Neu: The Gemini2 Project 4.60


Werbung


Pünktlich zu Weihnachten gab es heute Mittag endlich das lang ersehnte Gemini2 v4.60 für die Enigma2 basierten Dreamboxen. Das neue Image brachte neben den CVS-Fixes natürlich auch viele weitere Neuerungen unter den Weihnachtsbaum mit. So wurde der Kernel für das Multibook Multiboot vorbereitet (da können wir schon gespannt sein, was uns das in Zukunft bringen wird). Außerdem hat die Jukebox gelernt mit Audio CDs umzugehen, wobei bei der DM800 und DM7025 vorher erst spezielle Pakete installiert werden müssen.

Besonders praktisch ist der neue Infoscreen des Gemini. Diesen findet man über Menü > Info > Gemini-Config. Dort  können Einstellungen, die das Gemini betreffen, verwaltet, gespeichert oder wiederhergestellt werden — besonders praktisch ist das beispielsweise für Backups oder ähnliches.

Wie bereits vorher versprochen kann das Gemini2 jetzt auch mit dem Dateisystem NTFS umgehen — lesen und schreiben sind kein Problem mehr. Vorher muss aber das entsprechende Paket nachinstalliert werden (dieses gibt es bei den Gemini2-PlugIns).

Das Gemini2 selber sowie das ausführliche Changelog mit allen Features, Neuerungen und Fixes gibt es wie immer im IhaD-Board: DM8000, DM7025 und DM800.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

3 Gedanken zu „Neu: The Gemini2 Project 4.60“

  1. Danke für die Info, mein TwitterApp auf’m Handy hat mich sofort am Weihnachtsessenstisch informiert. Hehe 😉

    Allerdings nur ein kleiner Tippfehler: Es heißt doch sicherlich Multiboot und nicht Multibook, oder? Hab grad verzweifelt nach Multibook gegoogelt und mich gefragt, was denn für eine eBook-Reader Applikation da jetzt noch Einzug erhalten soll =)

    Frohes Fest 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.