spam-Kommentare, die keine sind) vor. Durch die große Spamwelle kann es derzeit leider passieren, dass mir diese nicht auffallen und zusammen mit dem Spam verschwinden.

Falls jemand in den letzten Tagen einen Kommentar geschrieben hat und dieser nicht erschienen ist, so seid mir bitte nicht böse. Nach einem kurzen Hinweis per Mail (info [ät] dreambox-blog [dot] com) werde ich mich nochmal nach dem Kommentar auf die Suche begeben und diesen freischalten!

Ähnliche Beiträge:



Werbung

2 Gedanken zu „In eigener Sache: Dreambox-Blog von Spamwelle getroffen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.