Intern: Eigene Kommentare nachträglich bearbeiten


Werbung


Heute habe ich ein kleines, neues Feature in den Dreambox-Blog eingebaut: Jeder kann maximal 5 Minuten nach der Veröffentlichung seines Kommentars diesen noch bearbeiten, um beispielsweise Rechtschreibfehler zu verbessern oder diesen durch weitere Informationen zu erweitern. Vielleicht kann ich dadurch noch den ein oder anderen zum Nutzen der bis jetzt leider selten genutzten Kommentarfunktion zu bewegen. Sollte es Probleme mit dem PlugIn geben, so bitte ich euch, es mir hier als Kommentar mitzuteilen! Voraussetzung zum Editieren von Kommentaren ist JavaScript.

Ähnliche Beiträge:



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.